Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Hinterachsrahmen - mal ne ganz andere Schraube abgerissen

  1. #21
    Dabei seit
    01 2002
    Ort
    N 37° 14.410' W 115° 48.700
    Beiträge
    7.366
    Sehr kritisch ist Stahl über 800N/mm² in Verbindung mit galv. Verzinkung. Das ist der Super-GAU.

    Kommt übrigens auch bei Edelstählen vor....selbst ohne Verzinkung nur durch z.B spanende Bearbeitung.

    Abhilfe ist sehr langes erwärmen (12-24h), um den Wasserstoff wieder rauszubringen.

    Im Fahrzeugbau kommt in aller Regel St10 für Bleche bis St37 für Träger zum Einsatz.
    Unlegierter Stahl ist schweinebillig. Und darauf kommt es an.

    Das KTL ist vollkommen ausreichend für den Fahrzeugunterbau, solange nicht im Spritzwasserbereich.
    So ist z.B. die Unterseite einer Ladefläche eines US-Pickups gar nicht beschichtet. Bisschen Wachs druff und es überlebt mehrere Jahrzehnte selbst in deutschen Gefilden.
    POWER!!!!!!!!!!!!
    Jeremy Clarkson

  2. ...und vollverzinkte 911er sind nach 30 Jahren auch an sehr vielen Stellen durchgerostet...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hilfsrahmen hinten Schraube abgerissen :-(
    Von Gast im Forum Karosserie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 22:18
  2. Schraube abgerissen
    Von Mini-Max87 im Forum Karosserie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 12:18
  3. entlüfternippel abgerissen.....
    Von NoUseForAName im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 16:27
  4. Schraube abgerissen, Hinterer Rahmen. Hilfe!
    Von DerTobi im Forum Fahrwerk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 21:37
  5. ganz ganz Doofe frage...
    Von Asphalt im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2003, 13:12

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •