Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Einspritzanlage spritzt nicht ein

  1. #11
    Auf falsche Luft achten, da laufen sie auch gerne etwas höher.
    Vorausgesetzt der Motor läuft nicht im Kaltlauf weil sehr warm ist es ja zur Zeit nicht. ;)
    www.minigarage.at die Miniwerkstatt im Osten Österreichs
    www.miniforum.at das Österreichische Miniforum

  2. Zitat Zitat von mini970 Beitrag anzeigen
    Vorausgesetzt der Motor läuft nicht im Kaltlauf weil sehr warm ist es ja zur Zeit nicht. ;)
    oder das Leerlaufluftventil ist auch verschmutzt und schließt nicht richtig. Auch ein bekanntes MPI-Problem.

  3. verklebte Einspritzdüsen sind bei einem MPI ein typischer Langzeitstehschaden!
    Und wie schon geschrieben auch das Leerlaufventil ist meist mit Russ sehr stark verschmutzt.
    Die Düsen öffnen sich leichter wenn du die Benzinrücklaufleitung mit einer Krippzange abklemmst. Denn dann liegen so ca. 6 Bar (bei gut funktionierender Benzinpumpe) an. Durch den erhöhten Druck lösen sich meist die Verklebungen. Aber reinigen im ausgebauten Zustand ist auf alle Fälle sinnvoller.
    lg
    Berni
    B.M.C. of Austria
    Mini MPI 90PS frei progr. ECU
    Mini Minus Race Car
    Jimini MK1
    Mini Van (in Arbeit)
    Clubman GT (in Arbeit)
    Mini Honda Vtec (in Arbeit)
    Austin Seven Ruby 1936
    Austin A35
    TVR Chimaera 500
    Mazda MX5 NA Supercharged
    Morris Ital

  4. Gestern habe ich den Leerlaufregler gereinigt. Kein Problem, 2 Schrauben lösen, vorsichtig herausziehen und reinigen. Nur die Drehzahl blieb bei 2000 U/min. Hmmm.
    Dann las ich in einem alten Beitrag unzählige Einträge. Dies kaputt, das wechseln, keine Ahnung und so weiter. Dann schrieb einer ganz knapp:"Alles Quatsch, ist ein MPI, Zündung an, Gaspedal 5 Mal treten und eingestellt!"
    Was soll ich sagen, genauso habe ich es gemacht. Erneut gestartet und sofort entspannte 850 Umdrehungen.
    Langsam, ganz langsam fange ich an, den Digital-Kram zu mögen.

    Gruß
    Thies
    Geändert von Thies (04.12.2018 um 19:58 Uhr)

  5. #15
    Dabei seit
    08 2014
    Ort
    Zell am Harmersbach / Ortenaukreis
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von Thies Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich den Leerlaufregler gereinigt. Kein Problem, 2 Schrauben lösen, vorsichtig herausziehen und reinigen. Nur die Drehzahl blieb bei 2000 U/min. Hmmm.
    Dann las ich in einem alten Beitrag unzählige Einträge. Dies kaputt, das wechseln, keine Ahnung und so weiter. Dann schrieb einer ganz knapp:"Alles Quatsch, ist ein MPI, Zündung an, Gaspedal 5 Mal treten und eingestellt!"
    Was soll ich sagen, genauso habe ich es gemacht. Erneut gestartet und sofort entspannte 850 Umdrehungen.
    Langsam, ganz langsam fange ich an, den Digital-Kram zu mögen.

    Gruß
    Thies
    Was Du gemacht hast mit 5 mal Gaspedal durchtreten ist der Reset der Drosselklappe. Solange Du diese nicht richtig eingestellt hast (Testbook !) wirst Du es beim jeden Start machen müssen...

    850 Umdrehungen sind aber für einen MPI zu wenig...
    Viele Grüße

    Paul

    Mini ... what else?

  6. Mist, hätt' ja auch klappen können. Ich bleibe am Ball!
    Gruß
    Thies

  7. Grundsätzliches zum Mpi:
    Wenn ein Funke da ist, bedeutet es, dass das Steuergerät ein Drehzahlsignal (KW Sensor) und ein Nockenwellensignal hat. Nur dann wird ein Zündzeitpunkt berechnet und die Zündspule befeuert.

    Edit: Noch ein Hinweis zu den Düsen. Das sind hochohmige Düsen, die zwar mit 12V befeuert werden, aber nur für wenige Millisekunden Strom bekommen. Die Dinger kann man ganz schnell abrauchen!
    Geändert von JumboHH (05.12.2018 um 13:13 Uhr)
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 18:59
  2. SPI spritzt nicht ein und funkt nicht?
    By Norton in forum Elektrik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 01:05
  3. Einspritzdüse spritzt nicht ein
    By Ferdi in forum Elektrik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 21:40
  4. Motor geht aus (spritzt zu wenig ein)
    By Influenza in forum Motor
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:56
  5. Benzinverbrach von 30l/100Km Spritzt zu viel ein
    By 1,3i Sascha in forum Elektrik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 09:02

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •