Weicher Lack ?

  • Hallo zusammen

    Mein Mini Knightsbridge, Baujahr 2000 und einer der letzt gebauten, hat aktuell echte 2'500 Kilometer auf der Uhr.
    Er kommt direkt von einem Sammler, wo das Auto mehr oder weniger in seiner privaten Ausstellung gestanden hat.

    Mit Sicherheit ist er bezüglich Lack im Originalzustand.

    Nun habe ich ihn einem Profi zum Polieren und Keramikversiegeln übergeben. Nach seiner ersten Prüfung des Lackes,

    u.a. der Lackdicke, ruft er mich an und sagt, der Lack meines Minis sei eigenartig weich. Er fragt mich, ob ich einen
    Grund für den weichen Lack kenne oder ob eine Art Wachs aufgebracht wurde früher.

    Ich frage nun Euch, liebe Mini-Gemeinde: Habt Ihr schon von "weichem Lack" gehört und wenn ja, welche Ursachen

    kann das haben?

    >> E R L E D I G T, siehe #2

  • Hat sich mittlerweile ergeben. Aufgetragen war eine Art von Wachs. Nachdem dieser entfernt wurde, fühlte sich der Lack noch elastisch an, nicht mehr so "weich und schmierig".

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!