Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Wie viel für neue Reifen ausgeben?

  1. wer einen solchen Reifen auf eine 5-Loch Felge ziehen will, muss solche Preise verlangen!
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

  2. #12
    Weißwandreifen werden meistens erst auf Bestellung produziert. Der weiße Streifen wird dann in Handarbeit aufvulkanisiert, deshalb der Mehrpreis.

    Gruß

    minispecial

  3. @'Bean619'
    Was empfiehlt denn der Mini-Teilehändler des persönlichen Vertrauens ?
    Es wird zwar oft nicht so eingeschätzt, aber die Reifenwahl sollte je nach benötigter Größe einhergehen mit einer entsprechenden Fahrwerksempfehlung.
    Nein, nicht für Sportfahrer, für Anna oder Otto Normalverbraucher !
    Einige Minis(je nach Reifendimension) fahren nämlich ab Werk grauenhaft.
    Hinzukommt die Anpassung des Luftdrucks auf das jeweilige Fahrwerk und die Vorzüge der Benutzer/in.

    Und noch ein Wort zu der zu verauslagenden Summe.
    Die Kontaktfläche des Reifens bestimmt über die Größe von ca. 4x 1 Postkarte, ob das Auto klasse und sicher durch die Gegend rollt, fährt oder sogar brettert.
    Für den Mini Geld auszugeben, aber irgendwelche 'Gurken' als Reifen aufzuziehen ist absolut nicht sachlogisch, da man zwar geldlich weniger zu geben hat, aber seinen Preis deutlich überhöht in Nutzungs- und Sicherheitsverlust bezahlt.

    Wie ein Vorratgeber bildlich wie bestellt schreibt :
    "Hangkook im Winter und Falken im Sommer"

    Diese Kombi ist sehr sachlogisch in der Verwendung, da man damit ganzjährig schlechte Reifen fährt und gar nicht bemerkt, wieviel besser und sicherer der Mini fahren könnte, bekäme er nur vernünftiges Schuhwerk an die Füße.
    Somit spart man zunächst Geld und bedauert diesen Schritt erst, wenn am Zebrastreifen oder auf der Landstraße etwas schief und in den Graben z.B. ging, weil der Mini absolut nicht das tat, was der/die Lenker/in oben ganz richtig als Maßnahme einleiten wollte. Aber leider vergeblich weil der Reifen sagte:"Kann ich nicht, mach ich nicht, P e c h gehabt."
    Danach sieht die Wirtschaftlichkeitsrechnung ein wenig anders aus, wenn man das angefahrene Kind auf den Rücksitz verfrachtet hat.

    Nein, keine Ammenmärchen, genau so kommen derlei Unfälle zustande, weil das Auto qualitativ nicht auf bestimmte Anforderungen ausgerüstet wurde.
    Gut ist ein Auto dann ausgestattet, wenn man dauernd unbemerkt viel zu schnell fährt, weil man sich so sicher fühlt.

    Bitte um Nachsicht für den langen Exkurs, aber diese Sicht hält sich leider wie eine ansteckende Krankheit schon Jahrzehnte, daß Reifen immer nichts kosten sollen möglichst.
    Keine Kritik, wenn dann maximal eine konstruktive.

    Andreas Hohls
    Geändert von Andreas Hohls (11.07.2017 um 10:04 Uhr)
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  4. Naja die Kräfte, die bei einem Mini wirken sind auch nicht zu unterschätzen, daher würde ich nicht unbedingt
    die günstigsten Reifen nehmen. Wichtig ist immer ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Autobild macht zum
    Beispiel jedes Jahr so einen Reifentest, wo man sich einen groben Überblick verschaffen kann:
    http://www.autobild.de/artikel/somme...7-5629291.html

    Ich persönlich fahre auch Nankang und die bewegen sich im mittleren Preissegment. Ein guter Reifen muss
    einfach eine gewisse Seitenführung mitbringen, wenig Geräuschentwicklung haben und am besten kurze
    Bremswege ermöglichen. Bei normalen PKW ist auch der Geschwindigkeitsindex ein Indikator für die Qualität.
    Der gibt nämlich die maximale (zulässige) Geschwindigkeit an, mit der sich ein Fahrzeug unter der maximalen
    (zulässigen) Last bewegen darf. Umso höher dieser Geschwindigkeitsindex ist, umso höher ist in der Regel
    auch die Belastbarkeit und Qualität der Reifen. Noch mehr darüber steht hier:
    https://www.oponeo.de/reifen-abc/geschwindigkeitsindex

    Ein guter Fachhändler kann da auch sicher weiterhelfen. Es macht aber Sinn sich im Vorfeld zu informieren,
    damit der einem keinen vom Pferd erzählen.

    LG
    Geändert von Minisweeper (11.07.2017 um 14:34 Uhr)

  5. #15
    ... mal zurück zum Ursprung: um welche Reifengröße geht es denn nun eigentlich? Vom Threadstarter war nix mehr zu lesen bisher....

  6. #16
    Dabei seit
    01 2002
    Ort
    N 37° 14.410' W 115° 48.700
    Beiträge
    7.225
    Diese Kombi ist sehr sachlogisch in der Verwendung, da man damit ganzjährig schlechte Reifen fährt und gar nicht bemerkt, wieviel besser und sicherer der Mini fahren könnte, bekäme er nur vernünftiges Schuhwerk an die Füße.


    Ja, in der Tat. Ein Falken am Limit (das auch äusserst niedrig ist) ist schlichtweg gefährlich, da sofort die Haftung abreisst. Einen Grenzbereich, wie man ihn üblicherweise kennt, gibt es dort nicht.

    Die Autobild macht zum
    Beispiel jedes Jahr so einen Reifentest, wo man sich einen groben Überblick verschaffen kann:
    Ein Reifentest ist gut und schön. Zu beachten ist, daß dieser nur und ausschließlich in dieser Reifengröße und für dieses Fahrzeug bzw. in Grenzen für Fahrzeuge des gleichen Konzepts (Antriebsart, Motorisierung, Gewichtsverteilung,.....) gilt.
    Rückschlüsse vom getesteten Golf auf einen krassen 3er-BMW sind daher mit Vorsicht zu geniessen.

    Beispiel: Ein Reifen, der auf einer 0815-Karre in Standardgröße 195/50R15 super funktioniert hat auf einem britischen Lightweightracer (z.B. Elise) .... rein gar nichts verloren. Genauso verhält es sich beim -echten- Mini.

    Gerade für die leichten Fahrzeuge werden extra weiche Reifen bzw. welche mit extra niedrigem Lastindex aber hoher Geschwindigkeitskennung entwickelt. z.B. Toyo R888, ...
    Geändert von J&A (11.07.2017 um 21:04 Uhr)
    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

  7. #17
    warten wir doch einfach ab, bis der threadersteller sich zur tatsächlichen reifengröße äußert. sollte es ein bmw-mini sein, geht´s ab 16" los.
    da wären unsere empfehlungen recht sinnlos.
    gruß vom scheffi

  8. Hey, sorry dass ich mich jetzt erst melde.
    Hatte beruflich einiges um die Ohren (bin selbstständig)
    Ich habe 12" Räder und hab mich nun für Nankang entschieden (145 / 70 R12)
    Da hat der Reifen ~30€ gekostet.

    Aber danke für eure Hinweise :)

    Beste Grüße
    Geändert von Bean619 (04.08.2017 um 12:08 Uhr)

  9. Vorab ein ernstgemeintes 'Sorry' für den unverblümten Kommentar :
    'Hoffentlich klappen die übrigen kaufmännischen Entscheidungen in der Selbstständigkeit besser, denn weggeworfene 30 Euro(mal 4) sind zu wertvoll, um darauf verzichten zu wollen.'

    Ein potentiell aber ganz gutes Fahrwerk, wie das des Minis, durch untaugliche Schuhe vom guten Laufen abzuhalten bedeutet das Geld weggeworfen zu haben.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  10. Auch ich habe mir vor kurzem einen Mini gekauft, leider hat dieser auch ein paar ausgelatschte Allwetterschuhe. Eine Empfehlung wäre hier wünschenswert. Ich fahre meinen kleinen nur im Sommer und eine Antwort wie die von Dir (Andreas) ist da nicht besonders hilfreich. Zur Zeit sind auf meinem Pirellis drauf und die Dinger quietschen sobald sie etwas schneller durch den Kreisverkehr müssen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. neue Reifen
    Von rookieone im Forum Fahrwerk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 20:28
  2. verkaufe 2 neue alte Reifen 145/10 Dunlop SP4
    Von miniforfun im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 13:10
  3. Brauche neue Reifen, Tipps
    Von Mini-Markus im Forum Fahrwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 11:13
  4. 4 neue Falken-Reifen 165/70 x 12
    Von Reiner im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 12:19
  5. 1000 Motor, 12 Zoll Reifen u. noch viel mehr
    Von sunshineiris im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 21:37

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •