Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Restauration Querbalken

  1. #1

    Restauration Querbalken

    Hallo,

    entferne zur Zeit den Rost aus dem Fahrer- und Beifahrerfußraum Jetzt entsteht ein Problem mit dem Querbalken, an dem die Sitze befestigt sind: 1. Der Vorbesitzer hat die Löcher zwischen Bodenblech und Querbalken mit Kitt zugeschmiert. 2. Mit einer Taschenlampe kann man durch die Seitenlöcher des Querbalken erkennen, dass sich eine schmierige Masse auf dem Blech unter dem Querbalken befindet (vielleicht Sanders Karosseriefett???). 3. Der Vorbesitzer hat wohl Lack in die Rinne unterm Querbalken laufen lassen. Diesen konnte ich mit einer Spitzzange als vergammeltes langes Stück herausziehen (Rostbraun war der Lack teilweise?!). 4. Unter dem Querbalken sind Gummistöpsel. Diese sind undicht, da ich nach einer „Pfützenfahrt“ etwas Wasser in der Bodenblechrinne am Querbalken hatte.

    Nun meine Frage: Wie gehe ich am besten vor, ohne, dass der ganze Querbalken raus muss? Vielleicht Rostlöser rein kippen? Mit einem Stab erstmal unter dem Querbalken her und alles versuchen sauber zu bekommen? Nochmal Sanders Karosseriefett einsprühen (hab gehört, dass das auch Rost unterwandern soll?!) Oder kann ich Löcher in den Querbalken bohren, um besser an die Stellen zu kommen? Hab das mal bei einem Rennmini zur Gewichtserleichterung gesehen. Ist der Bereich unter dem Balken überhaupt Rostanfällig? Kann der Mini da durchrosten?

  2. Was willst Du denn genau machen. Wenn der Innenschweller und Außenschweller neu gemacht wird, kommt man von der Seite gut ran.
    Wenn es nur um den Rost in der Traverse geht, würde ich die Stopfen entfernen und mit einem Rostschutzöl versiegeln. Hier hat sie Fluid Film oder Owatrolöl sehr gut bewährt. Einfach mit einer Hohlraumsonde einspritzen, das Verteilt sich wunderbar und zieht in den Rost ein und hält den Sauerstoff ab, damit es nicht weiter rostet. Vorteilhaft ist es, wenn loser Lack mechanisch entfernt werden kann, ist aber nicht zwingend. Wichtig ist, daß die Traverse nicht mit dem Fußboden abgedichtet ist du somit gut belüftet wird. Auch die Löcher zum Innenraum besser nicht mit einem Gummistopfen verschließen. Dann gibt es weniger Kondenswasser in der Traverse.
    Das Gleiche kann man dann übrigens auch an der Motortraverse machen. Da kommt man vom Fußraum recht gut rein. Aber Vorsicht, daß der Teppich nicht versaut wird, wenn das überschüssige Material durch die Schächte für die Pedale wieder rausläuft.

  3. #3
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Bin schonmal sehr erleichtert, habe gedacht, dass die ganze Quertraverse raus muss. Das Owatrolöl bekomme ich als
    Spraydose. Das müsste doch funktionieren? (Es gibt ja mehrere Löcher in der Traverse) Ein Teppich ist gar nicht mehr drin, der war etwas vergammelt.
    Habe den zum trocknen ertmal rausgenommen.
    Danke für den Tipp mit der Motortraverse..die muss ich noch suchen :-)

  4. Auf der Motortraverse ist der Kupplungsgeber im Motorraum montiert. Bei älteren Modellen ohne BKV auch der Hauptbremszylinder. Vom Fußraum entdeckst Du die Schächte für die Pedale, die zu eben diesen Zylindern führen.
    Owatrol in Spraydose sollte mit langer Spraylanze klappen. Bei mir gibt es ein ca. 15 mm großes Loch von oben. Zur not bohrt man ein zweites, für die Lanze. Sowas ist durchasu üblich.

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Restauration MPI 98
    By Ersin in forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 18:57
  2. restauration 89 mk5
    By Malcolm1989 in forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 12:21
  3. Restauration MPi
    By DIWO in forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 09:44
  4. MPI Restauration
    By Wollhose in forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 00:54
  5. Restauration - MK V BJ. 86
    By sir0n in forum Projekte/Umbauten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:33

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •