Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kühlwasser aus Kühlerdeckel

  1. Kühlwasser aus Kühlerdeckel

    Hey,

    Ich bin noch recht neu hier, unser Mini ist seit gestern da und schon das erste "Problem". Er drückt am Kühlerdeckel Kühlwasser raus. Als ob zu hoher Druck im Kreislsuf herrscht und der Deckel öffnet?
    Kühler kam vor einem Jahr neu inkl Schläuche, Thermostat, etc.. viele km sind seitdem nicht vergangen - max 500. Meine Gedanken nun: evtl falsches Thermostat drin? Falscher Deckel? Zu viel Kühlwasser? Nicht gut Entlüftet?

    Daten: 96er SPI mit 53PS
    Deckel: LBS.15

    Liebe Grüße und danke für die Hilfe!
    Geändert von Der_HeXa (06.07.2017 um 00:32 Uhr)

  2. #2
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.761
    Hallo und Willkommen,
    wurde denn der richtige Deckel verwendet? Der SPI braucht einen mit zwei Gummidichtungen, also direkt unter dem Deckel einen zweiten Gummiring. Teilenummer GRC207
    Ansonsten muss man unterscheiden zwischen "wird zu heiß" und "kann den normalen Systemdruck nicht halten."
    Dies sollte man erstmal herausfinden....ein externes Thermometer ist da sehr hilfreich, da die Anzeige nicht soooo genau ist.
    Ist das Lüfterrad richtig herum montiert worden? Erkennbar daran, wenn direkt an der Befestigung an der Wasserpumpe kleine Stege rundum am Lüfterrad zu sehen sind....dann ist es verkehrt herum....
    Läuft der e-Lüfter?
    Geändert von Madblack (06.07.2017 um 09:23 Uhr)
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  3. 'Wird zu heiß', wie von 'Madblack' benannt, würde heißen, daß entweder das Kühlsystem die standardmäßig anfallende Hitze nicht herunterkühlen kann, da etwas im Kühlsystem defekt ist --1 Hinweis kam schon auf falsch verbauten Lüfterflügel, alter und zugesetzter Kühler wäre ein weiterer, oder aben defekter Kühlerdeckel, der den Druck nicht hält-- , oder aber das deutlich mehr Hitze/Druck anfällt, als bei intaktem Motor zu erwarten wäre, z.B. durch Kopfdichtungsleck zum Wasserkreislauf hin.

    Das muß in der Analyse erst eingekreist werden.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  4. Danke schonmal für die Beiträge - habe nun geschaut - der Deckel hat nur die eine Dichtung am Druckausgleich. Und mir ist aufgefallen das Wasser ist recht rostig. Obwohl das was rausdrückt erst schön grünlich war. Kühler kam auch noch nicht neu - nur lüfterrad und Schläuche. Werde dann wohl mal das Kühlsystem spülen und neues rein machen, sowie auch n neuen Deckel holen. Der Lüfter muss die Luft Richtung kühler drücken ja? Der e-Lüfter ist dann saugend davor?

  5. #5
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.761
    Kühler doch nicht neu....kann dann auch sein, daß dieser in der Luftpassage verschmutzt ist, was die Wärmetauschleistung ebenfalls mindert.
    Das mechanische Lüfterrad drückt immer die Luft durch den Kühler, wenn es verkehrt herum eingebaut ist, dann fehlt die nötige Effizienz.
    Der elektrische Lüfter saugt die Luft über den Kühler....
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  6. Werde nun erstmal den Deckel tauschen und das Kühlsystem spülen. Lüfter sind richtig drin und laufen auch. Werde dann noch gucken. Danke schonmal für die Infos. Ich werde mal Rückmeldung geben wie es noch aussieht.

  7. Kopfdichtungsschäden führen in der Regel zu cappucinofarbenem Kühlwasser ('rostig' könnte auch das beschreiben).

    Obwohl nicht immer eindeutig, ob nur kleine 'Wellen'bildung an der Kühlwasseroberfläche durch Vibration, entlarvt sich ein KoDiSchaden auch dadurch, daß Blasen im Kühler aufsteigen, da Abgas in den Wasserkreislauf gedrückt wird/wurde.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kühlerdeckel
    Von Bergermini im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 16:54
  2. Kühlerdeckel von IPRA
    Von IMC100071 im Forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 11:02
  3. Help! Kühlerdeckel verloren!!!!!
    Von iecku im Forum Teile gesucht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 21:42
  4. frage unterschiedliche kühlerdeckel
    Von Herr_der_Ringe im Forum Motor
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 23:24
  5. Kühlerdeckel
    Von booxx im Forum Motor
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 09:24

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •