Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Öldurst

  1. #1

    Question

    Hi Leute!
    Ich habe einen 97'er Mini Brooklands und seit Beginn den Benzinverbrauch gemessen. Mit 7,5l größtenteils in der Stadt liege ich bestimmt nicht schlecht. Nun ist mir aber aufgefallen, daß er immer mehr Öl braucht. Er tropft nicht, das Kühlwasser ist auch ölfrei und qualmen tuts auch nicht, doch nimmt er ca 1l auf 1000km. Ist das normal? Inzwischen stehen 45tkm auf der Uhr.
    Schreibt mir mal was Eure Minis so verbrauchen an Öl und Benzin.
    CU :-)
    kalle

  2. Cool

    Offizieller max. Ölverbrauch laut ROVER liegt bei 1,5l auf 1000km ?????? ....... Alles klar !



    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn

    www.minimotorsport.de

  3. #3

    Thumbs up

    Hi Kalle,

    was für Öl fährst Du? Mein Mini lief mit 10W40 als ich ihn bekam - da war der Ölverbrauch noch höher (ca. 1,5l/1000km). Ich hab dann umgestellt auf 15W40 (Castrol GTX - kostet momentan ca. 20,-/5l - da kann man auch öfter mal wechseln ;-)). Er verbraucht jetzt zwar immer noch genug (ca. 0,75l/1000km) aber damit kann ich leben....
    Also keine Sorge....
    Gruß, Sascha

  4. #4

    Talking

    Das stimmt mit 10W40, wie Rover es empfiehlt, liegt der Öldurst höher. Jetzt fahre ich auch 15W40 mineralisch von Castrol. Der Vertragshändler hatte mir gesagt ich solle unbedingt vollsynthetisches Öl verwenden, doch in der MiniWorld steht immer, daß das Gift für die Synchros ist. Die empfehlen sogar 20W60 für neuere Motoren und für ältere 20W50. Ich habe nur noch nie 20W60 irgendwo stehen sehen.
    CU:-)

  5. #5

    Cool

    Hi Kalle,

    die Erfahrung hab ich auch gemacht... Ich wollte beim letzten Ölwechsel auch auf 20W50 umsteigen. Ein Verkäufer meinte nur: "für was brauchen Sie denn sowas????" Als ich ihn aufklärte, daß Minis ursprünglich dafür ausgelegt waren/sind, hat er nur den Kopf geschüttelt. Das konnte er nicht fassen.....(die Jungs haben nur noch 0Wirgendwas im Kopf...)
    Nachdem ichs aber nirgendwo bekommen habe bin ich eben bei 15/40 geblieben. Das bekommt man sogar billig im Baumarkt. Ich wechsle dafür eben häufiger.
    Gruß, Sascha

  6. #6

    Cool

    20W50 ist der richtige Saft für Harleys. Den bekommt man überalle wo es Harleys und/oder Zubehör (oder bei Hein Gericke)gibt und Kostet ca. 10,-/Liter. Bei Louis dem Motorraddiskount gibt es Castrol 20W50 in Blechdosen, ist aber schweineteuer.
    CU :-)

  7. #7
    Dabei seit
    02 2001
    Ort
    Seck / Westerwald
    Beiträge
    1.121

    Cool

    20W50 gibt es von Liqui Moly in jedem OBI, 5 Liter etwas über 20,- DM. Damit das Getriebe lange hält, spätestens alle 7500 km wechseln.

  8. #8

    Thumbs up

    Danke Lomo - das ist doch mal ein brauchbarer Tip! Und der Preis geht auch in Ordnung (ich dachte immer die Brühe wäre furchtbar exclusiv und teuer). Werd ich das nächste mal ausprobieren (hoffentlich hats der OBI bei uns....)!

    Gruß, Sascha

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •