Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kühler Ausbau beim 96er Spi???????

  1. #1

    Kühler Ausbau beim 96er Spi???????

    Hallo Mini Freunde,

    ich benötige dringend eure Hilfe.
    Die Saison startet bald wieder und ich muss meinen Mini wieder zum laufen bringen.
    Letztes Jahr ist der Kühler kaputt gegangen. Jetzt muss der kaputte raus und ein neuer her.
    Bin seid einiger Zeit schon zu Gange, bekomme den kühler jedoch nicht heraus.
    Ich komme an die hinteren Schrauben nicht heran. Und auch nicht am hintern Schlauch.

    Es gibt sicherlich Leute hier, die schon mehr Erfahrung haben.
    Danke für eure Hilfe.

    Gruß Jan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von 19Jan99 (25.03.2018 um 12:12 Uhr)

  2. An dem Schlauch kommt man ach vom Radhaus etwas ran. Verlängerungen zum lösen der Schlauchschelle sind nötig.
    Kühlergrill sollte auch ab, dann kommt man unten an die Schrauben vom Rahmen. Geht dann eigentlich recht gut und dauert keine Stunde.

  3. #3
    Danke für die schnelle Antwort.

    Wie bekommt man den die 2 anderen Schrauben ab, die am Lüfter sind.
    Es gibt ja insgesamt 4 Schrauben. 2 vorne am Kühlergrill und 2 andere versteckt auf der anderen seite.

    Gruß Jan

  4. #4
    Hallo,
    Ich würde so vorgehen: Wasser Ablassen, den oberen Halter Kühler- Thermostat Gehäuse abnehmen, die lange Schraube an der Motoraufhängung unter den Kühler lösen, das geht am besten wen der Grill vorne runter ist, somit kannst den Kühler bewegen(das hilft um an den Seiten Schrauben zu kommen die das Blech festhalten, Ich meine 3 auf jeder Seite. Wenn die los sind und die Bleche raus kann der Kühler
    bewegt werden und dann kommt man auch anders gut an der unteren Schelle ran.
    Andersrum wieder den neuen einbauen.
    Grüße Petros

  5. #5
    das geht am besten wen der Grill vorne runter ist
    Geht das auch anders ?

  6. #6
    Zitat Zitat von miniforfun Beitrag anzeigen
    Geht das auch anders ?
    Sicher. Mit den Füßen in Richtung Fahrzeugheck unter das Auto legen und die rechte Hand mit 1/4 Zoll Knarre, Verlängerung und Nuss durch den Hilfsrahmen fädeln.

    Mit etwas Kraft im Arm könnte man das hinkriegen.

    Alternative: Löcher ins Auto bohren.

    Ein ernstgemeinter Tip für das gezeigte Fahrzeug: Vor dem Kühlerausbau die Motoroberseite mit Bremsenreiniger säubern und die für den Ölfilm verantwortliche Ventildeckeldichtung erneuern.

    Macht das die Aktion einfacher? Nein, aber die fast unvermeidlichen Schnitt- und Schürfwunden an Händen und Unterarmen brennen nicht so und heilen besser ab.
    rules are for the interpretation of wise men and the obedience of fools

  7. #7
    Oberen Halter motorseitig lösen, Schlauch oben am Kühler oder Thermostat lösen, untere Schraube mit langer Verlängerung von vorne (Grill ab) rausschrauben, den Kühler mit nach wie vor montiertem Blech vom Motor weg kippen und gleichzeitig herausheben. Der passt am Lüfterrad knapp, aber vorbei! Ggf. das Lüfterrad, wenn es sich verhaken sollte, drehen, dass der Kühler gleichzeitig mit hochrutscht. Aufpassen, dass ein Lüfterflügel sich nicht im Kühlernetz aufspießt!
    Auf halber Höhe den unteren Schlauch lösen, der bis dahin gedehnt werden kann. Da kommt man dann recht gut dran. Dann den Kühler ganz herausheben - immer noch mit montiertem Blech! Das geht gut und dauert keine 20 Minuten. Habe ich bisher mehrfach so gehandhabt.

    Einbau umgekehrt. Den unteren Schlauch auf halber Höhe wieder lose aufstecken und die Schelle so drehen, dass man zum Schluß mit langer Verlängerung von oben gut drankommt und festziehen kann.

  8. #8
    Danke für die schnellen Antworten.
    Echt ein gutes Forum hier.
    Ich werde es direkt mal ausprobieren.
    Werde berichten wenn es geklappt hat.����

  9. #9
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.991
    Einfach den Schlauch an der Wasserpumpe lösen und den Abgang zur Heizung trennen....das ist viel einfacher als den Schlauch unten zu trennen...
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  10. #10
    Danke.

    Der kühler ist jetzt raus. Nun muss der neue bestellt und eingebaut werden.

    Gruß Jan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Motor Ausbau 96er
    Von Mini_Sucher im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 23:27
  2. Wo aufbocken beim Ausbau der Hilfsrahmen?
    Von tutte76 im Forum Karosserie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 23:53
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.02.2006, 19:01
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2004, 10:57
  5. Kühler undicht -> Ausbau
    Von niggel im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 00:37

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •