Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Getriebe ausbauen

  1. Getriebe ausbauen

    Hallo liebe Leute, ich habe eine Frage: Wenn man beim Mini an das Getriebe ran will, muss man dann den kompletten Motor ausbauen oder kommt man da von unten ran, wenn er auf der Hebebühne hängt?

    Und in wie weit muss man zum Ausbau des Getriebes auch die Kupplung ausbauen oder irgendwas daran machen?

    Ok, waren doch zwei Fragen, aber ich hoffe auf hilfreiche Antworten

  2. #2
    Motor muss raus...........

  3. #3
    Um Das Getriebe auszubauen muss die komplette Motor/Getriebe-Einheit raus.

    Und auch die Kupplung, sowie das sogenannte Zwischenrad-Gehäuse muss ab, bevor man das Getriebe vom Block trennen kann.

    Um die Kupplung abzubauen, benötigt man einen speziellen Abzieher: http://www.minispares.com/product/Cl...ck%20to%20shop

    Anzuraten wäre auch ein "Stiefelknecht", um die Antriebswellen-Gelenke aus dem Getriebe zu lösen...http://www.minispares.com/product/Cl...ck%20to%20shop

    Sowie ein Scheren-Abzieher für Spurstangengelenke: http://www.minispares.com/product/Cl...ck%20to%20shop

    Außerdem grundsätzlich ein Sortiment an Zoll-Werkzeug, auch wenn ein paar metrische Schlüssel einigermaßen passen...

    Die Motor/Getriebe-Einheit kann man nach oben ausbauen (Kettenzug oder Motorkrahn), oder auch zusammen mit dem kompletten Frontrahmen nach unten. Wenn eine Hebebühne zur Verfügung steht, wäre die Variante "mit Rahmen nach unten" die "bequemere" Lösung

    Bevor du damit anfängst, solltest du dich mal in einem Reparaturhandbuch in die Materie einlesen...

    Gruß, Diddi

  4. #4
    Oder du fährst einen neuen mini dann kein Plan

    Aber warum muss eigentlich der Motor raus ? Kupplung und schwungscheibe kann man so abnehmen .

    An die meisten Schrauben kommt man von unten ran .

    Also sollte das doch gehen ?

    Mal davon abgesehen das es mit motor raus um Welten besser geht und viel schneller ;)

    Lg lars

  5. Ihr seid super, vielen lieben Dank!!!

  6. Lars, hast Du einen Clown gefrühstückt? Hat der komisch geschmeckt? Selbstverständlich fahre ich ein anständiges Auto. Also ich fahre ihn nicht, ich lebe seit 18 Jahren in Symbiose mit ihm :) Aber nun ist das Getriebe hinüber :(

  7. #7
    Nix für ungut aber hier schlagen öfters MINI Fahrer auf die nicht lesen können :)

    Allerdings kann man das mit einem vollständigen Profil verhindern ;)

    Wenn da noch drinsteht wo man herkommt können Leute dir auch das benötigte Werkzeug leihen :)

    ZB winnenden und Umgebung kannst du alles benötigte von mir haben :)

  8. #8
    Da ich beides besitze (Original und Fälschung (R56 SD)) kann ich sagen, dass die Getriebenummer beim Alteisen vergleichsweise einfach ist. Die Kunststoffkopie schrie neulich nach einem neuen 2-Massen Schwungrad (stimmt, braucht kein Mensch). Abgesehen vom finalen Zerlegungszustand (Heckklappe kann montiert bleiben) ruft ein Vertragshändler alein für den Ein- und Ausbau gut und gern 1000€ auf.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 14:31
  2. 1000er funkt. mit 3.1 Getriebe gegen 3.44 Getriebe ohne Motor
    Von 1252er im Forum Sammeln / Tauschen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 12:24
  3. Motorblock ohne Getriebe ausbauen?
    Von Afterburner im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2003, 22:43
  4. Tür ausbauen
    Von HAZARD im Forum Karosserie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2001, 15:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •