Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fahrwerksgeometrie einstellen?

Hybrid-Darstellung

  1. #1

    Fahrwerksgeometrie einstellen?

    Hallo!

    Hat schon jemand einmal das Fahrwerk komplett eingestellt?, Sprich Sturz, Spur, usw. und das HiLo?

    Bräuchte eine Anleitung zur Einstellung der Fahrwerksgeometrie, kann mir hierbei jemand helfen?

    Es handelt sich um einen Mini Mk3 mit original Fahrwerk mit HiLo. Felgen sind 13 Zoll Melber



    Bin um jede Antwort dankbar!


    lg
    Jakob

  2. #2
    Am original Fahrwerk lässt sich nur die Spur vorne einstellen. ( Standard war glaube ich: Spur : -0°08' +- 0°05' )
    Für alles andere braucht man mehr oder weniger Umbauten.
    Höhe so ungefähr zwei Finger breit Abstand zwischen Reifen und Radlauf.

  3. #3
    Hallo Turi!

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Und was wird mit diesem Stellschrauben an der Hinterachse eingestellt?(siehe Bild), ich schätze mal der Sturz, gibt es hier auch Einstellwerte??Mini Fahrwerk.jpg



    Braucht man für die Einstellung des HiLo ein Spezialwerkzeug??

    Danke für deine Hilfe!

    lg
    Jakob

  4. Zitat Zitat von Jackson1293 Beitrag anzeigen
    Hallo Turi!

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Und was wird mit diesem Stellschrauben an der Hinterachse eingestellt?(siehe Bild), ich schätze mal der Sturz, gibt es hier auch Einstellwerte??Mini Fahrwerk.jpg



    Braucht man für die Einstellung des HiLo ein Spezialwerkzeug??

    Danke für deine Hilfe!

    lg
    Jakob
    Das Bild zeigt ein Sturz-Kit.
    Wie der Name vermuten lässt, kann man damit den Sturz an der Hinterachse einstellen, indem man den äußeren Aufnahmepunkt der Hinterachsschwinge in der Höhe ändert.

    Ich vertrete die Meinung, dass der Sturz hinten 0° betragen soll.

    Es gibt auch kombinierte Sturz und Spur-Kits.

    Bei den HiLos ist zu beachten, dass die Fahrzeughöhe auf beiden Seite gleich hoch zu wählen ist. Auch sollte die Höhe so eingestellt werden, dass das Fahrwerk die Möglichkeit besitzt zu arbeiten.
    Ein negativer Winkel der unteren Querlenker der VA sollte vermieden werden. Desweiteren sollte darauf geachtet werden, dass die Anschläge der oberen Querlenker noch Luft haben.

    Grüße!
    Stefan
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

  5. #5
    Serienmäßig hat der Mini hinten nichts einstellbares. ( Bild noch nicht frei) Vielleicht ist ja bei dir schon mal was umgebaut worden. Da gibt es natürlich auch hinten Spur und Sturzkits zum Nachrüsten.

    Hilos gibt es auch in versch. Ausführungen. Bei meinen Verwendeten braucht man zwei Gabelschlüssel.

  6. #6
    Alles Klar danke!

    Wie kann ich das Bild frei geben?

    Ja es sieht aus als wurde mal so ein "Spureinstell-Kit" nachgerüstet.

    Zum Einstellen der HiLo brauche ich auch nur zwei Gabelschlüssel, doch muss ich die "Gummibalge" der Hilo nur in die "Halteteller" spannen`?

    Vielen Dank!

  7. #7
    Die Gummmielemente sind die originalen Federelemente des Minis. Die gab es schon immer und haben mit den HiLo's sonst nichts zu tun. Die Gummis werden durch die Trompete bzw. den HiLo oben in den Sitz gedrückt und dort so gehalten.

  8. #8
    Für meine Hilos brauche ich einen 26er und 32er Schlüssel um sie einzustellen.
    Du musst dafür die Kontermutter lösen, und dann kannst du die Länge der Hilos einstellen auf deine gewünschte Höhe. Stell am besten erst mal alle gleich ein, also auf einen bestimmten Abstand zwischen Einstellschraube und Kontermutter, danach Kontermutter wieder festziehen und den Mini mal ablassen. Dann siehst du ja wie er steht und kannst von da an weiter einstellen. Oft müssen sich die Gummifedern auch wieder erst ein wenig setzen.
    Es gibt auch ein bestimmtes Verhältnis, ich glaube es war hinten ca. 1:5 (1cm kürzer = 5cm tiefer), vorne ca. 1:3.

    Mit ''Halteteller'' meinst du die Hilos selbst?
    Die Hilos drücken mit ihrer hinteren Seite auf die Gummifedern, vorne vor die Einstellschraube kommt dann der Knuckle Joint (Kugelkopf), hinten ist dazwischen noch eine längere Stange.
    Zwischen den Hilos und den Gumifedern ist somit keine ''feste'' Verbindung, das ganze sollte aber ein wenig Vorspannung haben:
    Vor allem hinten solltest du darauf achten, dass du die Hilos nicht zu kurz einstellst, sonst können beim Aufbocken des Minis eventuell die Hilos rausfallen, wenn deine Stoßdämpfer zu lange sind.

    Grüße
    Adrian

  9. @'Jackson1293'
    13" Minis sind extrem (!) 'anfällig' für gute oder schlechte Fahrwerksausrüstungen.
    Wenn der Mini tatsächlich ein MKIII ist, Bj.1970-1975, dann hätte er schon den Vorteil des starren vorderen Hilfsrahmens.
    Es ist kein 'MKIII', Irrtümer dahingehend immer 'gerne genommen' , dann führe er mit std. Fahrwerk, welches dieser Mini quasi hat bei nur Höhenverstellung unbekannter Qualtität (und es gibt nur sehr wenige gute, aber viele sehr schlechte nur sogenannter HiLos)recht gewöhnungsbedürftig und weit ab von gut.
    Mit komplettem (!) Fahrwerk u n d geänderten Einstelldaten führe er um Längen besser.

    Der beste Weg wäre zunächst in's Portemonaie zu schauen, wieviel 'Spielgeld' zur Verfügung stehen.
    --'Eher nichts', dann -1.6MM bzw. -15 Minuten Spur vorn einstellen und hinten neutral = 0° und so fahren wir er ist, vorsichtig fahren .
    --'Es ist etwas drin', dann einen Privatmann des Vertrauens mit fachmännischen Fahrwerkkenntnissen zum Gespräch bemühen, ein geeignetes Fahrwerkskonzept erarbeiten und die Kosten feststellen.
    Wenn's 'paßt' dann montieren, die vom Privatier genannten Einstelldaten einstellen & fahren und schauen, wie erfolgreich es ist/war.
    oder
    Fachfirma mit Rennsporterfahrung bemühen, dort das Konzept bekommen und wenn's paßt kaufen.
    Danach mit den von der Fachfirma empfohlenen Werten neu einstellen und ab sofort sicher und mit viel Spaß fahren.

    S o würde ein Schuh daraus.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tür einstellen
    Von ossibr im Forum Karosserie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 07:29
  2. Fahrwerksgeometrie?!
    Von D-Fens im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 11:24
  3. Achsschenkel verändert Fahrwerksgeometrie?
    Von Faxe-Racing im Forum Fahrwerk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 13:28
  4. Spi Einstellen ?
    Von Darkmood im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 16:50
  5. MPI-Einstellen
    Von eddi_ffm im Forum Motor
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2002, 09:52

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •