Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bbcode.php on line 2958
MPI BJ97 / Stromversorgung Zigarettenanzünder / Bordsteckdose
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: MPI BJ97 / Stromversorgung Zigarettenanzünder / Bordsteckdose

  1. #1

    MPI BJ97 / Stromversorgung Zigarettenanzünder / Bordsteckdose

    Seht es mir bitte nach, aber zur (KFZ-)Elektrik kenne ich mich recht wenig aus.
    Deshalb habe ich hier ein paar Fragen, die vielleicht auch allgemeiner Natur sind; für mich ist's jetzt für meinen Mini wichtig / von Interesse:

    Einer der Vorbesitzer hat bei meinem MPI eine Mittelkonsole eingebaut und in die Mittelkonsole u.a. einen kleinen Stecker / "Bordsteckdose" (?) eingebaut.

    Das ist der kleine Stecker, der für die gängigen Geräte - z.B. Navi oder DVD für's Auto - noch einen Adapter braucht, um auf den größeren Duchmesser zu kommen.

    Mit dem mir mitgelieferten Adapter (beim Kauf des Minis) ist das aber so eine wackelige Angelegenheit, dass die Stromzufuhr (z.B. für den DVD) ständig unterbrochen wird.

    Jetzt habe ich im Zubehör-Handel verschiedene Adapter gesehen und weiß nicht, was da denn passt, da unterschiedliche Ampere-Stärken genannt waren.

    Daher nun meine Fragen:

    Feststellen konnte ich, dass diese "Bordsteckdose" über den Kreislauf / über die Sicherung läuft, an der auch das Radio + Blinker + Kontrollleuchte für die Wegfahrsperre hängen.
    Das ist eine 10-Ampere-Sicherung.

    Der DVD-Spieler, der gelegentlich für die Tochter zum Einsatz kommen soll, nennt auf seiner Rückseite folgende Daten:
    Input: DC 9-12 Volt; 1,5 A
    Leistungsaufnahme < 13.5 W

    Nach der Formel Ampere = Watt/Volt
    käme man ja auch auf 13,5 Watt / 9 Volt = 1,5 Ampere

    Das KFZ-Kabel / Adapter-Kabel von dem DVD-Spieler nennt folgende Daten:
    Eingang DC 12 V - 24 V; 1950 mA
    Sicherung: F3. 15 AL / 250 V


    Heißt das, dass die über die 10-Ampere-Auto-Sicherung laufenden Teile (hier Radio + Blinker + Kontrollleuchte Wegfahrsperre + Bordsteckdose) in der Summe (bei gleichzeitigem Betrieb) 10 Ampere nicht übersteigen dürfen?

    Und:
    Bei dem Stecker / Adapter, den ich im KFZ-Zubehör gesehen habe, und der mir am besten gefällt, da mit Kabelverbindung ausgestattet und daher wohl weniger wackelig, werden "max. 8 Ampere" genannt.
    An anderen Steckern / Adaptern, die ich gesehen habe, werden "max. 16 Ampere" genannt.

    Für mein Verständnis beziehen sich diese vorgenannten 8 Ampere bzw. 16 Ampere doch nur auf das nachgelagerte Gerät (hier mein DVD mit max. 1,5 A);
    insofern müsste der 8-Ampere-Stecker doch passen, oder?
    Oder liege ich mit meinem Gedankengang irgendwo völlig falsch?

    Danke für Euere Tipps, Hinweise und Antworten
    und seht es mir bitte nach, dass ich in Sachen Elektrik so unerfahren bin.

    Viele Grüsse!
    seit 11/2016: MPI BJ 97 (12"), Rot/weiß; 1989 - 1991 Mayfair Sport (BJ 86; schwarz/weiß / velour beige); 1991 - 1994 CheckMate (schwarz/weiß)

  2. Idealer Weise solltest du die Steckdose tauschen.
    13,5 Watt sind bei 14.2V nur noch 950mA

    Die Sicherung B4 wird standardmäßig mit 15A abgesichert und da hängt ausschließlich das Radio dran. Also sollten Radio und Zigarettenanzünder zusammen 15A nicht überschreiten.
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

  3. #3
    Hallo JumboHH,

    Danke für Deine Antwort.

    Und ja, das habe ich letztlich auch vor, dass ich die Steckdose tausche (gegen die große).
    Ich habe jetzt nur mal vorab meine Fragen gestellt, damit ich zum einen "die Bordelektrik" besser verstehe und zum anderen weil ich noch nicht weiß, wann ich dazu komme, die Mittelkonsole entsprechend (zumindest teilweise) auseinander zu bauen, damit ich an die aktuell verbaute Steckdose komme.
    Und dann muß ich auch das Loch in der Mittelkonsole entsprechend vergrößern; auch deshalb weiß ich aktuell noch nicht, wann ich dazu komme, all dies zu erledigen.

    Nur eines noch:
    Bei mir ist das Radio nicht über die Sicherung B4 (mit 15A) abgesichert, sondern hängt an C4 (mit 10A) ... vielleicht auch nicht die glücklichste Lösung, aber so habe ich den Mini vom Vorbesitzer erhalten ...

    Naja, aber trotzdem sollte bei den oben genannten Werten nicht gleich die Sicherung durchbrennen (im wahrsten Sinne des Wortes :-) ), wenn Radio und DVD gleichzeitig laufen ... ich werd's gelegentlich ausprobieren und danach berichten.

    Viele Grüsse
    seit 11/2016: MPI BJ 97 (12"), Rot/weiß; 1989 - 1991 Mayfair Sport (BJ 86; schwarz/weiß / velour beige); 1991 - 1994 CheckMate (schwarz/weiß)

  4. Die Sicherung C4 ist Dauerplus (Klemme 30) für das Radio und alles was Strom ohne Zündung braucht.
    Die Sicherung B4 ist geschaltetes Zündungsplus (Klemme 15r). Darüber muss das Radio laufen. Falls nicht muss man ja das Radio ständig ausschalten bzw bei einem Fehler in der Endstufe, zieht es andauernd die Batterie leer.
    Das würde ich auf jeden Fall mal abändern. Der MPi hat normalerweise einen DIN Stecker, der ordentlich beschaltet ist.
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

  5. #5
    Hallo JumboHH,

    Danke für den weiteren Tipp.
    Ich dachte mir schon, dass ich mir das vielleicht grundsätzlich mal ansehen sollte, wie da jetzt was verkabelt ist.
    Da habe ich jetzt schon mal ein paar Aufgaben für die Herbst- / Wintermonate :-)

    Einerseits zwar leicht nervig, dass immer wieder etwas zu tun ist am Mini, aber andererseits: nur so lerne ich den Mini besser kennen :-)

    Falls ich da mit der Neu-Verkabelung / dem Neu-Anschluß des Radios nicht zurecht kommen sollte, melde ich mich natürlich nochmal.

    Viele Grüße!
    seit 11/2016: MPI BJ 97 (12"), Rot/weiß; 1989 - 1991 Mayfair Sport (BJ 86; schwarz/weiß / velour beige); 1991 - 1994 CheckMate (schwarz/weiß)

  6. #6
    Zitat Zitat von bomax Beitrag anzeigen
    Nur eines noch:
    Bei mir ist das Radio nicht über die Sicherung B4 (mit 15A) abgesichert, sondern hängt an C4 (mit 10A) ... vielleicht auch nicht die glücklichste Lösung, aber so habe ich den Mini vom Vorbesitzer erhalten ...
    Ich kenne das so, dass Radios dieser Generation 2 x mit Plus versorgt werden:
    1 x Dauerplus (i.d.R. gelbes Kabel) für den Senderspeicher und
    1 x Zündungsplus (i.d.R. rotes Kabel) für den Radiobetrieb.
    Grüße
    Andreas

  7. #7
    Zitat Zitat von JumboHH Beitrag anzeigen
    ...
    Die Sicherung B4 wird standardmäßig mit 15A abgesichert und da hängt ausschließlich das Radio dran. Also sollten Radio und Zigarettenanzünder zusammen 15A nicht überschreiten.
    Sorry, dass ich dieses Thema jetzt nochmal aufgreife, obwohl ich noch nicht dazu gekommen bin, mir die Verkabelung mit dem Radio bei meinem Mini anzusehen.

    Bei einem Blick in die mir zur Verfügung stehende Bedienungsanleitung wird für die Sicherung B4 auch eine 10A-Sicherung genannt (und keine 15A).
    In der Bedienungsanleitung gemäß diesem Link (ca. Seite 76 / S. 77) wird auch für B4 eine 10A-Sicherung angezeigt.

    https://allbrit.de/downloads/Bedienu...g_Mini_MPi.pdf

    Auf was darf ich mich da jetzt verlassen? Auf diese Bedienungsanleitungen oder auf Euere Erfahrung?
    (Soll heißen: ich vertraue nicht bedingungslos auf die Bedienungsanleitung von Rover; ich habe da eher mehr Vertrauen in Euere Erfahrung. Aber trotzdem; was gehört da jetzt rein bei B4?)

    Viele Grüsse
    seit 11/2016: MPI BJ 97 (12"), Rot/weiß; 1989 - 1991 Mayfair Sport (BJ 86; schwarz/weiß / velour beige); 1991 - 1994 CheckMate (schwarz/weiß)

  8. #8
    Zitat Zitat von bomax Beitrag anzeigen
    Auf was darf ich mich da jetzt verlassen? Auf diese Bedienungsanleitungen oder auf Euere Erfahrung?
    (Soll heißen: ich vertraue nicht bedingungslos auf die Bedienungsanleitung von Rover; ich habe da eher mehr Vertrauen in Euere Erfahrung. Aber trotzdem; was gehört da jetzt rein bei B4?)

    Viele Grüsse
    Auch im original Rover Schaltplan für den MPi ist für Sicherung B4 15A angegeben...

    Also mach einfach eine 15A Sicherung rein und gut... Die 5 A mehr machen keinen großen Unterschied, wenn es denn mal zu einem Kurzschluss kommen sollte.

    Ärgerlich wäre, wenn angeschlossene Verbraucher knapp 10A ziehen, und die Sicherung ständig kurz vor´m Durchbrennen arbeitet. Das macht sie nicht lange mit...

    Gruß, Diddi

  9. Aus meiner Erinnerung hat das hellgrün/weiße Kabel von der Sicherungsbox zum Radio einen Querschnitt von 1,0 mm². Das kann auf jeden Fall mit 15 A abgesichert werden.
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zigarettenanzünder, bzw Bordsteckdose
    Von Dyo im Forum Elektrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2013, 22:06
  2. Restauration MPI BJ97
    Von rennsemmel1 im Forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 20:20
  3. Bordsteckdose
    Von cypresshiller im Forum Elektrik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 05:07
  4. Stromversorgung Wischermotor
    Von kawapower im Forum Elektrik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 13:48
  5. Cooper Bj97, lila-metallic
    Von Little-Merlin im Forum Mini verkaufen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 12:24

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •