Seite 59 von 60 ErsteErste ... 9 49 57 58 59 60 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 581 bis 590 von 593

Thema: Das NÄCHSTE Projekt

  1. TOP! Spenderteil sieht wirklich klasse aus und kommt zum Einsatz!

    Vielen Dank für die Spende!

    Gruß René

  2. Auch wenn es hier so direkt nicht ersichtlich ist, habe ich unheimlich Resonanz zu meinem Beitrag gehabt.

    Jetzt habe ich die Tage durch Zufall bemerkt der Beitrag hier ist jetzt im Juni genau 10 Jahre am Start, im August vor 10 Jahren ging er durch den TÜV und trat seinen Dienst als Teenierenner an. Damit habe ich mir diesen Zeitraum Juni bis August 2018 als Ziel gesteckt um den roten Renner pünktlich zum Geburtstag wieder auf die Strasse zu bringen.

    Erstes Jubileumsgeschenk kommt auch schon aus dem Forum: der Blechersatz kommt diese Woche!

    Und da ich besser schrauben als schweissen kann wird zum Warmwerden erstmal was Fahrwerk gemacht ;-).

    Gruß aus Mainz

    René

  3. Heute kam das Spenderblech direkt mit Homeservice zu mir nachhause!

    Klasse, jetzt gibt es keine Ausreden und Hemmnisse mehr! Nur Ruck geben und los.

    Zudem kleiner Battle zwischen Spender und mir "wir sehen einfach wessen MINI eher läuft".

    Das steht.

    Gruß aus Mainz

    René

  4. Nun, endlich wieder ein update. Wie gesagt es geht alles langsam und nur in kleinen Einheiten - aber es passiert wieder was.

    Zunächst habe ich den "Blechverbund" upper Dashrail/ Scheibenrahmen/ Windlauf in meiner Wunschgröße aus einem Spenderfahrzeug bekommen. Da nochmals vielen Dank!

    Da habe ich inzwischen die Schweißpunkte ausgebohrt und jeweils das entsprechende Blech in "handlicher" Form zum weiter verarbeiten.

    Unklar bzw. Vertrauen in meine Brutzelkünste ist noch nicht so toll, da war ich bei einem regionalen Blechprofi wie ich die Teilerneuerung
    des Windlaufs vornehme. Vermutlich lasse ich das auch von ihm machen.

    Unabhängig vom Blech hatte ich ja auch die Nummer mir dem Höherlegen der Front durch diese Unterlegscheiben an den Knuckles.
    Da habe ich gestern die Radaufhängung rechts soweit zerlegt das ich jetzt "nur noch" wieder zusammenbauen muss. Wenn es gut läuft sollte
    das die nächsten zwei/ drei Tage laufen.

    Fazit: wenn man ganz genau hinsieht eher Rückschritt als Fortschritt. Es ja mehr zerlegt als vorher ;-)

    Gruß aus Mainz

    René

  5. #585
    René, i have just read the whole thread and the blog. if you need any assistance or if you don't have a tool for the Mini i have most.

    just ask.

    Nick

  6. Hi Nick,

    thank you for the message! For my MINI I think I've got all parts and Tools and so on I need.

    By the way the only problem is myself ;-)

    With kind regards from Mainz (Gonsenheim)

    René

  7. 19.Juni - 17.Juli... in der Zeit habe ich es "geschafft" die rechte Radaufhängung bzw. oberer Wuerlenker auszubauen, zwei Scheibchen
    in den Knuckle einzusetzen und alles wieder zu montieren. Es geht langsam, aber es passiert was.

    Aber wie so oft bei mir: Murphy war da. Statt der Scheibchen 2x2mm = 12mm höher steht der MINI statt ursprünglich 1 Finger zwischen Rad und
    Radausschnitt jetzt 6 Finger!!! hoch.

    Nachher gehe ich mit der Endoskopkamera mal rüber und schaue ob die Trompete richtig im Federelement sitzt. Das hatte ich währnd der Montage zwar immer wieder durch fühlen geprüft, aber wer weiß. Oder kann sich der Gummi durch den einen Monat durchgehend unter Spannung mit dem Federspanner wieder zurückgeformt haben?

    Wie so oft bei mir: es läuft, aber es läuft sch...lecht.

    Gruß aus Mainz

    René

  8. Zitat Zitat von Harleyherbert Beitrag anzeigen
    19.Juni - 17.Juli... in der Zeit habe ich es "geschafft" die rechte Radaufhängung bzw. oberer Wuerlenker auszubauen, zwei Scheibchen
    in den Knuckle einzusetzen und alles wieder zu montieren. Es geht langsam, aber es passiert was.

    Aber wie so oft bei mir: Murphy war da. Statt der Scheibchen 2x2mm = 12mm höher steht der MINI statt ursprünglich 1 Finger zwischen Rad und
    Radausschnitt jetzt 6 Finger!!! hoch.

    Nachher gehe ich mit der Endoskopkamera mal rüber und schaue ob die Trompete richtig im Federelement sitzt. Das hatte ich währnd der Montage zwar immer wieder durch fühlen geprüft, aber wer weiß. Oder kann sich der Gummi durch den einen Monat durchgehend unter Spannung mit dem Federspanner wieder zurückgeformt haben?

    Wie so oft bei mir: es läuft, aber es läuft sch...lecht.

    Gruß aus Mainz

    René
    Das Problem scheint grad in zu sein, siehe Fahrwerksbereich

    ich bin immer noch am aufräumen.
    :D
    Mini, Power of Dreams

  9. Hallo Philip,

    das habe ich auch gesehen. Liegt dann wohl am Wetter ;-)

    Sitz Trompete/ Gummielement habe ich geprüft, scheint aber okay. Ich werde jetzt die linke Seite machen.
    Sollte die bei gleicher Handhabung gleich wunschgemäß laufen werde ich rechts nachsitzen.

    Gruß aus der Stadt

    René

  10. Nach drei Monaten Pause (aus verschiedenen Gründen) geht es weiter. Was ich vegessen hatte: ich bin ja der Spezialist für alle Missgeschicke und Unfug... Nachdem ich den Windschutzscheibenrahmen als Ursache für den Wassereinbruch ausgemacht hatte kam der MINI in die Garage zum zerlegen. Überraschend gab es aber weiter Pfützen... Richtig: die "Mistheizung" aus Plastik war hin. Die Erkenntnis ist etwas älter und klar kam auch die Heizung irgendwann 2017 raus. Kein Problem, ich hatte ja noch die überholte aus dem ersten Projekt (1984er 10" Mayfair).

    Da sollte es jetzt weitergehen. Die "einfach" rein. Kennern wird gleich wieder schlecht oder zumindest sich die Stirn in Falten legen.

    Die Anschlüsse sind anders. Naja, also Programm: Heizungsventil ist schon (lange) umgebaut auf das "alte" am Zylindekopf, anderes Zwischenstück an diesen Schlauch am Kühler - fertig.

    Nicht fertig. Da passen die Schlauchdurchführungen in de Spritzwand nicht mehr. Passenden Ersatz? Da fiel mir nichts ein, dann die Idee: straff sitzende Fahrradschläuche aufschieben, ggf. doppelt - paßt. Dann hatte ich beim Ausbau übersehen das im Masseanschluß der Heizung ein Stecker ist, und abgeschnitten. Problem erkannt, jetzt bereinigt. War eh Nebensache: es waren unterschiedliche Stecker.

    Dann einfach Heizung einhaken und anschließen. Nein. Die Engländer haben die vordere Haltung am Gebläsekasten geändert.

    Also wieder ausgehängt. Ear auch okay, die Konsole mit dem Hebel war bei dem Ersatz auch nicht toll. Also bisschen hin & her gebaut. Da der "falsche/ alte" Heizungskasten schöner war habe ich die Nieten der Halterung ausgebohrt und umgeschrickt. Also wie gehabt ein Haufen Gefrickel,
    aber nach Stunden alles gut.

    Und noch ein Highlight: nach 1,5 Jahren stehen dachte ich die Batterie wäre tot. Nicht tot - 13,2 Volt!

    Und: endlich habe ich die Schnittstellen für die Bleche festgelegt.

    Plan ist jetzt etwas straffer dran zu bleiben.

    Gruß aus Mainz

    René

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Projekt 8x13
    Von BlackMagic im Forum Fahrwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 11:28
  2. Wie groß wird das Projekt?
    Von HBMini im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 16:01
  3. Mini 35 Projekt
    Von dannymcfly im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 13:25
  4. Aufgabe und Abgabe Brigitte Special Projekt
    Von YunLung im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 22:17
  5. Mini MK2 Projekt 2006
    Von crossline im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 14:30

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •