Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hydrolastic

  1. Question Hydrolastic

    Hallo,

    also ich habe leider folgendes Problem.
    Der Wagen ist einseitig abgesackt. Er liegt aber nicht auf den Gummis auf. Hochpumpen lässt er sich aber auch nicht mehr. Ich habe nun das Ventil in Verdacht. Kann das sein? Und vorallem kann man das Ventil wechseln?!

    Hoffe es kann mir jemand Auskunft geben

    Danke!!!!!!!!!!!!!!

  2. #2
    Hast Du sämtliche Leitungen sowie die Hydrolasticfederelemente auch schon auf Dichtigkeit oder feuchte Stellen überprüft? Es muss erst eine 100%ige Dichtigkeit festgestellt werden, bevor Du ans Wiederbefüllen der Anlage denkst. Irgendwoher muss das Absacken ja kommen.
    Wenn wieder alles Dicht sein sollte, kannst Du mal die unter "Mini-Händlerliste" in diesem Forum stehenden Mini-(Teile)Händler mal anfragen ob sie die Flüssigkeit und eine Pumpe dafür haben.

    Hoffe irgendwie geholfen zu haben.

    Grüsse Sascha
    LIFE IS SHORT - LIVE FAST!

  3. Hallo Stefan und Sascha

    Erstmal danke für die flotten antworten,

    also der Mini stand mind. 4 Jahre. Wie er sich beim Fahren verhalten würde kann ich leider nicht beantworten, da ich immer noch am Schweißen bin. Also abgesackt ist er innerhalb der letzten drei Monate. Ist mir auf der Rechten Seite halt nicht aufgefallen weil er links vollkommen abgesackt ist- und dies ganz plötzlich! Also die linke Seite lies sich super wieder hochpumpen und hält seit ca einer Woche den Druck. Rechts geht es über ein gewisses Level nicht hoch. Deshalb, und weil keine Undichtigkeiten zu sehen sind, hatte ich die Hoffnung es sei das Ventil.

    Die Staubschutzkappen sind alle gerissen und nur noch in Fragmenten vorhanden. Ersatz habe ich schon gekauft. Ist das wirklich so eine üble Arbeit? Seufz!

    Woher würdest Du mir empfehlen die Flüssigkeit zu beziehen? Gibt es die Ventile einzeln (sieht geschraubt aus) Sind die Hochdruckleitungen noch lieferbar?

    P.S.
    Pumpe ist in Ordnung.
    Fehlbedienung wäre bei mir nicht auszuschliesen, hat aber jemand gemacht der sich auskennt.

    Viele Grüße

    dimitri

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grundsatzfrage: Hydrolastic
    Von ibinsnur im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 17:24
  2. Hydrolastic ???
    Von Zoidberg im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2001, 19:32

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •