Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Bekomme keinen Druck auf das Bremspedal

  1. #11
    Didi,
    meine Frage war nur zur Klarstellung ob der schrauberischen Fähigkeiten des MFG. Wenn jemand den hier betroffenen HBZ auswechseln kann, ist es kein "Jammerer" und kann was Schrauberisches.

    Mit dem easy blead arbeite ich auch immer , auch mit Reserverad und max.1,5 Druck. Aber selbst hiermit ist nich sicher gestellt das ein senkrechter 2 Kreis HBZ sich entlüftet. Habe da bei Bedarf einen "dummy" als Hilfe. Alten passenden Schraubnippel mit einem Stück dicht gepresstem Bremsleitungsstummel. Der wird am unteren Abgang des HBZ eingeschraubt und dann entlüftet. So ist dann die obere Kammer ok. Dann gehts normal weiter mit dem üblichen Procedere.
    P.S.: Ich entlüfte neue 2 Kreis HBZ aufm Tisch per Hand vorm Einbau wie du schon sagtest.
    Geändert von phokos (06.06.2019 um 23:17 Uhr)

  2. #12
    Einfach nochmal Leitungen ab, Pedal drücken und beim loslassen Finger auf die Anschlüsse das keine Luft mehr rein kann, bis eben Flüssigkeit da ist. Danach ganz normal entlüften.

    Eezibleed ist zwar ein feiner Helfer, geht allerdings auch wunderbar ohne.

  3. Guten morgen,

    wie funktioniert das entlüften des HBZ im ausgebauten Zustand per Hand ?

    Ich habe schön öfter von der Möglichkeit gelesen, aber nie wie man es macht.


    Viele Grüße

  4. #14
    Hi Bumbelb, lies mal einen Beitrag vor dir (#12)

  5. #15
    Das mit dem neu hat nichts zu sagen, was glaubst du was am Tag für Zeug Reklamiert wird?
    Auch der kann kaputt gemacht worden sein, bei der Montage (Hersteller), nicht von dir.
    Wenn die Bremse hinten nicht eingestellt ist und über den Kolben im HBZ Luft ist, kannst du Pumpe wie ein Weltmeister, da merkst du nichts, wenn es schlecht läuft.
    Einige ältere HBZ, haben oben eine Verschluss Schraube, ein wenig öffnen und Bremsflüssigkeit einfüllen.

    Ich bevorzuge so etwas:
    ps://www.ebay.de/itm/TrutzHolm-Bremsenentluftungsgerat-KFZ-PKW-Druckluft-Bremsenentlufter-5-L/192251364285?hash=item2cc31303bd:g:zFYAAOSw4Jxc94t P
    Aber das lohnt sich nur wenn man mehr als ein Auto macht.
    Gruß
    Geändert von Funkey (07.06.2019 um 12:29 Uhr)
    26.06. - 28.06.2020 23. Braunschweiger Mini Tage / 38667 Bad Harzburg Harz Camp Göttingerode
    Felgen und andere Infos
    Mini MK1- MK7
    SU Nadel Rechner

  6. Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe mir ein Entlüftungsgerät bestellt und werde es damit noch mal probieren.
    Mini 1000 Baujahr 1985

  7. Habe mit der Überdruckmethode entlüftet. Alles gut geklappt. Allerdings habe ich immer noch keinen Gegendruck vom Bremspedal. Ich habe den Hauptbremszylinder geprüft. Der alleine baut Druck auf. Aber irgendwo geht der Druck verloren. Der einzige Wiederstand im Pedal ist die Feder im Hauptbremszylinder. Selbst nach mehrmaligen Pumpen mit dem Pedal baut sich kein Druck auf.
    Bin echt ratlos.
    Mini 1000 Baujahr 1985

  8. #18
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    4.466
    Nacheinander re/li folgendes durchführen:
    - den äusseren Bremsklotz an der vorderen Bremse ausbauen und durch ein dünnes Stück Holz o.ä. ersetzen, was in etwa der Grundplatte +3mm des Bremsklotz entspricht.
    - jetzt den aussenliegenden Kolben mit dem Pedal herauspumpen
    - ein Helfer bleibt auf dem gedrückten Pedal stehen (wichtig)
    - den Entlüfternippel öffnen und den Kolben wieder ganz zurückdrücken
    - Vorgang wiederholen, bis keine Luft mehr aus der Bremszange entweicht
    Möglicherweise ist die äussere Hälfte der Zange trocken und die Flüssigkeit zirkuliert nicht in der Zange...nach aussen ist es eine "Einbahnstrasse"

    Viel Erfolg!!
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  9. #19
    Oft gesehene Ursache bei neuen Bremssätteln. D.h. die noch nie befüllt waren. Bei bereits funktionierendem System ist die äußere Kammer eher noch befüllt mit Flüssigkeit. Natürlich je nach dem wie und wie lange der Sattel gelagert war während der Standzeit. Die "Einbahnstraße" ist auch eine"Sackkammer". Lässt so beim normalen Belüften nichts oder fast nicht rein und aber auch ungern wieder raus.
    Ich gehe da nur minimal etwas anders als Andy ran. Vom Prinzip her absolut gleich.

    Äußeren Belag raus
    Helfer langt mit einem Montiereisen oder ähnlichem in den Kolben
    Der Andere tritt nun auch die Bremse und der Kolben kommt raus
    Nun den Entlüfternippel öffnen und Kolben zurück drücken
    Nippel wieder zu
    Das Procedere wiederholen bis keine Luft mehr aus dem Nippel kommt
    Bremsklotz wieder montieren

    Also nur das Montiereisen statt Grundplattenersatz.

  10. Das könnte es schon sein. Beläge und Scheibe sind neu. Vermutlich wurde die ganze Bremszange neu montiert. Werde es mal versuchen
    Mini 1000 Baujahr 1985

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Hat das Bremspedal eine Rückholfeder oä.?
    By brianjones71 in forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 13:13
  2. Kupplungsgeberzylinder baut keinen Druck auf
    By MarcDerseemann in forum Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 21:12
  3. kuppung baut kein druck auf ?! hilfe!!!
    By speedyHHmini in forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 10:21
  4. HILFE bekomme keinen Gang rein
    By stevie c in forum Motor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2003, 16:53
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2002, 23:50

Tags für dieses Thema

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •