Nasse Füße

  • Hi,


    wieder mal mein Kleiner... Seit ich ihn habe, bekomme ich regelmäßig nasse Füße in "Feuchtperioden" (so wie momentan, schaut mal zum Fenster raus...). Die erste Ursache hatte ich schon am dritten Tag gefunden (erster kräftiger Guß von oben...) - Windschutzscheibendichtung hat mächtig gepieselt. Das war ja auch schnell behoben. Aber wo die Brühe sonst noch reinkommt...??? Keine Ahnung. Es ist auf der Beifahrerseite schlimmer als auf der Fahrerseite. Mein Verdacht ist, daß es irgendwie an der Tür reinkommt, denn wenn ich im Regen unterwegs bin, wird zuerst der Teppich am vorderen unteren Rand der Beifahrertür feucht. Wenn man da auf den Teppich drückt, kommt richtig das Wasser raus. Und von da aus verteilt es sich natürlich. Aber wo kommts her??? Die Tür-Dichtung scheint OK zu sein. Kann es die Scheibendichtung der Tür sein (kommt mir etwas zu kurz vor das Ding)? Die hat nämlich vorne am Spiegel etwa 4, 5 mm Platz zum Tür- bzw. Scheibenrahmen. Hinten ist der Boden aber trocken. Es muß also irgendwo vorne reinkommen. Ich bin ziemlich ratlos. Waschstrassentests haben auch nichts gebracht. Wisst Ihr da mehr.....????


    Grüße, Sascha (und Oskar, der undichte)

  • Es kann die Türaufstellerdichtung sein, dort kommt auch gerne Wasser rein.

    Mini Center Holicka
    65554 Limburg
    Schulstr. 19
    06433 / 947513 Uwe Holicka (Ersatzteile, Ersatzteilversand, Tuning Kits und Zubehör)
    info ät mini-center-holicka.de

  • Hi,


    Lomo: Meinst Du die kl. runde Dichtung um das Aufstellband?


    Das sind ja schon mal Möglichkeiten! Danke erst mal. Bei beiden Varianten würde aber doch im Stand kein Wasser eindringen, oder? Das tuts aber bei mir leider....


    Grüße, Sascha

  • Schau mal ob im Regen Wasser auf der Türdichtung steht (genau unter der Türtasche) ? Wenn ja, ist die Dampfsperre (Folie oder Klebeband je nach Baujahr) unter der Türverkleidung undicht. Das innere der Türen ist immer naß, das macht aber nix solange eben die Tür zum Innenraum dicht ist.




    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn


    www.minimotorsport.de

  • genau die kleine dichtung um das ausstellband

    Mini Center Holicka
    65554 Limburg
    Schulstr. 19
    06433 / 947513 Uwe Holicka (Ersatzteile, Ersatzteilversand, Tuning Kits und Zubehör)
    info ät mini-center-holicka.de

  • Erst mal Danke!


    Dann werd ich mich mal am Wochenende an die Türverkleidung machen. Gibts bei der Demontage etwas zu beachten? Ich denke da so an versteckte Schräubchen, Stecker die gerne abfatzen, besondere Kniffe, die man beherrschen muß etc... oder reichts die Griffe abzuschrauben und vorsichtig an der Abdeckung zu ziehen?


    Merci, Grüße, Sascha

  • Die Türverkleidung ist mit Klammern an der Tür befestigt. Wenn Du vorsichtig hinter die Verkleidung greifst, kannst Du spüren wo sie sich befinden. Dann ein beherzter Ruck und Sie springen heraus. Am besten gehts natürlich mit entsprechendem Werkzeug.




    ------------------
    Gruß
    Michael Hagedorn


    www.minimotorsport.de

  • So, hab heute mal die Beifahrertür "zerlegt". Und siehe da - die Dampfsperre war wohl nicht mehr "ganz dicht". Auf jeden Fall war die Tür am unteren Rand feucht - Danke Micha, guter Tipp! (hab ihn auch schon im anderen Mini-Forum weitergegeben). Ich hab jetzt mal die Folie untenrum komplett mit doppelseitigem Klebeband an die Tür geklebt. Hoffentlich ists jetzt wieder dicht!
    ( micha: wenn es so nicht funktionieren sollte - gibt es die Folie als Ersatzteil? Wenn ja, wie wird die "befestigt"?)


    Grüße, Sascha

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!