Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Mitteltacho macht schabende Geräusche

  1. #1
    Dabei seit
    08 2008
    Ort
    Söllingen/Karlsruhe
    Beiträge
    4.736

    Mitteltacho macht schabende Geräusche

    Hallo,
    Ich habe einen Mitteltacho bis 140kmh.
    Nach einer Autobahnfahrt über Tachomaximum hat er angefangen pulsierende, schabende Geräusche zu machen.
    Wurde immer schlimmer. Am Ende hat selbst die Tachonadel pulsiert.
    Das ist nun schon der 2. Tacho..
    Kann man so etwas beheben?

    Gruß
    grani
    Mit Null Ahnung richtig weit gekommen:thumpsup:

  2. #2
    Dabei seit
    08 2008
    Ort
    Söllingen/Karlsruhe
    Beiträge
    4.736
    Hab wohl nur ich das Problem...
    Mit Null Ahnung richtig weit gekommen:thumpsup:

  3. Hallo Grani,

    vom MINI her kenne ich das Problem nicht.

    Aber von VESPA.

    Da gibt es zwei Ursachen (da beides je technisch gleich ist... klassisch Tachowelle und klassisch mechanischer Tacho) dürfte das
    egal sein.

    Ursache 1 ist meist die Tachowelle und deren Verlegung. Durch unglückliche Verlegung (enge Radien etc.) läuft die nicht einwandfrei
    und führt oft zu den von Dir geschilderten Symptomen. Meist bricht dann auch die Innenseele. Problem ist oft der Einbau.
    Anscheinend hat man alles richtig gemacht, beim Einsetzen des Tachos verschiebt sich aber alles ein wenig, dadurch verändern sich die Radien (werden meist enger) und man hat das Problem.

    Ursache 2 ist der grds. Qualitativ höherwertige Originaltacho, und da ausgerechnet "NOS". Alle Instrumente sind im Innern geschmiert.
    Durch die Alterung verharzt das Öl, Fett fängt an fest zu werden. Dadurch ist der Leichtlauf hinüber. Grundsätzlch sind von Schäden dann zunächst die Zählwerke (Gesamtkilometerstand, Tageskilometer) betroffen, da die rein mechanisch arbeiten. Meist geht erst der 100m Zähler kaputt.

    Die Geschwindigkeitsanzeige ist eher nicht betroffen, die funktioniert über eine megnetische Mitnehmerfunktion.

    Daher zunächst mal die Tachowelle checken (ölen, Balistol ist odeal, das harzt nicht und ist säurefrei). Beim ÖLen ist Vorsicht geboten, durch die Drehung entsteht eine Art Pumpwirkung, Öl kann ins Innere des Instruments gelangen. Das verträgt nicht alle Öle. Für mich hört sich das eher nach Problem mit der Welle an.

    Dann mit einem geeigneten Instrument den Antrieb des Tachos drehen, da würde man Widerstand recht schnell bemerken.

    Ansonsten war mal ein Bericht in Oldtimer Markt oder Praxis zum Instrumenten überholen.

    Da immer wieder die Qualität der aktuell verfügbaren Ersatzteile Thema ist würde ich bei ähnlichem Preis eher meinen Tacho reparieren lassen
    als ein neues Instrument zu kaufen. Wobei ich zur Qualität der aktuellen Instrumente selbst keine Aussage aus jüngerer Zeit kenne.

    Viel Erfolg und Gruß aus MZ

    René

  4. #4
    Dabei seit
    08 2008
    Ort
    Söllingen/Karlsruhe
    Beiträge
    4.736
    Hi,
    Danke für die ausführliche Antwort :)
    Gruß grani
    Mit Null Ahnung richtig weit gekommen:thumpsup:

  5. #5
    Bei mir war es auch schon mal die Tachowelle. Ich hab die Innenseele nach oben rausgezogen und gefettet. Beim Reinschieben dann etwas drehen, bis es unten am Getriebeausgang wieder in den Vierkant rutscht. Ist schon etwas her, mittlerweile macht da aber schon wieder irgendwas Geräusche...

    Grüße
    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

  6. #6
    Ich habe mal gedacht es wäre der Tacho, war aber das Radlager - beide haben die selbe Drehfrequenz. bau doch mal die Tachowelle ab. Wenn das Geräusch immer noch ist, ist es eben nicht der Tacho ;-)

  7. #7
    Dabei seit
    08 2008
    Ort
    Söllingen/Karlsruhe
    Beiträge
    4.736
    Schon ewig weg die Tacho Welle.... ;)
    Mit Null Ahnung richtig weit gekommen:thumpsup:

  8. #8
    Mein Tacho macht das auch ( mk1 Cooper Tacho)
    Auf der Fahrt nach England Ende April hat er gezwitschert, wie ein Vogel...
    Hat sich wieder beruhigt.

  9. Fetten soll man die Seele (Welle) grundsätzlich nicht!

    Wie geschildert wirkt die Tachowelle durch ihre äussere Beschaffenheit wie eine Förderschnecke (siehe auch Bohrer). Dadurch wird das Fett
    in das Instrument gefördert und verklebt das.

    Akutwirkung ist zwar positiv, Langzeitwirkung fatal.

    Gruss aus MZ

    René

  10. #10
    Hmm, muss ich mal in das Instrument schauen. Aber so krass scheint mir die Förderwirkung nicht zu sein.

    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lima macht Geräusche
    Von VolkerB im Forum Elektrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 15:45
  2. Kupplung macht komische Geräusche
    Von topstuermer7 im Forum Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 11:05
  3. Fahrertür macht Geräusche
    Von Coopermen im Forum Karosserie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 20:44
  4. Tachowelle am Instrument macht Geräusche
    Von Eilmsen im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 10:15
  5. Kupplung macht Geräusche
    Von MiniRedFlame im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2001, 18:53

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •