Posts by BlueStar96

    Aber dein Gaszug scheint nicht passend eingestellt zu sein...die mittige Nase sollte halbwegs mittig...also frei zwischen den äußeren stehen....wenn der Motor aus ist ;-)

    Danke! Ich wollte die Mimik eigentlich nur sauber machen. Was hat meine Einstellung denn für Auswirkungen? Leerlaufdrehzahl?
    Ich werde das aber nochmal prüfen.

    Hallo Gemeinde,
    habe heute das bescheidene Wetter genutzt für Ölwechssel und Venileinstellung. Ich habe auch mal den Steppermotor getestet, und dabei ist mir aufgefallen, dass am Gasgestänge (unterhalb der Gabel/Nase zum Justieren) eine ungenutze Kugel ist. Gehört da was dran, Feder oder so? Siehe bild.

    Zu diesem Thema gibt es bestimmt endlos viele Meinungen. Ich hatte ein Bastuck DTM-Brüllrohr unter dem Wagen, sodass man sich im Innern nicht mehr unterhalten konnte (und Draußen vermutlich auch nicht). Außerdem hat der DTM-Sound in keinster Weise der Leistungsentfaltung des Serienmotors entsprochen ;) - will sagen: mehr Schein als Sein.
    Gerne hätte ich die RC40 genommen, die gemäßigter klingen soll, aber problemlos und auf rechtlich einwandfreiem Weg bekommt man die nicht eingetragen. Eine neue Bastuck mit ABE war mir zu teuer und wäre vermutlich auch wieder zu laut gewesen.
    So habe ich dann doch für kleines Geld den Serienauspuff drunter geschraubt. Der Sound ist kerniger als ich vermutet hatte, aber natürlich nicht sportlich :) Nun kann ich mich aber mit meinen Beifahrern unterhalten, ernte keine bösen Blicke von Fußgängern und habe nach stundenlanger Fahrt kein Piepen in den Ohren.

    Danke für eure Tipps,
    Das Gummi ist sicher noch das erste, ich hätte da keinen neuen Keder einziehen sollen, ohne auch das Gummi zu wechseln. Es war gar nicht dehnbar genug beim Einziehen.
    Ich frage mich nur, warum das Gummi jetzt zu kurz ist, es hat doch vorher gut gepasst.

    Hallo in die Runde,
    ich habe heute am Heckfenster einen neuen Keder eingezogen, jetzt ist das Dichtungsgummi zu kurz.
    Gleicht sich das wieder aus oder muss der Keder wieder raus? (Das wär schrecklich, habe ganz schön geflucht beim einziehen)

    Ich habe die Original-Gummis schon da und werde es damit versuchen. Ich erwarte eine deutliche Verbesserung im Fahrverhalten, da sich der Rahmen ja merklich bewegt.
    Das Fahrgefühl meines Alltagsautos werde ich aber wohl nicht erreichen :wink:
    (Will ich auch gar nicht) :biggrin:

    Danke für die Tipps.
    ich habe heute unter dem Mini gelegen und versucht die vorderen und hinteren Silentblöcke zu tauschen - gar nicht so einfach.
    Gibt es irgendwo eine Anleitung dazu? Ich nehme an, man muss den Hilfsrahmen etwas ablassen oder geht das auch so?

    Hallo nochmal,
    der Mini läuft wieder und ich möchte mich für die vielen Tipps bedanken.
    Ursächlich war die Benzinpumpe. Ich habe sie durch eine für den Fiat Punto ersetzt, war sehr einfach und hat nur etwa 35 Euro gekostet. Hier ein Bild dazu.
    Frohe Ostern!

    ja, sieht nach Benzinpumpe aus, obwohl es dann eigentlich die Sicherung durchbrennen müsste. Komisch.....


    für einen Ersatz siehe diesen Thread: [FONT=Verdana,Arial,Tahoma,Calibri,Geneva,sans-serif]https://www.mini-forum.de/threads/91587-Suche-Benzinpumpe-für-SPI?highlight=Benzinpumpe


    Solltest Du original bevorzugen: Ich habe noch einige gebrauchte liegen.....
    [/FONT]


    An die Sicherung hatte ich auch schon gedacht.... Es steckt eine 15A statt einer 10A Sicherung im Kasten!
    Vielleicht hatte da schon mal einer Probleme mit.:rolleyes:
    Ich hatte an diese Pumpe von Minispares gedacht.


    Habe es heute geschafft die Verschraubung am Benzinfilter zu lösen, der Sprit hört aber nicht auf rauszusuppen, muss ich dafür vorher den Tank leeren?

    Hallo, bin heute wieder 'n Stündchen am Mini gewesen, habe den Strom zur Benzinpumpe gemessen. Lag anfangs bei 4A und stieg dann ein paar Sekunden vor dem Absterben schrittweise auf 10A an.
    Ist das nun eher ein Zeichen für einen verstopften Benzinfilter oder für eine defekte Benzinpumpe?
    Den Filter hätte ich schon längst gewechselt, aber die Verschraubung ist total verrostet, die muss ich abtrennen. Wenn ich einlaufseitig dann ein Stück der Stahl-Benzinleitung rausschneide und durch ein Stück Kunststoff-Benzinschlauch ersetze, ist das dann noch dicht oder ist der Druck zu hoch?
    Ich weiß, viele Fragen, aber als Newbie komme ich sonst nicht weiter.

    Ja, ich hab ihn mit dem Zündschlüssel neu gestartet.
    Ich habe mir gerade auch die Logdatei in Excel angesehen und mir sind noch erhöhte Werte im Feld "idle-error" aufgefallen, außerdem zeigt er "fault-code 64" an!?
    Sobald ich Zeit zum Schrauben habe, werde ich den Benzinfilter wechsen, den Kurbelwellensensor prüfen und die Stromversorgung der Benzinpumpe messen.

    Hallo genpop,
    Danke für deine Arbeit. Ich habe gerade mal nachgeschaut, aber ich finde keinen Gaspedalschalter in meinem 96er SPI. Ich meine ich hätte auch mal irgendwo gelesen, dass die späten SPIs keinen mehr haben. Dennoch wird aber im Log ein Wert "0" und "1" für den Schalter angezeigt. Ich bin etwas ratlos.
    Und sorry für den externen Link, "file-upload.net" scheint wenig anwenderfreundlich zu sein. Ich hatte nur keine andere Möglichkeit zum Upload im Forum gefunden, aber jetzt weiß ich Bescheid.:smile: