Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Verhexte Bremsen

  1. #1

    Angry

    Ich habe an meinem MKII Bj. 1985 seit kurzem ein seltsames Phänomen: wenn ich erst bergauf und dann bergab fahre habe ich beim bremsen keinen druck mehr, erst nach einzwei mal pumpen. Das selbe passiert, wenn ich rückwärts fahre und dann bremse! natürlich wurden die bremsen entlüftet und die flüssigkeit ausgetauscht (kein flüssigkeitsverlust), als das auch nichts brachte wurder der Hauptbremszylinder (2-Kreissystem) ausgetauscht. Nichts hat geholfen. Die Werkstatt ist ebenfalls ratlos, ist allerdings keine Miniwerkstatt, da ist die nächste 80 km weit weg und bis da mag ich mit den bremsen verständlicher weise nicht fahren. wer kennt das phänomen und hat einen rat?

    danke
    emiliano


  2. Cool

    Sachen gibt es....die gib es gar nicht !!! Wie viele Rastungen kannst Du denn deine Handbremse ziehen ?



    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn

    www.minimotorsport.de

  3. #3

    Cool

    Drei. Bremsen hinten wurden natürlich aufgemacht, alles in Ordnung. Es gibt ja auch keinen Ölverlust irgendwo. Ausserdem habe ich gestern Abend auf einer Testfahrt noch gemerkt, dass "Bergauffahren" alleine auch nicht der Grund sein kann, manchmal bremst er nämlich auch dann einwandfrei. Ich glaube, es ist die böse Hex...

  4. Cool

    Drei ist OK. Der einzige Grund warum der Pedalweg überhaupt länger werden kann ist das Bremsklötze oder Bremsbacken zu viel Luft zur Reibfläche haben. Wenn nun an der Hinterradbremse wirklich alles OK ist: Bremseinstellung auf ganz leicht schleifend , Handbremseseil auf 2-3 Raster und ordentlich entlüftet. Hast Du eventuell einen Radlagerschaden an der Vorderachse, welcher dazu führt, dass die Bremsscheibe durch das Spiel im Radlager die Bremsklötze wegdrückt und dadurch ein zu großer Lüftspalt zwischen Scheibe und Belag entsteht. Alles mal checken, aber auf die Entfernung ist es schwer besssere Tipps zu geben. Good Luck.


    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn

    www.minimotorsport.de

  5. #5

    Cool

    Hallo Michael, die Idee mit dem Radlager klingt sehr plausibel, denn es scheint tatsächlich so zu sein, dass die Bremsklötze manchmal nicht richtig anliegen. Mir fiel nämlich jetzt auf, dass das Problem vor allem dann auftritt, wenn ich den Lenker vorher scharf eingeschlagen habe (scharfe Kurven, Kreisverkehr usw.) Das Bergauf-Bergab-Problem tritt hingegen auch nur an einer Stelle auf, an der ich zuvor eine scharfe Kurve gefahren bin, wenns vorher geradeaus ging habe ich das nicht. Klingt alles nach einer guten Fährte, wir sehen weiter. Danke, ich melde mich wieder!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bremsen defekt?
    Von riese-mini im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2002, 15:55
  2. Bremsen vorne
    Von sascha-kr im Forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2001, 20:18
  3. Zieht beim Bremsen nach links
    Von Nolf im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2001, 01:10
  4. Bremsen quitschen wie S.. !!!
    Von eddi_ffm im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2001, 21:57
  5. Probleme mit Bremsen?
    Von Ande im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2001, 15:19

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •