Neue seriennahe Gruppe 1

  • hmm, weis net so genau, hauptsächlich Personenschäden.( z.B. an Zuschauer)


    axo den sonst zahlt keine normale versicherung rennunfälle , beim mopedfahren auf der rennstrecke gibt es sigar ab und an werksspione die die nummern der mopeds aufschreiben um aus der garantieleistung rauszukommen den die erlischt wenn man rennen mit dem motorrad fährt :)


    dru frage ich nach der versicherung und wer den im schadensfall bei der altagsautoserie mit den spi aufkommt ? wenn mich einer absichtlich ins heck knallt mein 7000€ racer zerstört wie ist des mit der haftung ?

  • jap das siehst du richtig also selbst du ;) und mit denen darf man dann um die wette rammen :)


    ... tja meiner kommt eh nie auf die Rennstrecke ... :D


    Im Ernst, d.h. dass dann ein Novize in einem Startfeld mit den ausgefuchsten Hasen der offenen/höheren Klassen fährt ... :rolleyes::rolleyes:

  • Kommt wahrscheinlich darauf an, ob das Fahrzeug, das aufgefahren ist eine Straßenzulassung hat oder nicht.


    Bei Touristenfahrten und Gleichmäßigkeitsprüfungen, das wird auch hier veranstaltet, bezahlt die Versicherung, da es keine Veranstaltung zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ist.


    Doch wenn derjenige keine KFZ-Haftpflicht hat, dann musste das mit dem klären.


    Quote

    OLG Köln, Aktenzeichen: 9 U 76/06 – Urteil vom 21.12.2006


    Wird ein Fahrzeug während eines Fahrsicherheitstrainings beschädigt, so muss die Kaskoversicherung den Schaden auch dann ersetzen, wenn die Versicherungspolice sogenannte »Fahrveranstaltungen« ausdrücklich ausschließt. Das geht aus einem von den Verkehrsanwälten (Arge Verkehrsrecht im DAV) veröffentlichten Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hervor. Zum Fall: Ein Mann hatte mit seinem Sportwagen an einem von einem Veranstalter organiserten Fahrtraining auf einer Grand-Prix-Strecke teilgenommen. Er verunglückte jedoch und es entstand ein Sachschaden von 35.000 Euro, den er von seiner Kaskoversicherung erstattet verlangte. Die Versicherung weigerte sich allerdings und führte an, bei der Veranstaltung habe es sich um eine Rennsportveranstaltung gehandelt. Das sei dadurch zu erkennen, dass Streckenposten aufgestellt gewesen wären. Dagegen argumentierte der Fahrer, es sei weder gegeneinander noch gegen die Uhr gefahren worden. Es habe sich dagegen um eine Veranstaltung gehandelt, die das Fahrgefühl bei hohen Geschwindigkeiten vermitteln sollte. Das OLG folgt der Argumentation des Mannes und entschied: Die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fahrzeug-Kaskoversicherung angeführte »Rennklausel« greift nicht ein. Die Kaskoversicherung muss deshalb für ein beim Fahrtraining verunfalltes Auto Schadenersatz leisten. Ausschlaggebend ist, dass die einzelnen Fahrtrainingsteilnehmer nicht gegeneinander fahren und dass die Rundenzeiten nicht gemessen werden.

  • Kommt wahrscheinlich darauf an, ob das Fahrzeug, das aufgefahren ist eine Straßenzulassung hat oder nicht.


    Bei Touristenfahrten und Gleichmäßigkeitsprüfungen, das wird auch hier veranstaltet, bezahlt die Versicherung, da es keine Veranstaltung zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ist.


    Doch wenn derjenige keine KFZ-Haftpflicht hat, dann musste das mit dem klären.


    denk mal nicht das es bei der serie um sowas geht :( drum wird bei einem crash sicherlich einige freundschaften leiden ;)


  • Im Ernst, d.h. dass dann ein Novize in einem Startfeld mit den ausgefuchsten Hasen der offenen/höheren Klassen fährt ... :rolleyes::rolleyes:


    Die Gefahr seh ich eigentlich nur in dem krassen Leistungsunterschied ... auf der einen Seite ein Auto mit knapp 70 PS und auf der anderen ein Auto mit über 140 PS .


    Hier starten Anfänger in der gleichen Runde mit Leuten , die das schon länger machen und um Punkte fahren , also anders , wie in Cups wo nur mit gleichen Autos gefahren wird .


    10 Zeichen

  • Die Gefahr seh ich eigentlich nur in dem krassen Leistungsunterschied ... auf der einen Seite ein Auto mit knapp 70 PS und auf der anderen ein Auto mit über 140 PS .


    Hier starten Anfänger in der gleichen Runde mit Leuten , die das schon länger machen und um Punkte fahren , also anders , wie in Cups wo nur mit gleichen Autos gefahren wird .


    Welche Leistungsklassen sind die letze Saison zusammen gestartet? :confused:

  • 10 Zeichen


    ... jepp, Achim, auf das wollte ich eigentlich hinaus. ;)


    Wenn ich mal von mir ausgehe (und damit oute ich mich hier wohl als den einzigen nicht immer-100%-auf-der-letzten-Rille-unterwegs-Mini-Fahrer ;) ), wäre ich für die schnellen Jungs ein rollendes Hindernis mit vermutlichen schwer einschätzbaren Reaktionen (wo wie war gleich nochmal die Ideallinie? :eek:) .... :rolleyes::rolleyes::eek:


    Finde die Aktion an sich absolut lobenswert, hier für irgendwas um die 15.000 (Auto + Sicherheitsausrüstung + Hänger + Krimskrams) aktiv Rennluft schnuppern zu können, denke mal, dass aber jeder potentielle Kandidat sich vorab mal um ein entsprechendes Training etc. kümmert (ist ja für andere Rennlizenzen auch Vorgabe) ... :rolleyes::rolleyes:

  • Hallo!


    Wenn wir hier alles bezüglich den Käfige und die gewünschte Aenderungen durchlesen, wird es uns langsam verwirrend! Es ist schwer genug die britischen Vorschriften zu verstehen geschweige denn für Deutschland! Wir sind aber bereit zuversuchen :)


    Um es besser zu verstehen, haben wir uns die DMSB Webseite geschaut, und die Vorschriften mehrmals durchgelesen. (Die Mitteilung der Aenderung und wie es in den 2009 Vorschriften geschrieben ist).


    Naja es war nicht einfach. Wir sind aber zu dem folgenden Schluss gekommen. Es wäre nett wenn sie unserer Ergebnisse bestätigen koennen. Für 'Eigenbaukäfige' ist der zusätzlicher Flankenschutz benoetigt.
    'Eigenbaukäfige' = Käfige für einzelne Autos, welche nach den so genannten Eigenbauvorschriften des ASN /FIAs gebaut sind. Oder???


    Als Ausnahme den obigen Vorschriften sind alle Ueberrollkäfige, welche über ein ASN-Zertifikat (DMSB, MSA usw.) oder eine FIA-Homologation abgedeckt sind. Für uns bedeutet das, dass der zusätzlicher Flankenschutz für werkseitige hergestellte Ueberrollkäfige nicht benoetigt ist?? Ich glaube dass, die Käfige von Safety Devices und Rollcentre ein ASN-Zertifikat (MSA) haben. Beide Firmen liegen nicht weit von mir, Martin Short der Chef von Rollcentre ist sogar einer Bekannte von mir. Ich bin bereit mit beiden Firmen kontakt aufzunehmen, um Kopien des Zertifikats zu bekommen.


    Es gilt leider nicht für uns da der neue Clan Crusader (die ich im Augenblick baue) einen Eigenbaukäfig hat = zusätzlicher Flankenschutz ist noetig. Jeddoch hat mein altes Autos ein MSA-Zertifikat von 1983 für den eingebauten Ueberrollkäfig. Ich glaube aber nicht, dass das akzeptabel wird :D


    Bitte mir Bescheid gegen, wenn wir Kopien des Zertifikats verlangen sollen.


    Gruss


    Pete


    P.S Hoffentlich verstehen sie was wir meinen. Kate, die dies geschrieben hat ist fertig!!

  • Seit 10 Jahren fahren nun 40PS Fiat 500 und 130PS BCT Renner in der ABN Gruppe zusammen. Daraus ist bisher noch nie ein Problem entstanden, geschweige denn ein Unfall.
    Wollt ihr Probleme theoretisch herbei reden oder ist das Forum mal wieder die virtuelle Welt und hat mit der realen nix zu tun?
    Best Fun Racing hat auch mit Vernunft zu tun. Bisher hatten die schnellen Leute die nötige Erfahrung um mit "engen" Situationen umzugehen. Wieviel davon allerdings bei potentiellen Neueinsteigern mit sooperdooper"ichkamsahundsiegte"turbotechnik vorhanden ist, könnte wirklich zum Problem werden.
    Und das sollte für diese Diskussion reichen.


    Übrigens : BCT Messestand 2009 ist das absolute Highlight


    Kommt uns besuchen!!


    Bis später...

  • sorry als nichtrennfahrer ist es eben nur schwer verstehbar wie eine ansammlung von so verschieden leistungsstarken fahrzeugen mit verschieden leistungsstarken fahrern nicht zu einem problem führen können .


    aber wenn du sagst das ist kein problem dann glaube ich dir das


    bin ab und zu mit anfängern verschiedener leistungsklassen unterwegs und muss deshalb sagen manchmal sind sie unberechenbar aber das kann man wahrscheinlich nicht übertragen ;)


    ist trotzdem eine sehr interessante sache und ich freu mich schon so einen wagen aus der nähe zu sehen :)

  • @Lupi
    schau einfach mal bei einem Rennen zu !
    Kann Dich beim nächsten am Hockenheimring oder am Nürburgring gerne mit nehmen.
    Die unterschiedlichen Klassen sind für die Zuschauer interessant, da es viele Überholvorgänge gibt:)


    Mit dem Messer zwischen den Zähne und auf Kollisionskurs fahren die eigentlich nicht.


    Bei Klassen, in denen alle die gleiche Leistung und das gleiche Niveau haben, wird in der Regel immer geschubst und gerempelt.
    Das gibt es hier nicht.


    Außerdem ist das kein Rennen sondern imho ein Gleichmäßigkeitslauf !


    Klar ist aber, am gleichmäßigsten fährt man, wenn man immer alles gibt ;)
    Gleichmäßig schnell....

    Vor dem Mini ist nach dem Mini....nach dem Mini ist vor dem Mini


  • sobald ich meine möhre flott bekommen habe will ich das auf alle fälle mal anschauen :)


    aber der sinn eines Gleichmäßigkeitslauf verstehe ich net so recht :(

  • Eine Gleichmäßigkeitsprüfung kostet weniger Versicherung für den Veranstalter, als ein Rennen.


    Deshalb wird eine Gleichmäßigkeitsprüfung veranstaltet. Aber irgendwie sind die Zeiten der Teilnehmer alle zu schlecht. ;)

  • sobald ich meine möhre flott bekommen habe will ich das auf alle fälle mal anschauen :)


    aber der sinn eines Gleichmäßigkeitslauf verstehe ich net so recht :(


    Mit Deiner Möhre kannste da aber nicht mitfahren....
    Höchstens als Gasstarter, wenn Käfig usw drin sind.... ;)

    Vor dem Mini ist nach dem Mini....nach dem Mini ist vor dem Mini


  • nene war net so gemeint eher dann hab ich zeit mitzukommen


    hab zwar ein kafig drin aber gehöre erstens zu dehnen die nur im weg rumstehen würden und alle ausbremsen und dann noch meine lahme kiste dazu nenene des geht net


    aber so ein schicker spi den dann meine freundin unter der woche fahren könnte und ich ab und an bei einem renne ist schon ne überlegung :)

  • nene war net so gemeint eher dann hab ich zeit mitzukommen


    hab zwar ein kafig drin aber gehöre erstens zu dehnen die nur im weg rumstehen würden und alle ausbremsen und dann noch meine lahme kiste dazu nenene des geht net


    aber so ein schicker spi den dann meine freundin unter der woche fahren könnte und ich ab und an bei einem renne ist schon ne überlegung :)


    Auf gehts, bestell Dir zwei Streben beim Sandtler, mach die unterhalb Deines Flankenschutzes rein.
    Dann feuerfeste Unterbuchs und fahr mal als Gaststarter mit.
    Mit 150PS stehste nur vor den Kurven im Weg rum. :D

    Vor dem Mini ist nach dem Mini....nach dem Mini ist vor dem Mini


  • Auf gehts, bestell Dir zwei Streben beim Sandtler, mach die unterhalb Deines Flankenschutzes rein.
    Dann feuerfeste Unterbuchs und fahr mal als Gaststarter mit.
    Mit 150PS stehste nur vor den Kurven im Weg rum. :D


    die streben wären das kleinste problem :) wobei wenn ich so alles lese was man hier über eigenbau und so lies ist das schon recht verwirrend :(


    wenn ich jetzt mal zum spaß irgendwo mitfahren wollte ( ein slalomrennen oder so ) und die untere strebe wäre nicht drin ginge das dann net ?


    und ich glaube mit dem turbo hätten die kein problem bei der bct aber die einspritzung würden die glaube ich net wollen :(


    aber wie schon mal erwäht so ein schnuckeliger spi hätte schon was :)

  • Jetzt wollte ich dich gerade an das Gruppe-2 Reglement auf http://www.british-car-trophy.de/ verweisen, aber das ist nicht vorhanden!


    Also liebe BCT Füchse, korrigiert doch mal den entsprechenden Link, damit der Lupiter lesen kann, dass das so mit seinem Turbo nix wird - Ausnahme Gaststarter außer Konkurrenz.


    dietmar

    Adding power makes you faster on the straights. Subtracting weight makes you faster everywhere. (Colin Chapman)

  • Jetzt wollte ich dich gerade an das Gruppe-2 Reglement auf http://www.british-car-trophy.de/ verweisen, aber das ist nicht vorhanden!


    Also liebe BCT Füchse, korrigiert doch mal den entsprechenden Link, damit der Lupiter lesen kann, dass das so mit seinem Turbo nix wird - Ausnahme Gaststarter außer Konkurrenz.


    dietmar


    oki das heisst also wenn ich als gaststarter fahren würde zählen alle sicherheitsvorschriften aber ich würde nicht gewertet es sei den in einer eigenen klasse ( juhu immer erster )


    dann schau ich doch mal nach nem satz streben :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!