Seite 5 von 61 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 15 55 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 607

Thema: Das NÄCHSTE Projekt

  1. Defekt Nr. II

    die Zuverlässigkeit zu früh gelobt...

    SCHON wieder ist die Batterie leer. Nachdem Papa am Wochenende soviel Spaß hatte, sollte heute wieder Alltagspflicht einkehren.

    ABER: kaum wollte Töchterlein los, springt nicht an - Batterie (neu) VÖLLIG leer.
    Meine "Konstruktion" kann es nicht sein, da überall isoliert, Kabeltülle und Bougierrohr, da fällt der Fehlerteufel aus.

    "Hauptstromkabel" von Batterie in Motorraum glaube ich, das würde sich anders äußern...hat jemand einen Verdacht oder gibt es da irgendwo eine typische Schwachstelle? Jedenfalls werde ich anfangen die Kabel ab
    Magnetschalter weg Richtung Zündschloss untersuchen.

    Wie zuverlässig ist das Zündschloss? Das hakt z.B. ab zu IM SCHLOSS, nicht in der "Verriegelung".

    Vielen Dank für Tipps vorab.

    Gruß aus Mainz René

    NS: unter "Elektrik" habe ich auch mal geblättert, Lichtmaschine als Verdächtige steht auch auf dem Programm
    Geändert von Harleyherbert (09.09.2008 um 17:07 Uhr)

  2. Könnte ja auch sein, daß einfach versehntlich die Innenbeleuchtung/Radio an war? Weil so schlagartig ne leere Batterie ist eigentlich nicht auf schlechte Ladung zurückzuführen, vor allem weil das Auto das ganze WE gefahren wurde und eine schwächelnde Batterie wäre sicherlich beim Starten früher aufgefallen.
    Dennoch würde ich mal die Ladespannung an der Lima und an der Batterie messen und mal überprüfen, ob ein größerer Ruhestrom fließt, um diese Punkte schon mal ausschließen zu können.

    Viel Erfolg

  3. Hallo,

    das sieht ernsthaft schlecht aus...

    Anschieben geht gar nicht...selbst Starthilfe mit dem (neuen) Familien-POLO wird nur mit einem SEHR!!! müden "klack klack" des Anlassers quittiert.

    Also VÖLLIG tot!!!

    Zudem folgende Analyse "Ist-Zustand":
    1)Erstaunlich: Polfest am Plus völlig geschmolzen, auf dem Minus dagegen Kondenzwasser
    2) Springt absolut gar nicht an...das kenne ich MINIs so gar nicht
    3) Keilriemen schon wieder lose...siehe (bitte) "Vorgeschichte" können rostige Antriebsscheiben die Spannung soweit senken, das keine Ladung erfolgt (keine Anzeige- intakte Ladeleuchte)?
    4) Frontdotzer, die LIMA hat einen Riss auf der oberen vorderen Querschaube- könnte dadurch deren Tod gegeben sein?
    5) Massekabel wurde bei Tausch der Motorknochen alles blank gemacht, am Wochenende bin ich aber (mit nachlassendem Keilriemen) druchgehend
    im Regen gefahren....

    daher aktuelle Theorie: schlechte Massefunktion in Kombination mit mangelnder Batterieladung ist die Ursache...

    Morgen wird neues Massekabel besorgt, trotzdem Tipps sind willkommen, zweiter Ausfalltag ist absehbar...

    Bis dann und Gruß René

  4. Zitat Zitat von Harleyherbert Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das sieht ernsthaft schlecht aus...

    Anschieben geht gar nicht...selbst Starthilfe mit dem (neuen) Familien-POLO wird nur mit einem SEHR!!! müden "klack klack" des Anlassers quittiert.

    Also VÖLLIG tot!!!

    Zudem folgende Analyse "Ist-Zustand":
    1)Erstaunlich: Polfest am Plus völlig geschmolzen, auf dem Minus dagegen Kondenzwasser
    2) Springt absolut gar nicht an...das kenne ich MINIs so gar nicht
    3) Keilriemen schon wieder lose...siehe (bitte) "Vorgeschichte" können rostige Antriebsscheiben die Spannung soweit senken, das keine Ladung erfolgt (keine Anzeige- intakte Ladeleuchte)?
    4) Frontdotzer, die LIMA hat einen Riss auf der oberen vorderen Querschaube- könnte dadurch deren Tod gegeben sein?
    5) Massekabel wurde bei Tausch der Motorknochen alles blank gemacht, am Wochenende bin ich aber (mit nachlassendem Keilriemen) druchgehend
    im Regen gefahren....

    daher aktuelle Theorie: schlechte Massefunktion in Kombination mit mangelnder Batterieladung ist die Ursache...

    Morgen wird neues Massekabel besorgt, trotzdem Tipps sind willkommen, zweiter Ausfalltag ist absehbar...

    Bis dann und Gruß René
    vielleicht auch ein Kurzschluß vom Hauptpluskabel zur Karosse?

    hier hilft nur systematisch messen
    Gruß Peter

    a fool with a tool is still a fool

    PS schraube und fahre seit 85 Minitechnik

  5. #45
    Schau dir doch mal die Kontakte der Lima an bzw die Stecker in dem schwarzen Gehäuse welche dort drauf kommen .Meine waren mal so oxidiert das er mal auf 13,nochwas und dann nur auf 12,2 Volt geladen hat .Dazu kam dann ,Gebläse, Licht ,Scheibenwischer und Radio und da war dann irgendwann die Batterie leer..kaum merkbar hat der Kleine sich aus der Batterie versorgt...
    Seitdem messe ich was an der Batterie ankommt und lass nen Helfer am Stecker der Lima wackeln ,Vieleicht fehlt ja auch der Drahtbügel ?
    Tschö Mk Fünnef
    Liebe kann man fahren!
    ....wir sind die Minirabauken....

  6. #46
    Hallo René,

    Zitat Zitat von Harleyherbert Beitrag anzeigen
    1)Erstaunlich: Polfest am Plus völlig geschmolzen, auf dem Minus dagegen Kondenzwasser
    Zitat Zitat von Schrott-Peter
    vielleicht auch ein Kurzschluß vom Hauptpluskabel zur Karosse?
    Diese beiden Punkte passen "perfekt" zueinander. Kann Peter da nur beipflichten. Ein Kurzschluss über feuchten Dreck oder einfach viel Wasser am Unterboden...

    Zitat Zitat von Harleyherbert
    am Wochenende bin ich aber (mit nachlassendem Keilriemen) druchgehend
    im Regen gefahren....
    ...vom Batteriekabel zur Karosse/Hilfsrahmen erzeugt Wärme nicht nur am Pluspol der Batterie sondern das ganze Kabel wird warm.

    Wenn der Kurzschluss nicht über Metall, sondern feuchten Dreck entsteht, fließt der Strom gegen einen Widerstand und mit etwas Glück gibt´s nicht mal einen Kabelbrand. Die Batterie ist dann recht schnell komplett leer.

    Besteht der Kurzschluss weiterhin, fließt auch die Energie des "Spenders" beim Überbrücken hierüber ab und der Anlasser klackert nur (wenn überhaupt).

    Also, bevor die weiter probierst, schau dir unbedingt zuerst das Batteriekabel auf ganzer Länge gründlich an. Spezielles Augenmerk auf den Übergang Unterboden/vorderer HiRa sowie Karosseriedurchführung zum Kofferraum.
    Auch kann es die eine oder andere Scheuerstelle am vorderen Hilfsrahmen unterhalb des Getriebes/Kupplungsglocke geben, wenn da jemand beim Montieren nicht aufgepasst hat.
    Schau dir auch die Verschraubung des Batteriekabels am Anlasser-Magnetschalter an.

    Zitat Zitat von Harleyherbert
    4) Frontdotzer, die LIMA hat einen Riss auf der oberen vorderen Querschaube- könnte dadurch deren Tod gegeben sein?
    Wenn das Lima-Gehäuse gerissen ist, könnte es im Inneren durchaus zu einem Kurzschluß kommen.

    Gruß, Diddi

  7. Nach dieser Beschreibung kann ich mal wieder nur meine Zustimmung zu Hot und Schrott-Peter geben. Da ist sicherlich ein größerer Strom geflossen.

  8. erste Analyse: Batterie tot

    so...

    heute morgen habe ich zuerst die Batterie ausgebaut und an meinen "Mopedfrischer" gehängt. Als ich heute abend aus dem Büro zurück kam stand da die Anzeige ungewöhnlich auf "standby". Ich habe dann die Spannung gemessen: 10,5 Volt. da scheint eine Kammer hin - "Plattenkurzschluss" würde ich als Laie tippen, das würde auch erklären, warum das "fremdstarten" (schieben und starthilfe) nicht funktionierte.

    Bei der Starthilfe hätte es meines Erachtens stinken müssen, wenn ein "Hauptkabeldefekt" vorliegen würde... daher vermute ich: unklarer zu schwach gespannter Keilriemen, mangelnde Masse, defekte LIMA im fröhlichen Verbund zu Billig-Batterie.

    Im Moment Gedankengang: Keilriemen spannen und klären, warum schon wieder locker, Masseband Motor erneuern, Batterie (Garantie) umtauschen und LIMA aus dem Fundus einbauen. Zusätzlich ein neues Hauptstromkabel.

    Fazit: Ausfall bis zum Wochenende. Auch da waren Neufahrzeuge in unserem Haushalt schon schlechter...

  9. heute war zum aktuellem Defekt eher Gedankenaustausch und Teilekauf angesagt.

    Neue Batterie war -logisch- kostenneutral, beim örtlichen BOSCH-Dienst habe ich unter Berücksichtigung eines Rabattes 32,- EUR gelassen.

    ansonsten siehe hier:

    http://www.mini-forum.de/elektrik-11...tml#post586322

    NS: beim letzten Keilriemenspannen war eine gebogene Stellschiene aufgefallen und begradigt worden. Eventuell sollte die "selbstsichernd" wirken, Theorie: LIMA platt, die Keilriemenfalnken werden "weggeheizt" - dadurch verstellt sich die Keilriemenspannung, dadurch lässt zusätzlich zum LIMA-Defekt die Ladung nach...
    Geändert von Harleyherbert (11.09.2008 um 22:07 Uhr)

  10. Also:
    Batterie neu, Massekabel Motor-Spritzwand neu, Kontaktflächen großzügig blitzblank gemacht, mit Kupferpaste eingeschmiert und WD40 drauf. LIMA getauscht, auch hier waren wie von MKFünnef als Tipp gegeben die Kontakte stark oxidiert (an der LIMA) Stecker auch mit WD40 behandelt.

    Zudem Stecker an der Zündspule als Schlechtwetter-Vorsorge auch gleich eingenebelt. Zündkabel wurden schon vorher mal ersetzt.

    Hauptbatteriekabel habe ich untersucht, aber nichts gefunden, zudem sind die Laschen sehr verrostet, da werden neue bestellt und wenn die da sind, sieht man weiter. Kabel und neue Batterieklemmen habe ich bereits.

    Kosten: für das ganze Elektrikzeug beim BOSCH-Dienst 32,- EUR.
    (2 Ösen für Battriekabel, 2 Polklemmen, 4m Batteriekabel 16mm², diverse Kabeldurchführungen, Massekabel Motor)

    Dann: Wassereinbruch im Kofferraum, da ist der Teppich IN DER MITTE!!! nass, also kein Einbruch von Lampen oder Kofferdeckel, vermutlich Heckscheibendichtung undicht...

    Auch: Schweller schlecht geschweißt, Am Innenschweller kleiner brauner Fleck, vermutlich Lochpunktung nicht vollständig verschlossen. SCHxxxx.

    Gestern nach jetzt "längerem" Ausfall durfte Töchterlein wieder fahren und findet, das er jetzt besser fährt. Vielleicht Nebeneffekt der besseren Masse und der WD40 Behandlung?

    Allmählich wird auch Getriebetausch "vorbereitet"...

    Bis dann und Gruß aus Mainz René

    Zudem MINIs machen süchtig, an Töchterleins Schule ist seit einer Woche ein zweiter "Classic-MINI". British Open in Super-Optik.
    Geändert von Harleyherbert (14.09.2008 um 08:47 Uhr)

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Projekt 8x13
    By BlackMagic in forum Fahrwerk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 11:28
  2. Wie groß wird das Projekt?
    By HBMini in forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 17:01
  3. Mini 35 Projekt
    By dannymcfly in forum Mini verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 14:25
  4. Aufgabe und Abgabe Brigitte Special Projekt
    By YunLung in forum Mini verkaufen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2007, 23:17
  5. Mini MK2 Projekt 2006
    By crossline in forum Mini verkaufen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 15:30

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •