Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Kalter Motor nur auf 2/3 Zylinder?

  1. #11
    Hallo, BIZ,

    bis auf Ölwechsel und Einstellfahrt ist alles gemacht/geprüft.. Überholter Verteiler rein gemacht, K&N ist sauber.

    Am Vergaser habe ich Dämpferöl reingemacht und Choke nachjustiert. Da die Isolatorfarbe nicht zu dunkel ist (ausser bei Zyl1), auch nichts am Gemisch geändert

    (Die Kerzenreihenfolge und Zustand hatte ich mir beim ausbauen notiert).


    @ Turi:

    danke für Angebot, is leider zu weit und geht auch zeitlich schlecht.


    @ Lars: Super!

    Hast PN


    Lg, Ide

  2. #12
    Hi Ide, schonmal Zündkerzen mit anderem Wärmewert ausprobiert?

    Im 1001er werkeln laut Handbuch die Champion N9Y, die passenden NGK wären die BP6ES.

    Gruß Dirk

  3. Zitat Zitat von Ide Beitrag anzeigen
    Hallo, BIZ,

    bis auf Ölwechsel und Einstellfahrt ist alles gemacht/geprüft.. Überholter Verteiler rein gemacht, K&N ist sauber.

    Am Vergaser habe ich Dämpferöl reingemacht und Choke nachjustiert. Da die Isolatorfarbe nicht zu dunkel ist (ausser bei Zyl1), auch nichts am Gemisch geändert

    (Die Kerzenreihenfolge und Zustand hatte ich mir beim ausbauen notiert).


    ...
    Das hilft ja schon mal weiter. Da sich das Verhalten mit zunehmender Temperatur ändert, überlegen wir mal, was da anders ist. Auf die Schnelle fällt mir nur das Gemisch ein, der warme Motor kommt mit magererem Gemisch aus, als ein kalter. Choke hast Du aber nachgestellt. Da fällt mir nur der Düsenstock ein. Ich hatte ähnliche Symptome dieses Frühjahr. Ich habe den Waxetade Düsenstock ausgebaut und gründlich mit Bremsenreiniger gereinigt, seither läuft wieder alles Rund. Auch zwischen den einzelnen Bauteilen muß der Dreck raus, damit wieder alles stimmt.
    Da bin ich auch nicht alleine drauf gekommen. Je nachdem in welcher Stellung der klemmt, kann das schon blöde Dinge hervorrufen. Wäre ein Versuch wert.

    PS: Wärmewert der Kerze könnte natürlich auch sein, aber ich denke, Du hast die richtigen genommen.

  4. #14
    Habe die Champion jetzt drin. Hat jedoch nichts geändert. Waxstat hat dieser Vergaser nicht. Also wenn Magerlauf dieses Symptom auslösen kann gehe ich doch an den Vergaser ran.

    LG, Ide

  5. #15
    Huhu,

    also Düsenstock Unterstand betrug 0,9mm. Habe etwas fetter gestellt, danach lief der Motor noch schlechter, ging nach ner Weile aus und wollte gar nimmer.

    Habe Kolben ausgebaut und folgendes festgestellt:

    Der obere Bund der Nadel schaut etwas weiter heraus, als der untere Rand der Buchse. Siehe Bild. Buchse ist Plan mit Kolben verschraubt.

    https://photos.google.com/album/AF1Q...MfnU8l3ZYZ1-yO

    Ausserdem kann die Nadel in der Buchse verklemmen, wenn man sie leicht gegen die Feder reindrückt.


    Kann das ne falsche Nadelbuchse sein? Oder einfach Buchse höher positionieren, also nicht plan?

    LG, Ide
    Geändert von Ide (23.10.2017 um 17:47 Uhr)

  6. Kann das Bild leider nicht anschauen, ich habe kein Google Konto.

    Ein Unterstand von nur 0,9 mm ist doch recht wenig. Ist denn überhaupt eine passende Nadel verbaut. Ein normaler Unterstand wäre so um die 1,5 mm bei einem seriennahen HS 4 Vergaser... oder hast Du einen anderen Vergaser drauf?

  7. #17
    Ich mach´s kurz: Die Büchse war wohl selbstgemacht und innen zu breit, so daß sich Nadel verkanten konnte.

    Getauscht, jetzt passt das wieder.

    Die Nadelbezeichnung ist leider abgeschliffen, es ist ein HS4 verbaut.


    Ich probiere´s morgen nochmal :).

    LG, Ide

  8. #18
    Nabend.

    Mit Düsenstand 2,0mm läufts schon generell besser. Vergaser tut was er soll.

    Mal weiterschauen...

    Gruß!

  9. #19
    Moin,

    so wie´s ausschaut habe ich Abgas im Kühlwasser, bzw. Wasser im Brennraum.

    - hoher Druck im Kühlsystem schon nach kurzer Warmlaufphase
    - ab und zu sichtbares Blubbern im Kühlwasser (nicht ständig)
    - stark schwankender Kühlwasserpegel bei geöffnetem deckel
    - heller Schleim im Ventildeckel, sowie brauner Schleim im Kühler

    Wenn ich richtig liege, habe ich irgendwo eine kleine Undichtigkeit, hoffe es ist nur eine schlechte Kopfdichtung...Aber das würde einiges erklären.


    LG, Ide

  10. #20
    Ide, Ide. Ide,

    warum willst du denn das auto schlecht reden.
    Is doch gut gefahren vom Verkäufer bis nach Monnäm...
    Alles was oben aufgeführt is ist eigentlich nix was man sich nen Kopf machen sollte.
    Lass das Auto 1 Minute warm laufen und dann läuft er doch gut....

    Grüße
    Michael
    Rost Rost Rost nööööööööö
    www.die-werk-statt.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. motor laeuft nur auf 3 zylinder
    Von peter larsen im Forum Motor
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 19:09
  2. Motor läuft nur auf 2 Zylinder!!
    Von Rennmini im Forum Motor
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 14:27
  3. Motor läuft nur auf 3 Zylinder
    Von martinlauber im Forum Elektrik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 18:33
  4. kalter Motor
    Von Master.Tim im Forum Motor
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 12:58
  5. Motor auf 2 Zylinder
    Von Jaekkov81 im Forum Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 11:44

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •