Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fahrwerk einstellen

  1. #1

    Fahrwerk einstellen

    Hallo zusammen,
    eine kurze Frage zur Fahrwerksabstimmung.
    Habe einen 1,3l Vergaser, HiLo Fahrwerk, Spax Gasdämpfer, festgelegten vorderen Hilfsrahmen, Negativtragarmsatz vorn 1,5°, einstellbare Zugstreben und ein eintellbares Kit hinten verbaut.
    Wenn man nun die spur einstellen lässt, sollte diese "ganz normal" eingestellt werden, oder wie mir empfohlen wurde folgendermaßen:
    Sturz vorn ergibt sich, Spur vorn 0°, Nachlauf vorn 4° bis 4' ,
    Spur hinten 10' vorspur je Rad, Sturz hinten die Häfte des vorderen mittelwertes je Rad.
    Da ich mir darunter nichts vorstellen kann also eine Frage an die, die sich mit Fahrwerkseinstellungen auskennen. Worin liegt nun der Unterschied zwischen einem "normalen" einstellen und den beschriebenen Werten?

    Gruß
    Erik

  2. normal würde bedeuten, das deine Werte nach den originalwerten eingestellt werden---->geht eh nicht mehr da ja schon der Sturz geändert wurde ;)

    Bei den von dir geposteten Werten wird der Mini deutlich agiler, eventuell sogar zu agil....

    Welche Rad-Reifen-kombination fährst du??? Wie fährst du? Also wofür brauchst du das Fahrwerk? Wieviel Fahrerfahrung hast du?

    Unabhängig würd ich die Spur vorn nicht 0 wählen und hinten wahrscheinlich etwas mehr als die 10 Minuten.

    Bei Alltagseinsatz hinten Sturz maximal auf 0 Grad, nicht negativer.

    Mein Tip: bei den Serienwerten bleiben, Sturz vorn ergibt sich. Hinten Sturz 0, und Spur Serie. NAchlauf je nach Reifen/Felgen ca. 4°.

    Meine Meinung....
    Racing is Life!
    anything that happens before or after is just waiting

    http://www.dmra.de
    http://www.beanfamily.de

  3. #3
    Also Agil hört sich ja schon mal gut an :).
    Bin eigentlich immer recht zügig/sportlich unterwegs, allerdings bin ich im Mini fahren ein neuling. Aber wie gesagt soll das ganze schon recht sportlich abgestimmt sein und da passt agil ja...
    Ist der unterschied denn zu den n Serienwerten bei der beschriebenen Einstellung so unterschiedlich im Fahrgefühl? Wie äußert sich das?

    Reifen hat er 165er auf 12" drauf.

  4. na ja, wie soll ich das erklären. Sagen wir mal so, als damals mein Fahrwerk auf ungefähr solche Werte gebracht wurde, war das Fahrgefühl anfänglisch schon sehr gewöhnungsbedürftig. Auf Grader Strecke und auf der Autobahn war der Mini plötzlich sehr nervös. Beim einlenken in Kurven lenkt halt der hintern mit, so das das Lenkverhalten auch erstmal sehr gewöhnungsbedürftig ist. Ich fahr aber schon 11 Jahre Mini und die Geometrie jetzt knapp 4 Jahre. Auf jeden Fall reagiert das Auto anders als mit den serienwerten, damit muss man leben können. Im Grenzbereich wird der kleine auch diffiziler, das heißt schwieriger zu fahren. Deswegen sag ich ja, wird das Auto im Alltag bewegt, würd ich eher richtung serienwerte gehen. Fährt sich deutlich entspannter. Sportlich ist das ja trotzdem!
    Am besten du versuchst mal ein modifizierten Mini zu fahren oder mal mitzufahren, dann erhält man am besten einen Eindruck davon.
    Racing is Life!
    anything that happens before or after is just waiting

    http://www.dmra.de
    http://www.beanfamily.de

  5. #5
    schau mal bei www.mini-mania.de unter Racing-Department > Technothek > Fahrwerk und Bremse. "Da werden Sie - sehr gut - geholfen." A. Hohls gibt aber auch am Telefon Auskunft, wenn es dann noch Fragen gibt......

  6. #6
    Hallo,
    ist ne sehr interessante Seite und danke für die Antworten bisher.
    Wie lange sollte ein frisch eingebautes Fahrwerk bei dem alle Komponenten neu sind gefahren werden bis es eingestellt wird? Reichen da bummelige 100km oder ehr etwas mehr Zeit lassen bis sich das Fahrwerk etwas gesetzt hat?

    Erik

  7. #7
    ohne Grundeinstellung - bis zum nächsten Reifenhändler zur Achsvermessung (denk an Deine Reifen!). Wenn die Gummifederelemente auch erneuert wurden, nach vier bis sechs Wochen nochmal überprüfen und nachjustieren.

  8. #8
    So, gestern war es dann soweit, beim TÜV gewesen und den letzen Mangel abgestellt (Typenschild vergessen). Danach dann zum Fahrwerk einstellen und ich muss sagen das ich voll und ganz zufrieden bin mit den oben angegeben Werten. Der Mini fährt echt super, hab heute die erste "große" Tour über Landstrasse und Autobahn gemacht und bin voll und ganz mit dem Fahrwerk zufrieden!!! Bin dann nun mal auf den Verbrach gespannt mit nem 1,3l Motor...

    Gruß aus dem grauen Hamburg,
    Erik

  9. #9
    Zitat Zitat von Flensi Beitrag anzeigen
    Typenschild vergessen
    DAS passiert mir auch jedes Mal, wenn ich zum TÜV fahre...:D

    Nils

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk vermessen und einstellen (lassen)
    Von lumpi77 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 18:54
  2. fahrwerk einstellen...
    Von cypresshiller im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 10:21
  3. Fahrwerk hinten einstellen ....
    Von Testpilot im Forum Fahrwerk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 16:02
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 19:48
  5. Fahrwerk einstellen
    Von Matthias im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 13:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •