Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ist es der keilriemen ?

  1. #1
    Dabei seit
    09 2007
    Ort
    Nahe Steyr/Österreich
    Beiträge
    2.470

    Ist es der keilriemen ?

    Es zwitschert hin und wieder wie folgt:

    1. Start bei kaltem Motor - es zwitschert wenn ich Gas gebe im Stand..
    2. Ein paar mal auf das Gaspedal getreten - Zwitschern hört auf.
    3. Wegfahren mit Gas - kurzes Zwitschern dann Ruhe.
    4. Dann fahre ich ohne dieses Geräusch weiter.
    5. Motor und Keilriemen warm - kein Zwitschern mehr.
    6. 50 km gefahren und kein Zwitschern weder bei Vollast bergauf noch mit Gas weg Berg runter oder auf der Geraden. Bei allen Geschwindigkeiten ist bei warmem Motor Ruhe.

    Keilriemen ist ein Dayco mit ca. 4.000 km. Lichtmaschine neu. Wasserpumpe original 95.000km.
    Das ich den Keilriemen damals schon 2 Jahre hatte die Frage, kann er in der Liegezeit gealtert und hart geworden sein?

    Hat jemand eine Ursachen-Idee?
    Gruß aus luftiger Höh´ MINI 1.3 SPI Bj.1993 53 PS
    Carribean Blue Pearlscent, orig.Lackierung v.1993, graue Nappa-Ledersitze, Walnusswurzel-I-Tafel u.Türbrüstungen v u.h, Stereo, 12 " Alu Minilite, 165er Reifen Sommer, 145er Winter. orig. Lenkrad, LED-Beleuchtung Kofferraum. Kofferraumausstattung. Zusatzinstrumente,Türbeschläge innen Chrom, Frontscheibe neu, getönt. 70 Amp-Lichtmaschine.2 Steckdosen innen. Bosch Silver Batterie, Ölmagnetfilter, neue Heckschürze. LED-Nebelleuchte integriert in Rücklicht, neuer Kat (68.000),RC40-Auspuff.Ölabscheider Edelstahl. Ventildeckel Alu. Neue Relaisbox. Gepflegt m. Millers Mini-Öl 20W50 alle 5k km. HiLos.für die Mechanik nur orig. Ersatzteile.

  2. Dayco ist Erstausrüstermaterial und das Beste, was man in dieser Hinsicht kaufen kann.

    An dreas Hohls (2 Jahre guter Lagerung machen dem nichts)
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  3. #3
    Dabei seit
    08 2014
    Ort
    Zell am Harmersbach / Ortenaukreis
    Beiträge
    304
    Stimmt die Vorspannung? Du hast doch neulich die Lichtmaschine aus- und eingebaut...
    Viele Grüße

    Paul

    Mini ... what else?

  4. #4
    Den Symptomen und der Beschreibung nach ist das der Keilriemen. Etwas mehr Spannung und er ist ruhig.

  5. #5
    Dabei seit
    09 2007
    Ort
    Nahe Steyr/Österreich
    Beiträge
    2.470
    Danke für die Hinweise. Die Vorspannung entspricht 0,5 mm durchdrückbar. Ich überlegte schon den Conti zu kaufen?
    Gruß aus luftiger Höh´ MINI 1.3 SPI Bj.1993 53 PS
    Carribean Blue Pearlscent, orig.Lackierung v.1993, graue Nappa-Ledersitze, Walnusswurzel-I-Tafel u.Türbrüstungen v u.h, Stereo, 12 " Alu Minilite, 165er Reifen Sommer, 145er Winter. orig. Lenkrad, LED-Beleuchtung Kofferraum. Kofferraumausstattung. Zusatzinstrumente,Türbeschläge innen Chrom, Frontscheibe neu, getönt. 70 Amp-Lichtmaschine.2 Steckdosen innen. Bosch Silver Batterie, Ölmagnetfilter, neue Heckschürze. LED-Nebelleuchte integriert in Rücklicht, neuer Kat (68.000),RC40-Auspuff.Ölabscheider Edelstahl. Ventildeckel Alu. Neue Relaisbox. Gepflegt m. Millers Mini-Öl 20W50 alle 5k km. HiLos.für die Mechanik nur orig. Ersatzteile.

  6. #6
    Die Vorspannung entspricht 0,5 mm durchdrückbar.
    kommt mir sehr fest vor...

  7. #7
    Dabei seit
    01 2002
    Ort
    N 37° 14.410' W 115° 48.700
    Beiträge
    7.197
    kommt mir sehr fest vor...
    Frei nach Andi Möller: Millimeter oder Meter, Hauptsache Spannung druff

    Ein Zwitschern kann auch von einer nassen Riemenscheibe kommen. --> Ist die Wapu noch ganz dicht?
    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

  8. #8
    Dabei seit
    08 2014
    Ort
    Zell am Harmersbach / Ortenaukreis
    Beiträge
    304
    Zitat Zitat von Alpenflitzer Beitrag anzeigen
    Die Vorspannung entspricht 0,5 mm...
    Das ist definitiv zu viel (die Lagerung derWasserpumpe-Welle wird sich bedanken!). Dies Geräusch kann durch aus von der treffenden WaPu kommen (Lagerschaden in Folge der zu hohe Vorspannung?).

    By the way - wie kann man 0,5 mm (durchdrückbar) überhaupt messen??? Alte, über 40 Jahre Regel, besagt: mit den Zeigefinger und Daumen den Keilriemen versuchen zu verdrehen - die Drehung um ca. 90 Grad ist OK (natürlich bitte nur bei stehenden Motor!).
    Viele Grüße

    Paul

    Mini ... what else?

  9. #9
    Paul sag mal, hast du keinen Keilriemen Micro-Tensiometer? Tztztztz

  10. #10
    Dabei seit
    08 2014
    Ort
    Zell am Harmersbach / Ortenaukreis
    Beiträge
    304
    Zitat Zitat von phokos Beitrag anzeigen
    Paul sag mal, hast du keinen Keilriemen Micro-Tensiometer? Tztztztz
    Turi, das weiß Du doch - habe nur den Macro-Tensiometer - damit geht es leider nicht...
    Viele Grüße

    Paul

    Mini ... what else?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Keilriemen
    Von nils clasen im Forum Motor
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 16:19
  2. !!! Keilriemen !!!
    Von Bluelight im Forum Teile gesucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:46
  3. Keilriemen, zum X-ten Mal...
    Von SvG0815 im Forum Elektrik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 13:37
  4. Keilriemen...
    Von bomb007 im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 20:07
  5. Keilriemen
    Von Benjamin im Forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2002, 08:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •