Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Nach Belägewechsel hinten,bremst er nicht so gut wie früher

  1. Question

    Hallo an alle Minifahrer!!!
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Also erst mal die Vorgeschichte:
    Wir hatten(Onkel)die hinteren Beläge der Trommelbremse gewechselt.Nachdem alles schön wieder eingbebaut war und ich so meine ersten paar Meter wieder fuhr stellte ich fest das mein Mini wesentlich schlechter Bremste als vorher.Und zwar muss ich das Bremspedal Quasi fast bis ans Bodenblech drücken bevor da überhaupt irgendwas mal kommt.
    Bitte helft mir.
    Was kann das nu schon wieder sein???
    mfg
    Ande

  2. Arrow

    Hast Du die Bremse neu eingestellt?
    Ich denke aber eher, daß Du entweder zu wenig Bremsflüßigkeit drin hast (sind die Radbremszylinder dicht?), oder Du Luft im Bremssystem hast. Da Luft sich ja bekanntlich komprimieren läßt, hast Du weniger Bremswirkung.
    Entlüfte deine Bremsen und schau mal nach dem Flüßigkeitsstand!

  3. Cool

    Wir haben die Handbremse gezogen und geschaut das sie ordentlich greift.Ansonsten nichts eingestellt.
    Bin zwar "schon" seit einem Jahr dabei,aber das ist der erste grosse Defekt an diesem Auto.
    Was kann man da genau eigentlich einstellen und vor allem wie???
    Bremsflüssigkeit schau ich gleich mal nach.Luft in der Leitung kann ich erst am Mi.kontrollieren da mein Onkel da erst wieder Zeit hat :-(
    Meld mich.
    mfg
    Ande

  4. Cool

    Du mußt die Bremse an den Vierkant Einstellern (ca. 8mm) auf der Rückseite der Ankerplatte einstellen. Und zwar so dass Sie ganz leicht schleift. Parallel die Handbremse kontrollieren (sollte bis max 3. Raste zu siehen sein). Die Handbremse wird am Seil direkt hinter dem Handbremshebel (unterm Teppich) mit zwei 10mm Schlüsseln eingestellt. Wenn du danach immer noch so viel Leerlauf im Bremspedal hast, ist Luft drin. Was schon mal zu wenig Flüssigkeit drin ? Hast du da einfach nachgefüllt ? Bremsflüssigkeitsverlust ist in 99,9% aller Fällen auf undichte Radbremszylinder hinten zurück zu führen (GWC 1102). Du solltest auch kontrollieren ob Ihr die Beläge richtig herum eingebaut habt......Montage immer so, dass die Belagfläche in Drehrichtung versetzt ist.

    Gruß

    Michael Hagedorn
    www.minimotorsport.de

  5. Cool

    Hallo
    Also,wie ihr schon vermutet hattet ist der linke Radbremszylinder undicht.Hab mal gleich 2 neue bestellt.
    Haben auch erst mal das Auto ordentlich gecheckt,weil er übernächsten Freitag zum Tüv muss(mach das er durch kommt).Da sind so ein paar Sachen.
    Z.B. wackelt der Motor,das ist wohl auf die Ausgeschlagenen Gummis zurück zu führen.Habe allerdings nur 2 gefunden und zwar links neben dem Motor.Gibt es sonst noch welche??? hab nämlich keine mehr gefunden.
    Und dann bläst der Auspuff noch.Also wenn man hinten zu hält ,geht er trotzdem net aus.Wir denken es liegt an der Befestigung vom Auspuff an den Krümmer und wollen mal nee neue Schelle dran machen.Dichtung gibt es da keine,oder?
    Hoffe ihr könnt mir helfen den kleinen durch den Tüv zu kriegen.
    mfg
    Andre

  6. Arrow

    Es gibt zwei Knochen, den einen oben in Fahrtrichtung rechts (beim Bramskraftverstärker) und den anderen unten, auch in Fahrtrichting rechts (vom Getriebe zum Frontblech). Wenn der natürlich fehlt, kann es durchaus sein, das der Motor wackelt.
    Und wenn dein Motor wackelt, dann geht das natürlich auf deinen Auspuff.
    Es kommt auf dein Fahrzeug -und Auspuffmodell an, ob da eine Dichtung ist oder nicht.

    ------------------

    ------ Mich wird mal ein Computer ersetzen. Bei manch anderen reicht schon ein Transistor. :-) ------

    [Dieser Beitrag wurde von miNiac am 14. Februar 2001 editiert.]

  7. Cool

    Ne neue Schelle hilft aber nur wenn Du die Dichtkonen genau übereinander bringst, am besten noch ein wenig Auspuffmontagepaste dazwischen.....auch auf die richtige Befestigung am Differential achten. Motorknochengummies halten wesentlich länger wenn man statt der originalen Buchse s.g. Keile verwendet. Die werden vorher im Schraubstock mit den Gummies eingepresst.

    Gruß

    Michael Hagedorn
    www.minimotorsport


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2002, 01:23

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •