Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kupplungsgeberzylinder zerlegen / Reparatursatz einbauen

  1. Question Kupplungsgeberzylinder zerlegen / Reparatursatz einbauen

    Guten Abend,

    nachdem ich nun herausgefunden habe, dass der Geberzylinder undicht ist (Flüssigkeit sabbelte bereits am Kupplungsbedal runter), habe ich mir einen Reparatursatz besorgt.

    Vorhin den Geberzylinder aus dem MPI rausgefummelt.

    Jetzt stehe ich allerdings etwas vor einem Rätsel, bei dem Ihr mir sicherlich helfen könnt.

    Wie bekomme ich den Geberzylinder zerlegt? Was muss ich beachten? Will da nix falsch/kaputt machen.

    Gibt´s da ein paar hilfreiche Tipps von den Experten?

    Gruß Oli

  2. #2
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    4.420
    Staubkappe abziehen
    Sicherungsring entfernen, auf Federvorspannung des Innenlebens achten
    Innenleben entfernen
    Reihenfolge und Einbaurichtung der Komponenten merken
    Alles reinigen und prüfen
    Mit neuen Dichtungen (Einbaurichtung!!) komplettieren, dabei Dichtungen schmieren (Bremsenmontagepaste z.B. von ATE oder Bremsflüssigkeit.
    Beim Einbau evtl. neuen Pin für das Gestänge verwenden, Pin gut fetten.
    Anstatt Splint zur Sicherung des Pins einen kleinen R-Clip bzw. Federstecker verwenden.
    Geändert von Madblack (11.07.2019 um 09:26 Uhr)
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  3. #3
    Dabei seit
    06 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.215
    Zitat Zitat von Madblack Beitrag anzeigen
    Anstatt Splint zur Sicherung des Pins einen kleinen R-Clip bzw. Federstecker verwenden.
    Sehr guter Tipp!

    Grüße
    Andreas

  4. #4
    Dabei seit
    02 2010
    Ort
    10KM südlich von Bremen
    Beiträge
    291
    Macht die Arbeit Sinn, wenn es einen neuen in gut für 65,-€ zu kaufen gibt?
    Habe ich gerade verbaut, geht prima, entlüften problemlos, Danke Faxe!
    Gruß
    Ilja
    "Der verschwommene Rand rund um den Bildschirm und/oder das Handy-Display nennt sich REALITÄT!"

    Am 3.11.2018 kam ein neuer Clubman Estate!
    "George Project 55"


    - ACHTUNG! Multi-Club-Member! -
    www.mini-bs.de
    www.minifunclub.de

  5. Hallo Andy,

    hat prima geklappt. Dichtungen getauscht, Behälter gesäubert, wieder reingefummelt. Danke auch für Deinen Tipp mit dem Federstecker... der war Gold wert...

    Gruß Oli

  6. Zitat Zitat von scotti Beitrag anzeigen
    Macht die Arbeit Sinn, wenn es einen neuen in gut für 65,-€ zu kaufen gibt?
    Habe ich gerade verbaut, geht prima, entlüften problemlos, Danke Faxe!
    Gruß
    Ilja
    Hallo Ilja,

    ich finde schon... Der Dichtungssatz hat 14,00 EUR gekostet... das Zerlegen war ein Kinderspiel... ich würde es jederzeit wieder so machen...

    Gruß Oli.

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 20:12
  2. Hauptbremszylinder-Reparatursatz
    By kitch in forum Teile verkaufen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2015, 20:04
  3. Helicoil-Reparatursatz nähe Leipzig oder Zwickau
    By Quizzer11 in forum Teile gesucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 14:26
  4. Gewinde Reparatursatz Ölablassschraube
    By kelso in forum Teile gesucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 18:10

Tags für dieses Thema

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •