Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Hochbeiniger SPi und schlagendes Geräusch

  1. #21
    Also beim elterlichen Mini sah das letzten Winter nach dem Einbau neuer Elemente so aus wie im angefügten Bild... mit Originaltrompeten und nicht-Nachbau-Federelementen. Das war ein bisschen hoch, sah aber so aus wie auf den Videos aus dem Werk, also top ;)
    Inzwischen hat der sich auf "normale" Höhe gesetzt, ca. 2-4cm tiefer.
    Bei meinem hatte ich das, dass die Knuckles so schlecht bearbeitet waren, dass die entweder gar nicht in die Trompeten passten oder auf halbem Weg stecken blieben. Vielleicht spielte da im Fall von diesem Thread auch sowas mit rein und jetzt haben sie sich rein "gearbeitet"...?
    mini-uj-neuefedern.jpg
    Ausreichend Schlaf ist kein Ersatz für Kaffee!
    Und umgekehrt.

  2. Zitat Zitat von Tars Beitrag anzeigen
    Also beim elterlichen Mini sah das letzten Winter nach dem Einbau neuer Elemente so aus wie im angefügten Bild... mit Originaltrompeten und nicht-Nachbau-Federelementen. Das war ein bisschen hoch, sah aber so aus wie auf den Videos aus dem Werk, also top ;)
    Inzwischen hat der sich auf "normale" Höhe gesetzt, ca. 2-4cm tiefer.
    Bei meinem hatte ich das, dass die Knuckles so schlecht bearbeitet waren, dass die entweder gar nicht in die Trompeten passten oder auf halbem Weg stecken blieben. Vielleicht spielte da im Fall von diesem Thread auch sowas mit rein und jetzt haben sie sich rein "gearbeitet"...?
    mini-uj-neuefedern.jpg
    Das beruhigt ein wenig und macht Mut, daß sich der Mini auch noch setzt. Obwohl bei Deinem Mini ein Unterschiede zwischen vorn und hinten nicht ersichtlich ist
    Ich habe mal versucht zu den Hersteller der Gummifederelemente zu ergründen.

    Vorne links
    Vorne rechts
    Hinten links

    Demnach dürfte es sich um M-Parts handeln. Sind das nun die "richtigen"?

  3. ... es weiß doch niemand, wer das verbrochen hat. M Parts schreib ich demnächst auch überall drauf. Oder adidas.

  4. #24
    Dabei seit
    08 2001
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.018
    Zitat Zitat von austin mini Beitrag anzeigen
    ... es weiß doch niemand, wer das verbrochen hat. M Parts schreib ich demnächst auch überall drauf. Oder adidas.
    Das gleiche Problem hatten die Schrauber beim VOX DKMS Mini Projekt. Die Nachbau Gummielemente haben den Wagen unfreiwillig extrem hoch gelegt. Der Lieferant der Teile ist im Video auch leicht zu identifizieren, siehe Vox Mediathek.
    Minifizierter seit 1990

  5. #25
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.966
    wenn man mal genau hinschaut und vergleicht....auf diesem Bild

    http://www.knidolin.de/Fridolin/VL.JPG

    sitzt das Federelement wohl nicht korrekt in Position, weil der Stahlring und anscheinend auch das Federgummi den Ausschnitt im Rahmen fast berühren, da müssten einige mm Spalt sein...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Madblack (31.07.2018 um 09:20 Uhr)
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  6. #26
    Hallo zusammen

    ich kenne M Parts als englischen Händler speziell für Mini Moke - Teile:

    http://www.m-parts.co.uk/


    Vielleicht solltste du dort mal nachhören, ob es sich dabei womöglich um spezielle bzw. anders geartete Gummielemente für ein (bestimmtes) Moke-Modell handeln könnte. (Oder auch ein völlig unpassender Nachbau, der einfach so beschriftet worden ist...)

    LG

    Alex.
    Geändert von minialex (31.07.2018 um 10:07 Uhr)
    BRUMM BRUMM

  7. #27
    Minispares beschreibt das doch ausführlich:

    So if you want to keep your car to its original and correct specification your old or new cone spring can be identified by the following characteristics.

    Originally--The name Dunlop and Moulton was imprinted into the rubber with patent number 763432 and a fixed hexagonal fitting nut on the metal top plate.

    Currently-- with patent number 763432 only plus identification stickers.

    The Dunlop name was deleted from the original UK Dunlop tooling when the tooling was procured as Dunlop is still a trademarked name and the Moulton name was also deleted to save confusion but now has M Parts Ltd on the rubber in its place. Still uses the original fixed hexagonal nut on the metal top plate for fitting and are still the same correct height of 93mm when new.If it has Alex Moulton or Avon VMS imprinted into the rubber it is not the original or genuine item as fitted to any production mini or factory aftersales unit ever. These aftermarket cones are UK made by Avon VMS owned by South Korean automotive supplier Dongah Tyre and Rubber? This Avon type also has the threaded top plate as designed by Keith Calver and similar to our C-STR687/688 competition Mini Spares type which are only marked with red or yellow
    http://www.minispares.com/product/Cl...y/FAM3968.aspx

    Grüße
    Andreas
    irgendwas ist ja immer...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schlagendes Geräusch bei Kurvenfahrt
    Von baex im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2017, 18:43
  2. Geräusch
    Von Mime Mini im Forum Motor
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 17:31
  3. Lenkgetriebe/schlagendes Geräusch rechts
    Von nicos 96er spi im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2013, 14:54
  4. komisches geräusch
    Von anka im Forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 20:10
  5. Geräusch
    Von black im Forum Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2004, 22:55

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •