Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Aus 2 mach 1 Probleme bei Neuabnahme?

  1. #1

    Aus 2 mach 1 Probleme bei Neuabnahme?

    Moin Zusammen!

    Wollte mal gerne Eure Meinung/Erfahrung dazu hören!

    Mini 1: Bj.90 Vergaser, 1000er Motor geschlossene Karosserie mit Aufstelldach, stand jetzt 6 Jahre als "Mach-ich-mal-fertig,-wenn-ich-Zeit-Habe" Projekt in der Garage rum. Hatte vor 14 Tagen Ferienbesuch von meinem Neffen und haben uns den kleinen Kollegen mal angenommen. In den letzten paar Tagen haben wir/ich in nun wieder ans laufen bekommen. Technisch soweit alles in Ordnung, würde sogar bis auf ein paar Gummis sagen, das er top dasteht. Allerdings hat die Karosserie übelst viele Baustellen. Komplettes Heck, seitlicher Fensterrahmen hinten, Frontscheinwerfer, Bodenblech, hinterer Hilfsrahmen, Beifahrertür blüht, als würde Sie einen Preis auf der Landesgartenschau gewinnen wollen. Kurzum....ohne Ende Blecharbeiten.

    Mini 2: Bj.93 ist nur noch eine reine Karosserie mit Verglasung, Räder und äußerlichen Anbauteilen (steht bei mir im Küchenstudio als Dekoobjekt) Ist vom Vorbesitzer schon mal frisch lackiert worden, müßte aber an 2-3 Stellen auch noch mal Blech gemacht werden.

    Idee: Technischen Bauteile von Mini 1 in die Karosserie von Mini 2.

    Mini 2 war allerdings mal Einspritzer mit 1300er Motor... von beiden Fahrzeugen sind Briefe und Scheine vorhanden.

    Umbau bedenkenlos möglich? Motorisierung würde im Mini 2 ja dann nicht mehr stimmen? Wird dann ein komplett neuer Brief ausgestellt?

    Danke vorab für Euer Feedback!

    Gruß
    Markus

  2. Hi Markus,
    wirst auf alle Fälle den älteren Brief weiter verwenden müssen da sich die Abgasnorm nicht verschlechtern darf und der Einspritzer ja über einen G-Kat verfügte. Ob es reicht den 1000er mit nem Gutmann Kat zu versehen damit er eine gleichwertige Abgasnorm erreicht solltest du mal beim Tüv deines vertrauens erfragen. Ansonsten besteht die möglichkeit die "neue" Karosse als Ersatzteil in den alten Brief einzutragen aber auch das sollte in jedem Fall mit dem Tüvler deines vertrauens abgeklärt werden. Erst nachdem dies geklärt ist würde ich mich für eine Karosse entscheiden sonst ist womöglich jeder Handschlg zuviel. Allerdings gibt es ab und an mal 1300 spi´s mit abgerockter Karro im Netz für verhältnismäßig kleines Geld deren Technik du auch transplantieren könntest das geld kannst dann durch den Verkauf des 1000ers wieder minimieren. Aber dies nur als kleiner Gedankenanstoß.
    Lg aus der Pfalz de Öli
    Wenn Du denkst Du hast alles im Griff fährst Du zu langsam :D:D:D

    Man sollte erkennen wenn etwas vorbei ist...um sich auf etwas neues zu freuen!




    http://tooltime-minis.jimdo.com/

    http://mini-streetfighter.jimdo.com/

  3. #3
    Dabei seit
    01 2002
    Ort
    N 37° 14.410' W 115° 48.700
    Beiträge
    7.179
    Das sind sehr unterschiedliche Fahrzeuge - was die Abgaseinstufung und diverse andere Dinge betrifft.

    Einen Vergasermotor in eine Einspritzerkarosse zu setzen geht zwar technisch recht problemlos (abgesehen von der Sinnhaftigkeit....). Es ist ja ein Downgrade.
    D.h. du wirst z.B. den halben (eher 3/4) Motorkabelbaum nicht benötigen. Aber Zulassungsfähig wird er sicher nicht.

    Hinzu kommen diverse andere Normen, die in dieser Zeit Pflicht wurden:

    - Nebelschlußleuchte (ca. '90)
    - el. Leuchtweitenregulierung (ca. '93)
    - G-Kat mit EURO 1
    - 3-Punktgurte hinten (Mini hatte das als einer der Ersten lange davor)
    - Wegfahrsperre (nicht sicher, ob Pflicht oder nur Kür)
    - Lärmpegel
    - Tank/Spritzufuhr zwischen SPI und Vergaser sind unterschiedlich. Der SPI hat Pumpe hinten und eine Rückleitung

    etc....

    Daher wäre es sinnvoll, wie schon erwähnt, die Karosse als Ersatzteil umstempeln zu lassen oder einen kompletten SPI zu besorgen.
    Hier auf richtiges Baujahr und Typ achten, da es einige verschiedene Varianten gibt.

    53 oder 63PS mit und ohne Wegfahrsperre und mit und ohne Leuchtweitenregulierung gibt.

    Ein 92er British Open ist also ein anderes Fahrzeug als ein 94er Silverstone.
    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

  4. #4
    Vielen Dank für Euer schnelles Feedback!

    Da ich den Vergaser gerne behalten möchte (fehlende Kenntnis über Einspritzer und deren Handhabung/Reparatur) würde ich beim TÜV mal anfragen, wie ich es machen kann, um die andere Karosserie weiter zu verwenden.

    Versuche es hier aktuell zu halten ;). spätestens wenn das Projekt weitergeht!

    Bis dahin allen eine gute Fahrt!

  5. #5
    Da habe ich dann auch noch eine Frage!
    Wer Stempelt denn eine Karosse als Ersatzteil um?
    Der nette Prüfer oder die vom Amt?
    Gruß Jens

    Ob er jemals fertig wird?????
    JAAAAA ist in Arbeit.

  6. Zitat Zitat von caddy Beitrag anzeigen
    Da habe ich dann auch noch eine Frage!
    Wer Stempelt denn eine Karosse als Ersatzteil um?
    Der nette Prüfer oder die vom Amt?
    Der nette Prüfer vorraussetzung alles passt, wie Abgasnorm etc.
    Wenn Du denkst Du hast alles im Griff fährst Du zu langsam :D:D:D

    Man sollte erkennen wenn etwas vorbei ist...um sich auf etwas neues zu freuen!




    http://tooltime-minis.jimdo.com/

    http://mini-streetfighter.jimdo.com/

  7. #7
    Dabei seit
    01 2002
    Ort
    N 37° 14.410' W 115° 48.700
    Beiträge
    7.179
    Stempeln kann der, der Schlagzahlen hat...meist eine Werkstatt.
    Der Prüfer setzt nur Begrenzungen mit einem Körner o.ä. und gibt dir einen Abnahmezettel dafür.
    Damit dann zur Zulassungsstelle und fertig.

    so war es zumindest vor paar Jahren noch...
    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

  8. #8
    N'Abend!

    Wenn man das ganz korrekt und StVZO-konform machen möchte, muss man die Nummer der SPI-Karosserie durchkreuzen (die muss noch lesbar bleiben) und die Nummer des Vergaser-Autos direkt daneben einschlagen.

    Dann geht man damit zum TÜV, lässt die neue Nummer wie oben beschrieben begrenzen und bekommt noch einen hübschen Eintrag in die Fahrzeugpapiere.

    Schlagzahlen und "Begrenzungssternchen" finden sich allerdings auch außerhalb von Werkstätten und Inspektionshallen des TechnischenÜberwachungsVereins.

    Fallen die zufällig auf das Windleitblech der SPI Karosse (also, zuerst ein Stern, dann 17 Buchstaben und Zahlen und dann wieder ein Stern), erspart das möglicherweise eine Menge Rennerei und Ärger........
    rules are for the interpretation of wise men and the obedience of fools

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aus Alt mach schön
    Von M British Open im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 00:34
  2. Mach's gut Hefty
    Von Schlumpfine im Forum Mini Discussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 02:32
  3. Was mach ich ....?
    Von Shackenb im Forum Mini Discussion
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 22:01
  4. aus alt mach neu
    Von HaiHappen im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 18:27
  5. Mach Jung zu Alt
    Von Mr. Grease im Forum Karosserie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2003, 20:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •