Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welche HiLo's sind das?

  1. #1

    Welche HiLo's sind das?

    Hallo ihr!

    Hab an meinem Mini gestern versucht die vorderen HiLo's einzustellen. Vergeblich.
    Hinten sieht man sofort die Gewindestange und die Muttern zum einstellen, vorne hab ich nur eine Gewindestange, aber keine Muttern...
    Hab mir die Trompeten dann mal genauer angesehen und festgestellt, das unter dem "Hals" (da wo das Gummielement aufliegt) ein kleines Loch ist. Mein Werkstatter hat jetzt gemeint, das es auch HiLo's gibt, die da eine Sicherungsschraube haben und wenn man die lösen täte, könnte man die Trompeten ganz normal einstellen.
    Das hab ich jetzt auch versucht, bloss ist das Problem, das ich nicht weiss, was das für eine Schraube ist...Kreuz-/ Schlitz, Imbus, 4 Kant,... und deshalb hats wieder nicht gefunzt!
    Deshalb jetzt die Frage:
    Hat einer von euch auch solche HiLo's vorne verbaut, bzw weiss wie man die einstellt (mit welchem "Schlüssel")?

    Ach so, hinten sinds Adjusta Ride, vorne habe ich aber keinen Schriftzug gesehn...

    Viele Grüsse Benni

  2. #2
    Das "kleine Loch" ist dazu da, daß man einen Schraubenzieher o.ä. reinstecken und damit die Drehung des ganzen Teils verhindern kann. Haben meine Ripspeed auch. Aber unterhalb der Trompete müssen doch zwei ganz dicke Muttern zu sehen sein. Die obere dient zum Kontern, die untere zum Verstellen der Höhe. Wenn Deine anders sind, wäre ein Bild gut.

  3. Original HiLos hatten früher keine 6Kant Stücke nötig, da es keine gummigelagerten Hilfsrahmen und folglich keine Domschrauben gab.

    Somit war direkter Zugang von oben mit dem Imbusschlüssel gewährleistet.

    Könnte ein solcher Fall sein, oder ein Plagiat dieser Ausführung aus billigem Nachbau.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  4. #4
    Zitat Zitat von Andreas Hohls
    Original HiLos hatten früher keine 6Kant Stücke nötig, da es keine gummigelagerten Hilfsrahmen und folglich keine Domschrauben gab.

    Somit war direkter Zugang von oben mit dem Imbusschlüssel gewährleistet.

    Könnte ein solcher Fall sein, oder ein Plagiat dieser Ausführung aus billigem Nachbau.
    ...also einfach mal die große Domschraube rausdrehen, mit einer Taschenlampe reinleuchten und schauen, ob da ein Inbus passen könnte, wollte der Herr Hohls noch schreiben.

    Grüße

    Jörg
    ...because they don't build cars like they used to...

  5. #5
    Hallöle!

    Leider weiss ich nicht, was da für welche eingebaut sind, weil ich den Kleinen so gekauft hab.
    Also Muttern sind da def net (zumindes net so wie hinten!). Bloss ein Sicherungsring. Ist auch eine Staubschutzmanschette über der Gewindestange, falls das zum einordnen hilft!
    Werd jetzt übers Wochenende mal versuchen ein paar Bilder zu machen, auf denen man was erkennen kann!
    Kann ich die Domschraube (die im Motorraum?) ohne weiteres rausdrehen??
    Möcht halt nicht den halben vordern Hilfsrahmen zerlegen, nur weil er rechts 5mm tiefer "hängt" als links...
    Frohe Pfingsten!

    Güssle Benni

  6. #6
    rechtslenker Guest
    Zitat Zitat von benni494
    !
    Kann ich die Domschraube (die im Motorraum?) ohne weiteres rausdrehen??
    Möcht halt nicht den halben vordern Hilfsrahmen zerlegen, nur weil er rechts 5mm tiefer "hängt" als links...
    Frohe Pfingsten!

    Güssle Benni
    hallo Benni,

    ja - die schraube kannst du einfach so herausdrehen (Ratsche mit langer verlängerung vorausgesetzt).
    Wenn er einseitig tiefer liegt, sind die Knuckle Joints ausgelutscht - die würde ich tauschen, anstatt die Höhe einseitig zu verstellen.
    gruss
    und viel erfolg
    jan

  7. #7
    Hey Rechtslenker!

    Knuckel Joints = Kugelköpfe? Die sind neu drin seit nem 1/2 Jahr oder so! Der hing davor schon schief und mal ehrlich: Soviel machen die doch net aus, oder?

    Grüssle benni

  8. Die Federungskugelbolzen (Knuckle Joints) machen in der Höhe sehr viel aus.
    In diesem Falle wird sich aber eher das Federelement gesetzt haben.

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2005, 17:23
  2. HiLo's und GAZ
    Von benni1000 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.2004, 20:55
  3. HiLos mit Konis
    Von chrisk im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2002, 17:44
  4. HILOs
    Von coffee im Forum Fahrwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2001, 13:03

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •