MINI umbau mit Honda ED9 Motor und Restauration

  • Hallo Minifreunde,


    ich habe schon sehr lange vor den ED9 Motor in einen Mini einzubauen.
    Viele Infos konnte ich hier im Forum schon finden und denke, dass ich meine Restauration und den Rahmenbau bis zur Fertigstellung und hoffentlich mit TÜV-Eintragung hier im Forum veröffentliche.
    Natürlich hoffe ich von denen die so ein Umbau schon gemacht haben, Tipps zu bekommen.
    Konstruktive Kritik ist immer willkommen.
    Ich werde alle Bilder hier im Forum hochladen, da ich es sehr schade finde, das viele Beiträge mittlerweile ohne Bilder sind, weil die Bilder nicht mehr da gespeichert sind, wo der Link hinführt.
    Also ein bisschen Geduld, bis ein Admin die Bilder freigeschaltet hat.


    Wo soll ich jetzt am besten anfangen?
    In den 80 er hatte ich schon einmal einen Mini, der mir leider geklaut worden ist.
    Später hatte ich dann noch einmal ganz kurz Zeit einen Mini, der leider einen Unfall zum Opfer fiel.


    Ende 2007 habe ich mir dann einen roten Mini gekauft um ihn zu restaurieren und einen Honda Motor einzubauen.
    Anfang 2008 habe ich einen passenden Motorspender gefunden.
    Alles was für den Umbau gebraucht wird habe ich vom Honda ausgebaut und den Rest verschrottet.
    Aus beruflichen Gründen hatte ich dann aber lange keine Zeit um das Vorhaben umzusetzen.
    Die rote Minikarosse wurde deswegen wieder verkauft.
    Im November 2012 wurde eine Unfallkarosse gekauft.


    Hier mal ein paar Bilder vom roten Mini und von Honda und noch vom grünen Mini.


  • Der Mini hatte einen Unfall, ist aber vom Rost noch nicht so stark befallen wie viele andere.
    Er ist von 1994, ich habe aber nur die Karosse kaufen können.
    Jetzt lasse erst einmal Bilder, damit ich hier bald auf dem heutigen Stand bin.
    Die Bilder sind aus 2012.


  • Hier noch weitere Bilder aus 2/2012.
    In der Zwischenzeit habe ich einen gebrauchen OMP Käfig gekauft und eingebaut.




    Danach hatte ich lange keine Zeit um weiterzumachen.

  • Nach langer Zeit 04/2015 konnte ich mal wieder weiter machen.


    Die Stoßdämpferaufnahme links muss gemacht werden!

  • coole sache !!:thumbs_up:


    immer schön fotos posten.
    mein sohn und ich haben was ähnliches vor, nur mit einem suzuki swift gti motor.


    wieso trennst du den unteren teil der schottwand raus ??
    oder deute ich da etwas falsch ??


    gruss
    chris

  • Nein, du deutest da alles richtig!
    Die untere Feuerwand ist durch den Unfall auf der rechten Seite durch den Rahmen eingedrückt worden.
    Nach dem richten sind aber immer noch Beulen da gewesen und Rost gab es auch.
    Im Nachhinein bin ich froh, das ersetzt zu haben, Rost zwischen den Blechen.


    Weiter mit den Bildern von der Stoßdämpferaufnahme.



    Fertig ist die erst Baustelle.

  • Weiter geht es am Kofferraum.
    Was soll ich groß schreiben?
    Ihr seht ja die Bilder.



  • So, der Schweller ist auch runter, so dass der Innenschweller gemacht werden kann.
    Vor dem schweißen die Quertraverse mit Rostschutz gestrichen.



  • Endlich kann ich am Heck weitermachen.
    Wenn man sieht, das man wieder einen Teil fertig hat, das motiviert.



  • Im Einstieg ist auch noch eine kleine Stelle.
    Es lohnt sich aber nicht das ganze Blech zu tauschen



  • Das Grundieren sollte nach jedem Schritt nicht vergessen werden!!!!!



    Dann noch eine Stelle vorne links, dann kann der Außenschweller wieder drann.


  • Ich denke zur Restauration brauche ich nicht viel schreiben, die meisten haben das ja schon mal gemacht.
    Also weiter mit den Bildern, damit ich zu den Interessanteren Teil komme, den Rahmenbau!



  • Der Himmel ist ja noch nicht ausgebaut und das wird nachgeholt.


  • Der erste Schweller wird vorbereitet!
    Die Wagenheberaufname mache ich weg.



  • Jetzt wird das Gestell umgebaut, so dass die andere Seite gemacht werden kann.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!