Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Riemenscheibe 10H vs 12H

  1. #1

    Riemenscheibe 10H vs 12H

    Hallo Spezies,
    entweder ich habe einen dicken Bock geschossen bei der Steuerkettenmontage oder die Riemenscheiben der 12H Motoren haben eine andere Kurbelwellenkerbe!?

    Jedenfalls steht vom 10H Motor der 1. Zylinder auf/kurz vor OT, die Ventilkipphebel stehen auf Überschneidung aber die Kerbe für die Zündungsjustage ist "sonstwo"

    Habe leider keinen Spiegel gehabt, um an der Schwungscheibe ins Fenster zu schauen aber ich finde das schon komisch...
    Olaf

  2. Hallo Olaf,
    Du als Spezialist wirst die Steuerketten schon "Punkt auf Punkt" gesetzt haben.
    Was jetzt mit der Markierung geschehen ist, ist Technik.
    Kolben auf 1 wirklich oben? (Kerzenloch Inspektion)
    Neue Markierung machen fertig.
    Gradscheibe dabei verwenden, und vermitteln.

    Alles gute im aktuellen Jahr,

    bis dann
    Peter
    Hier und da tue ich was notwendig ist.

    Gruß Peter
    E-Mail
    http://service.pverhoeven.de/

  3. #3
    Zitat Zitat von Olaf Lampe
    Jedenfalls steht vom 10H Motor der 1. Zylinder auf/kurz vor OT, die Ventilkipphebel stehen auf Überschneidung aber die Kerbe für die Zündungsjustage ist "sonstwo" ....
    wo steht der kolben "genau" (und nicht kurtz vor oder irgendwo .. )

    und wo ist dann die markierung "genau" ( und nicht in etwa da wo hätte sein können )

    du musst dich da schon klarer ausdrücken denn sonst kann niemand ersehen ob du wirklich "einen bock geschossen hast" (und evtl den motor besser nicht starten solltest) oder ob du den tip einfach befolgst und hier mal eben ne neue markierung malst ....

    selbst wenn er die steuerkette "punkt auf punkt" gesetzt haben sollte ... dann muss es trotzdem nicht richtig sein ........ dafür gibts zB offset keile .. ;)


    also immer genau ausmessen ......... und immer in drehrichtung ... ;)

    wenn nach ausmessen mit gradscheibe jeder fehler ausgeschlossen werden kann und dann die markierung immer noch nicht stimmen sollte

    dann evtl ne neue machen
    Geändert von mini T. (06.01.2007 um 22:40 Uhr)
    ... Schuld ist man immer selber, alles andere ist Feigheit ...

  4. #4
    Also, ich habe heute nochmal so genau wie möglich gemessen. Eine Gradscheibe konnte ich nicht montieren, weil der Kühler schon drin sitzt.

    1. Kolben auf OT mit Schraubendreher durchs Kerzenloch ermittelt.
    Schwungscheibe (alte A-Serie) steht zwischen -5° und +4°.
    Ventile stehen auf Überschneidung.
    Kerbe der Riemenscheibe steht genau nach unten, also nicht 180° zur Einstellmarkierung des Kettenkastens versetzt.

    Zur Sicherheit habe ich den 1. Zylinder noch auf UT gedreht und beobachtet, daß das Auslassventil kurz vorher öffnet. *UFF*

    Dann kann doch eigentlich nur die Riemenscheibe falsch sein, oder?
    Olaf

  5. Hey Olaf,
    wichtig war mir die Schwungsscheibe und das was Du hier bestätigt hast.
    Zur besseren Zündeinstellungs-Markierung "Riemenscheibe mit Körner, oder ähnlichem markieren".
    Selbst wenn der alte Hase mal 1 mit 4 vertauscht hat, ist nichts schlimmes zu erwarten!

    UFF

    Wenn der Verteiler richtig eingeführt ist sollte es laufen,

    bis dann
    Hier und da tue ich was notwendig ist.

    Gruß Peter
    E-Mail
    http://service.pverhoeven.de/

  6. #6
    Alles recht "wage" ...
    schon alleine im OT Kippunkt haste ne verschiebung von einigen grad´...
    und dann mit schraubendreher im kerzenloch ...

    eigentlich kannst du im moment nur andere reimenscheiben ausprobieren
    um zu schauen ob deine falsch ist ..

    ich könnte das morgen mal kontrolieren ob es da einen unterschied in der 10H und 12H scheibe gibt
    ich hab irgendwo noch einige "rumfliegen" ... :D

    wenn du ne neue markierung setzten musst würde ich den OT aber dann vorher noch ein wenig genauer ermitteln ;)

    viel erfolg ..
    ... Schuld ist man immer selber, alles andere ist Feigheit ...

  7. #7
    Dabei seit
    12 2005
    Ort
    Bramsche bei Osnabrück
    Beiträge
    581
    Olf Deine Riemenscheibe stammt vom Frosch/Minor/Sprite o.ä.

    Die hatten die Markierung von unten am Steuergehäuse.

    neue Markierung mittels Gradscheibe und Messuhr machen (und nicht so ungefähr mit Überschneidung oder so.)

    Ein Versatzkeil bringt GARNICHTS auch die Punkte zwischen Nockenwellenrad und Kurbelwellenrad der Steuerkette sind WURST! das sie nur dieses Verhältniss angeben/verändern. Die Riemenscheibe sitz auf der Kurbelwelle und ist dort nicht zu beeinflussen!

    ALEX!!!
    ALEX!!! :D

    __________________________________________________
    The only way of driving - MINI - that´s my way!!!

  8. Wild_Ant hat natürlich Recht.

    Aber wichtiger:
    Wenn man schon mal einen Motor auseinander hat oder einen neuen Motor baut (bei dem es sich auch lohnt)
    Immer den OT Punkt genau ermitteln und die Markierung auf der Riemenscheibe setzen oder überprüfen.
    Und dazu auch entsprechend kennzeichnen (weiß oder rot lackieren), da man dann auch die Zündung vernünftig einstellen kann, und nicht raten muß, wo die Punkte sind oder welche Markierung gerade zählt.

    Bis später...

  9. #9
    Dabei seit
    12 2005
    Ort
    Bramsche bei Osnabrück
    Beiträge
    581
    Danke....


    Zitat Zitat von williams mpi
    Wild_Ant hat natürlich Recht.

    Aber wichtiger:
    Wenn man schon mal einen Motor auseinander hat oder einen neuen Motor baut (bei dem es sich auch lohnt)
    Immer den OT Punkt genau ermitteln und die Markierung auf der Riemenscheibe setzen oder überprüfen.
    Und dazu auch entsprechend kennzeichnen (weiß oder rot lackieren), da man dann auch die Zündung vernünftig einstellen kann, und nicht raten muß, wo die Punkte sind oder welche Markierung gerade zählt.

    Bis später...

    ....und hier hat unser Faxe natürlich Recht! :D
    ALEX!!! :D

    __________________________________________________
    The only way of driving - MINI - that´s my way!!!

  10. #10
    Dabei seit
    01 2003
    Ort
    near Stuggiboogie (Nellmersbach)
    Beiträge
    4.457
    ähmmm.....wenn schon dann bitte correctelemente....

    Mini T hat nicht unrecht Leute, sein posting bezog sich eindeutig auf das "Timing" der Nockenwelle im Bezug zur Kurbelwelle das man richtigerweise
    sehr wohl "timen" kann,.....mit den angesprochenen "Versatz-Passfedern"
    (so heisen die üblicherweise als Keile, Nuten oder dergl. bez. werden)

    Eine Einstellung zumindest eine Überprüfung der Steuerzeiten mittels Gradscheibe und Messuhr ist bei Tuningmotoren oberste Pflicht.

    Normalerweise gibt es von der Nockenwellen-Herstellerfirma ein Datenblatt
    mit werten anhand derer das Timing geprüft werden sollte.

    z.B. Nockenhub bei x grad.

    Gradscheibe vorher auf der Kurbelwelle (Riemenseite) befestigen , OT der KW bestimmen (mittels Messuhr und Magnetfuß), in Drehrichtung den Motor durchdrehen und mittels Messuhr auf den Stößelstangen den Hub der Nocken
    prüfen.

    Falls hier abweichungen auftreten kann man mit den durch Mr.T genannten
    Versatzpassfedern etwas ausgleichen.


    Um den exacten OT auf der Riemenscheibe zu markieren eignet sich ein Schraubendreher als Kerzenloch-OT-Abnehmer nur bedingt
    solange der Kopf noch nicht mont. ist auch wieder mittels Messuhr und Magnetfuss OT. ermitteln , Riemenscheibe drauf.....markierung überprüfen und ggf. ändern.

    Thats the way it is.......the real one.....

    in diesem Sinne.


    Als ich noch mit den A / A+ Mot. beschäftigt war war es mir immer wichtig zu wissen dass alles stimmt, es wäre tot. Quatsch viel geld hinenzubuttern und teure Komponennt. zu kaufen und die Cavallo,s kommen nicht so wie sie könnten weil das Timing nicht stimmt........ist fast wie bei ner Frau:D

    no comment;)




    Drahtmarkierung anbringen damit

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 19:35
  2. Dynamo Mk1 - Lüfterrad und Riemenscheibe
    By chewie in forum Elektrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 09:45
  3. theorie: Motorlager, 99H vs 12H
    By 1252er in forum Motor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 09:55
  4. 99H zu 10H umbauen
    By 1252er in forum Motor
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 18:58

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •