Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Klacken in der Pedalarie

  1. #1

    Wink Klacken in der Pedalarie

    Wer hat eine technischen Tip für mich? Wenn ich Gas gebe oder Kuppel und das Pedal sehr schnell zurückkommen lasse, höre ich immer ein lautes Knacken. Was ist zu tun?????
    Bond

  2. Logisch!

    Es schlägt je gegen den Anschlag der es nach oben begrenzt!
    Wenn es wirklich dieses Geräuschist was dich stört dann kannst du ja nen bischen Schaumstoff dazwischen kleben.

    Aber Kuppel doch einfach langsam! :D
    Und wenn noch fragen sind: Mein Mini fährt mich seit Dezember 99 und ist bei der Ruhrpott Mini IG dabei.

  3. #3

    Thumbs down Klacken

    Vielen Dank für die gescheite Antwort. Das ist nicht das Klacken was ich meine. Grrrrrr. Es ein lauteres Geräusch. Vielleicht hätte ich ja ein Klong-Geräusch schreiben sollen.
    Bond

  4. #4
    Dabei seit
    08 2001
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    2.004

    Lightbulb

    Ich glaube, bei Deinem Mini läuft es auf ausgeltuschte Motorstabigummis hinaus! Bei starken Lastwechseln schlägt dann der Motor gegen die Spritzwand und es gibt Polter bis Klackergeräusche.
    Einfach mal am Block wackeln! Normalerweise darf sich nichts bewegen! Bei Spiel ist es der beschriebene Fehler!
    Gruß
    Martin
    Minifizierter seit 1990

  5. #5

    Klacken

    Das hört sich logisch an. Vielen Dank. Ist das schnell zu beheben?
    Bond

  6. Hallo!

    Wir hatten das selbe Problem!
    Du kannst die oberen Knochengummis testen indem Du z.B. den 2. Gang einlegst und das Auto leicht schiebst! Wenn sich der Motor stark neigt, wenn er "gegen den Gang" laüft, sind die Gummis auf jeden Fall hin!
    Hab jetzt die verstärkten eingabaut und der Motor bewegt sich kein Stück mehr!
    Das Geräusch ist auch weg!

    Hat ca.30 Minuten gedauert! (nur der obere Motorknochen)

    MfG Timo

  7. #7
    Dabei seit
    02 2001
    Ort
    Deutschland, 99310 Arnstadt
    Beiträge
    32
    Auf fröhliche 30 Minuten des wechselns freute ich mich auch, bis ich dann mitbekam, daß nicht nur der Gummi ausgeschlagen war, sondern auch gleich noch das obere Halteblech des Knochens mit abgerissen war. ;-))

    Wurde dann doch eine etwas größere und aufwendigere Reperatur.

    Ciao, Frank

  8. #8

    Klacken

    Vielen Dank für Euren Input. Es wird vermutlich auf die Stabigummis hinauslaufen. Und das bereits nach 7.000 km.
    Bond

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •