Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Richtige Wahl der Bremsbeläge für 10 Zoll?

  1. Richtige Wahl der Bremsbeläge für 10 Zoll?

    Nabend Mini Gemeinde,

    Heute bei einer vielleicht zügigen Tour durch den Harz ist meine Scheibenbremse mindestens 2 mal an ihre Grenzen gekommen. Innerhalb kürzester Zeit hatte die Bremse nicht mehr richtig gepackt. Die Scheiben waren dunkelblau und es hat gerochen wie beim Räuchern von Fisch . Nach kurzer Abkühlphase ging es wieder. Verbaut sind "EBC Green Stuff Sport Bremsklötze". Gibt es vielleicht Klötze die mehr Reserven haben oder ist das immer so bei den kleinen Scheiben?

    Grüße Philipp
    0 Freunde bei Facebook

  2. #2
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.768
    Die Kombination macht's.....
    Originale Scheiben oder besser (z.b.Tarox) und Mintex Beläge M1144 sollten eine Verbesserung sein...
    Habe selbst mal die "Stuff" Beläge aus Interesse getestet, war nicht begeistert, allerdings in einer 4 Kolben Anlage.
    Nach dem Einbau der Mintex bin ich ( wieder) wesentlich zufriedener.
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  3. Die green stuff hab ich auch und keine Probleme bei zügigen Eifelrunden. Auch bei Serpentinen bergab.Man darf nur nicht lange draufstehen, sonden immer schön hart runterbremsen und dann wieder aufs Gas.
    Allerdings werd ich beim nächsten Turn auch mal die genannten Mintex druntermachen.

  4. habe die Yellowstuff von EBC verbaut. Können mehr Temperatur ab, als die Greenstuff.

    Die Bremsanlage besteht aus den Bremszangen vom Cooper S (AP) und den dazu passenden Cooper S Bremsscheiben. Zusätzlich sind vorne und hinten Stahllex verbaut.

    Bremsverhalten ist klasse. Packt sowohl im kalten als auch im heißen Zustand zuverlässig zu und auch nach ausgiebigen Kurvenfahrten verliere ich nicht das Vertrauen in die Bremswirkung.


    Wie sich das ganze langfristig auf die Haltbarkeit der Bremsscheiben auswirkt, kann ich bis jetzt nicht beurteilen. Grundsätzlich ist es wohl so, dass die Yellowstuff die Bremsscheiben "nachschleifen" um immer eine optimale Bremswirkung zu gewährleisten. (Vielleicht hat jemand anderes hier schon längerfristige Erfahrungen sammeln können?!?)


    Die Bremsstaub Entwicklung ist wesentlich stärker, als bei normalen Belägen. Dafür ist der Bremsstaub nicht aggressiv und lässt ohne spezielle Reiniger sehr gut entfernen.


    Edit: Wie Austin Mini schon sagt, ist es aber auch bei den Yellowstuff ratsam, nicht auf der Bremse "draufstehen" zubleiben. Dann lieber einmal kurz und richtig bremsen. Die 10 Zoll Bremsanlage bekommt unter den 10 Zoll Felgen viel zu wenig Luft ab und überhitzt dadurch einfach sehr schnell.
    Geändert von phlipper3 (01.10.2017 um 22:05 Uhr)
    Signatur - momentan außer Funktion

  5. @'philipp7'

    Den Vorbeiträgen ist nur 1 hinzuzufügen :
    Seit Jahren sind die M1144er MINTEX C-TECH alternativlos wenn man eine möglichst perfekte Bremse haben möchte, die 'rundum' alles beherrscht von Stadtverkehr bis schnellste Autobahn.
    Nur wer Berlin oder Hamburg mit seinem Mini nie verlassen wird, der wählkt besser Mintex std. oder Lockheed Delphi.
    Dier Mintex M1144 benötigen morgens 1 Bremsung zum Erreichen der Betriebstemperatur.
    Wenn man also morgens vom Hof fährt, dann hat man die Wirkung von 'rundum Trommel', was aber auch kein Problem ist, da niemand morgens mit 120km/h vom Hof fährt.
    Auch auf Autobahnen merkt man es, wenn man lange die Bremse nicht betätigen mußte, daß es zu Beginn überraschend wenig zu bremsen scheint. Dieser Gedanke ist aber noch nicht vorbei, dann setzt die Bremse voll ein und in der Summe mehr, als andere Klötze.

    Die Mehrausgabe lohnt sich in jedem Fall.

    Und ein kleines 'P.S.' am Rande : Wenn ein Hersteller sein Produkt 'Grünes Zeug' nennt, da klingt das schon sehr nach 'seriösem' Angebot.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  6. #6
    Nur ums abzurunden. Mintex ist in meinem BCT Gruppe I Renner im Einsatz und funktioniert tadellos. Preis / Leistung ist ungeschlagen.
    brumm brumm

    Wer Teile aus einem Bluestar hat, die nicht mehr in einem Bluestar sind, die er abgeben möchte - bitte melden.

  7. Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Jetzt weiß ich welches Geschenk ich mir zu Weihnachten machen werde, denn die Bremse ist ja doch recht wichtig. 👍

  8. Gerade neue Mintex M1144 montiert

  9. #9
    Fahre auch Mintex, weiß aber nicht, was an dem Namen "Green Stuff" unseriös sein soll.

  10. Zitat Zitat von miniforfun Beitrag anzeigen
    Fahre auch Mintex, weiß aber nicht, was an dem Namen "Green Stuff" unseriös sein soll.
    Ich glaub ich kauf nix mehr bei Mini Wahnsinn, lieber bei Mini Ersatzteilverkauf. Ist seriöser.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bremsbeläge für 10 zoll scheibenbremse
    Von marlon18 im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 15:28
  2. Satz Bremsbeläge Mintex Neu 12 Zoll
    Von Rennsemmel im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 12:02
  3. die qual der wahl!
    Von Zoeggi im Forum Karosserie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 23:22
  4. Back from Wahl....
    Von lüdder im Forum Off Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 20:09
  5. bremsbeläge 10 zoll zu verkaufen,
    Von enquestion38 im Forum Teile verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •