Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schräger Mini

  1. #1

    Cool

    Reperaturtechnisch unerfahrener Rover Mini Mk II Besitzer benötigt Hilfe!!!

    Mein Mini liegt auf der Fahrerseite tiefer (Abstand Rad-Radkasten/ Boden-Karosserieoberkante)als auf der anderen . (sowohl vorne als auch hinten)Auch in einer Roverwerkstatt konnte man den Fehler nicht finden. (Stoßdämpfer, Federn, Achsen i.O)
    Ich weiss echt nicht mehr, was ich tun soll.
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen

  2. #2

    Cool

    Hallo Daniel,

    meistens liegts an den Kugelbolzen, die am Ende der Tropeten sitzen. Diese Trompeten sind die 'Hebelarme' zwischen Federelement und Quer/Längslenker. Die Verbindung zwischen Trompete und Lenker wird über einen Kugelbolzen gewährleistet. Diese laufen mit der Zeit trocken und reiben dann die Kunststoffpfanne auf, in der sie sitzen. Dann wird das Fahrzeug tiefer. Wenn das noch nicht geprüft wurde -> das wäre das offensichtlichste.

    Die andere Möglichkeit ist einfach die Tatsache, daß das Fahrwerk bei jedem Mini im Lauf der Jahre absackt, weil die Federelemente einfach nachgeben. Fahrerseitig immer mehr, wenn oft nur eine Person mitfährt. Meistens ist das aber eher vorne zu sehen, da hinten nicht ganz so viel Gewicht drauf ist.

    Wenn das die Ursache ich, helfen entweder neue Federelemente oder Fahrwerk einstellen.
    (Verändern der Trompetenlänge durch kürzen/U-Scheiben unterlegen oder einstellbares Fahrwerk)

    HTH
    Michael

  3. #3

    ich auch schräg..

    Auch mein Mini hat vorne links einen unfreiwilligen Tieferlegungssatz...

    Hinzukommt bei voll eingeschlagener Lenkung und langsamer Fahrt ein bedächtiges Knarzen aus derselben Ecke.

    Zuguterletzt entdecke ich gestern noch folgendes Phänomen, nach gut 2,5 stündiger Autobahnfahrt im Regen. An der Felge links vorn hat sich eine bräunliche Flüssigkeit abgesetzt (mengenmäßig würde ich mal auf ne Schnapsglasmenge tippen, die sich da verteilt hat....)

    Spricht das ebenfalls für die o.g. Diagnose???

    Dankkke

    Dikkker

  4. #4
    Flüssigkeit am Rad kann nur aus einem Bremszylinder oder aus dem Stoßdämpfer kommen.

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. John Cooper über den neuen Mini
    By Mc57 in forum Mini Discussion
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 13:56
  2. Der neue 'Mini'
    By Mc57 in forum Mini Discussion
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 21:20
  3. Mini kaufen
    By DanielF in forum Mini Discussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2001, 21:32

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •