Posts by Volker83

    Es tut mir wirklich leid🙄, leider habe ich da immernoch einen Denkfehler oder eine Blokade🤦‍♂️: Der Finger steht am 4. Zylinder, obwohl der 1. Zylinder am OT sich befindet, hab ich gemessen mit einem Schraubenzieher durch das Zyndkerzenloch und die Markierung 1/4 am Sichtloch😇! Jetzt muss doch der Zündfunke zum 1. Und nicht zum 4. Zylinder kommen??? Setze ich jetzt die Welle um 180° um, steht der Finger zwar am 1. Zylinder, was richtig sein müsste...Daher dürfte der Motor jetzt doch gar nicht laufen?

    Die Kabelnummern gehen tatsächlich zur passenden Zyndkerze und ich hsbe von rechts nach links sngefangen zu zählen...


    Für eine Erklärung wäre ich dankbar, habe hier auch schon den Standardartikel 3X gelesen: Da steht immer, dass bei OT1 beim Verteilerfinger immer das Kabel für 1 rein muss🤷

    Ölironie off 😵‍💫: hier ist der passende Link mit Fotos für die Lenkung


    Wenn die Bremse zu heiß wird😇 kannste immernoch langsamer fahren (ganz heißer Tipp)...bei der Lenkung ist das kein Spaß mehr🤔

    Nur ganz kurz gefragt😊: Darf/kann ich eine Korkdichtung 2X verwenden? Die Ventile klappern, wenn der Motor kalt ist und heute wäre ein schöner Tsg zum einstellen...hab aber natürlich keine zweite Dichtung zur Hand 😕.

    Mir würde als Spaßvogel 🥳 da bestimmt auch der Spaß vergehen🤔...ist schon verdammt richtig die Diskussion wieder zu erden 🌎 und an die Sachlichkeit zu mahnen 😵‍💫! ...manchmal denkt man spontan, dass ein sachfremder Kommentar 😜 lustig sein wird 😇 und zur allgemeinen Erheiterung beiträgt👍!

    Könnt ihr mal ernst bleiben ?


    Ist wie damals als jemand mit nem Staubsauger die durchlassrate von k&n und normalen lufis gemessen hat 👍 das war quasi bahnbrechend 👍

    ...der hat aber nicht gewusst, dass der Motor die Luft impulsweise saugt und nicht kontinuierlich 🤪 wie ein Staubsauger...

    bekommt man eigentlich ne Bremsscheibe suf ne Flex montiert🤔, dann könnte man doch auch viel messen, indem man nen Belag "dranehällt"🤣🤣😍

    tia, zu stark gebremst. Nun isse unrund weil du sie oval gedrückt hast

    :cool: ...das Auto ist 50 Jahre alt, erinnere mich auch nicht daran, dass ich das gewesen sein könnte, da ich nur "locker fahre"...aber danke für den Tipp, besorge ich mir einfach zwei neue Trommeln...wenn es die ohne Verbreiterung noch neu gibt :roll-eyes: !

    Hier mitzulesen ist sehr interessant und informativ ... genau das Richtige für die Osterferien :popcorn: ... :beer: selbst mit der harten Erkenntnis, dass es gar nicht um Trommel-Brems-Beläge :confused: geht und wohl kein "Tuning-Habitus :tongue:" für trommelgebremste Minis existiert...Minifins gibts ja auch nicht :eek: mehr ohne Verbreiterung! Aber sehr erfrischend, dass es mal nicht um den Mini- Porsche-Killer :tongue: , die Frage "bringt ne HHKHW was für meinen Mini :roll-eyes: " oder um Unterdruckschläuche :innocent: geht. Vielleicht geht ja noch ne neue Pizza-Wette :thumbs_up:.


    PS: Meine Trommelbeläge schleifen übrigens in Intervallen an der Trommel...da ist irgendwas unrund und beeinträchtigt bestimmt die Brems-Performance :madgo: !

    Da hier so viel "Brems-Know-How" instantisiert zusammengekommen ist😎, habt Ihr ggf. eine Idee, ob ich andere Beläge für vorne einsetzten kann, weil ich bei der TÜV-Prüfung in Siegen vom Prüfer auf die gerade noch 😟 ausreichende (gelber Beteich) Bremsleistung aufmerksam 🥴 gemacht worden bin. Beim warmbremsen, gingen die Messzeiger etwas hoch, aber nicht viel. Gibt es daher eine Alternative zu den Standardbelägen die ich mir schon mal ins Regal legen könnte? ...also nur für vorne😇

    Bedeutet das, dass ein positiver Lenkrollradius 🙂🙃 vom TÜV keine Zulassung erhält, weil das oben von J&A beschriebene Fahrverhalten zu erwarten ist👆?


    Kann ich das selber leicht nachmessen, wenn ich z.B mit dem Gedanken spiele eine 4,5X10 Zoll Felge statt der originalen 3,5 zu fahren? Es muss nämlich zumindest hinten eine Verbreiterungsscheibe drauf (vorne bestimmt auch), weil die dickere Felge am Rsdkadten fest sitzt😐, habs schon probiert🤔!