HiFi im Mini Kombi

  • ...ich probier mal was neues. Nachdem das in der Limousine so gut geklappt hat, versuch ich auch mal was klangtechnisch aus nem Mini-Kombi zu machen.


    Mal sehen was alles bis dahin schief geht.


    Fangen wir mal an:


    So sieht der "Kofferraum aus":



    Viel Platz für die Technik ist ja leider nicht da, wenn das ganze am Ende unsichtbar sein soll. Also mal unter den Deckel gucken.



    Da haben wir dann schon mal die Endstufe für den Bassbereich. Leistung hat die genug - ist meine wohlbekannte Kenwood KAC-1021. Jetzt brauchen wir noch was für Hoch- und Mittelton. Also den nächsten Deckel auf...



    Sieht alles noch dreckig und grottig aus, aber das Konzept ist schon erkennbar.




    Später mehr...

  • ...wird denen da unten drin nicht etwas warm?


    dietmar

    Adding power makes you faster on the straights. Subtracting weight makes you faster everywhere. (Colin Chapman)

  • Nein, wird nicht warm!


    Beide Endstufen sind temperaturgesteuert aktiv gekühlt und pusten die Wärme nach hinten raus. Dort gibt es einen Durchgang der unter die Rücksitzbank führt.

  • Wenn du die Musik so laut machst, das die Lüfter der Endstufen sich einschalten, ist die Kälte im Winter dein weitaus kleineres Problem! :D

  • Wenn du dann demnächtst das HIFi Konzept für den Moke entwickelst, komm ich mal längs... :D:D:D

    Gruß Sascha


    44:75:20:62:69:73:74:20:64:65:66:69:6e:69:74:69:76:20:65:69:6e:20:4e:65:72:64:21

  • schaut sauber aus, gut versteckt.
    wirst doorboards machen?
    im mini hast halt sonst keine möglichkeit 13er von vorne kommen zu lassen.
    werde das gespannt verfolgen.


  • Servus Ralf,


    da bin ich dann mal gespannt, ich hab bei mir ja auch bissle Musik eingepflanzt, möglichst unsichtbar;). Wir haben ja ein paar mehr Versteckmöglichkeiten, in unseren Langversionen:cool:.
    Ist aber leistungstechnisch nicht ganz so viel, Infinity Kappa 3-Wege-System mit einer schönen Lanzar-4-Kanal-Klangendstufe.
    Noch von den alten, das neue Plastikzeug ist ja nicht auszuhalten.....:rolleyes:.
    Denke mal, beide Konzepte werden sehr gut klingen hinterher;).


    Gruß und viel Glück


    Rüdiger

  • Zum vorläufigen Konzept (kann sich jederzeit ändern, wenn es sich zeigt, das was nicht funktioniert):


    Vorne wird erst mal das bewährte aus dem normalen Mini übernommen. Also die Hochtonleisten die jetzt vom dodo kommen, und die Mitteltöner unter das Armaturenbrett. Ob das die Monacor Lautsprecher werden, steht noch nicht fest, weil ich ev. neu entwickelte Lautsprecher von Visaton bekommen kann.


    Hinten wird sehr sehr schwer, genügend Bass zu erzeugen, ohne das draussen der Lack abblättert.... wir werden sehen. Hab heute mal mit Dr. Weber kurz andiskutiert, vielleicht gehen wir auf ein vollständig aktives Konzept. Also die grosse Endstufe für Bass, die andere für Mittelton und dann noch ne kleine extra für die Hochtöner. Vorteil ist, das man dadurch alles per Elektronik einstellen kann. Da wird noch sehr viel Zeit drin verschwinden.

  • auf die gefahr hin das ich mich völlig blamiere schonmal über kleine marmorgehäuse nachgedacht ? brauchen weniger volumen und klingen klasse

  • Sauber blamiert würde ich sagen.... :rolleyes:


    Bei Boxen ist das Material von untergeordneter Bedeutung. Das Volumen entscheidet! Ausserdem: wo willst denn ernsthaft Marmorboxen im Mini unterbringen?

  • 10er sind als mitteltöner doch schon arg an der grenze?
    musst auf jedenfall ziemlich hoch trennen.
    ich hab da vor 13er in die türen einzulassen, des wird aber auch net ganz einfach zu realisieren.

  • Wieso hoch trennen? Die Mitteltöner werden bei 250Hz mit 6dB/Octave getrennt. Ausserdem kommt es darauf an, das sie mit den Bässen zusammen spielen.

  • Wieso hoch trennen? Die Mitteltöner werden bei 250Hz mit 6dB/Octave getrennt. Ausserdem kommt es darauf an, das sie mit den Bässen zusammen spielen.

    Vielleicht sollten hier nur Leute mit Vans oder Kombis posten, die Musteranlage für den Saloon Mini gibts ja schon.
    Da werden schon andere Sachen abgefragt, wegen der speziellen Verhältnisse.
    Dougie, ich schick Dir mal ein paar Bilder, wie ich das versucht habe, zu lösen. Auch bei mir wird kein einziges originales Innenausstattungsteil missbraucht, geschweige denn die Innentüren:eek:, bei mir ja noch als MK1-Türen.....


    Gruß


    Rüdiger

  • das ersatzrad könnte man auf den eventuell vorhandenen dachgepäckträger schnallen... sieht ja auch schön oldschoolig aus... :D

    -----------------------------------------------------------------------------
    Mein Name: Taner Taskesen
    Mein Mini: MK V, SPI-Vergaserumbau + Extras...
    Mein Kennzeichen: AW-TT-90(4/10)
    -----------------------------------------------------------------------------
    ich fühl mich wie ein einbeiniger bei einem wettbewerb für's arschtreten... :D
    -----------------------------------------------------------------------------
    "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" :D
    -----------------------------------------------------------------------------

  • das ersatzrad könnte man auf den eventuell vorhandenen dachgepäckträger schnallen... sieht ja auch schön oldschoolig aus... :D

    Denke,
    das ist eher kontraproduktiv für Erreichen einer Höchstgeschwindigkeit.....:D.


    Also Ralf, will nicht aufdringlich sein, aber hier mal meine Gedanken für eine cleane Optik im Kombi:


    von hinten, noch nicht komplett bearbeitet.....



    Von vorne, praktisch nicht zu entdecken, so wies sein soll:cool:.



    Basskistchen für rechts, berechnet.....


    nochmal, alles schwer beengt bei mir, durch die Rohre...




    Sodele, alles versteckt:cool:



    Gruß


    Rüdiger



    Insgesamt, sehr anders zu Deinem Lösungsansatz, aber ich brauch die Reserveradwanne für meinen Sprittank, so hat jeder andere Gegebenheiten......;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!