Abgaswerte Mini SPI 1992

  • Hallo,


    ich habe wiedermal ein Abgaswertproblem. Hat jemand einen Tipp? Wäre mein letzter Mangel und nach 3 Jahren Restauration eine große Erleichterung, wenn ich ihn endlich anmelden könnte.


    - Vakuumschläuche sind ausgetauscht

    - Lambdasonde ist neu

    - Motor ist general überholt worden

    - Microcheck wurde durchgeführt (Sensoren sind OK)


    Anbei der Test. Mini wurde vor dem Test warm gefahren.

  • Wie hast Du das gemacht?

    Wenn der Heizkreis funktioniert dann gibt die Lambdasonde oszilierende Werte zurück.Werden diese nicht über das Diagnosetool angezeigt ist die ECU defekt. Da dies jedoch ein sehr seltener Fehler ist glaube ich eher an einen Leitungs fehler aber das hast Du ja alles schon geprüft!

  • Hallo,

    wenn du mit oszillierenden Werten meinst das der Lamda Wert zwischen 0,01 bis ca 4.0 rauf und runter springt dann zeigt es das Microcheck an und wird von der ECU auch ausgegeben.

    Vielen Dank für die weiteren Tipps von allen.

    Was meint ihr könnte es sonst noch sein?

    HC und Lambda deutlich zu hoch.

    Könnte es ein defekt an einem mechanischem Teil wie zum Beispiel dem Kat sein?

    Danke euch


    Gruß Sil

  • Der Schwingungsbereich der Lambdasonde liegt beim Mini normalerweise zwischen 0 und 950 mV. Es wurde aber schon öfters ein Wert von 4000 ermittelt. Da in der ecu ein Vorwiederstand eingebaut ist könnte der Fehler schon hier liegen. Der Beitragsersteller hat noch nicht mitgeteilt wie er die lambdasonde geprüft hat! (Neu ist keine Garantie für geht!) Betrachtet man den Prüfbericht kann das Fzg gar keine ordentlichen Abgaswerte erreichen: Temperatur =50C.

    Gängige Meinung ist das die Betriebstemperatur 88 Grad erreicht haben muß, das die Ecu in closed loop umschaltet. (Selbst in der Anfangsphase der Abgastesterei durfte nur ab einer bestimmten Öltemperatur getestet werden!) Bei Fzg späterer Baujahre scheint das aber auch nicht zu stimmen.Der Mechaniker sollte sich ein kostenfreies Tool aus dem Internet besorgen und dieses einsetzen.Da wird auch angezeigt wann die Ecu in closed loop umschaltet.Solange dies nicht geschieht braucht er gar nicht beim TÜV vorzufahren.Eine Datenaufzeichnung ist bei diesen Tools in der Regel auch möglich und erleichtert damit die Fehlerdiagnose durch andere "Spezialisten".

    Nein am Kat liegt es nicht,

  • Hallo :)


    also denkst du ich sollte für den Test einen anderen ECU testen?


    Ich habe das Relais geprüft bzw. auch das Kabel zur und für die Lambdasonde. Damit die 12 V ankommen. Ob die Lambdasonde selber heizt hab ich händisch nicht geprüft. Aber beim Microcheck kommt eben der Lambdawert von 0,01 bis 4,0. Sowie beim Abgastest ist der Lambdawert realistisch oder? Der Wert sagt ja aus, dass der Mini zu fett läuft?


    Die Temperatur habe ich leider auch erst ab Abend bemerkt. Obwohl ich den Motor 15 min gefahren habe und er mindestens noch 35 Minuten noch an war.


    Beim hohen Co Wert? Kann es ein Fehler in der Einspritzung sein?



    Andere Ansicht: Wenn der Vorbesitzer an der Stellschraube was verdreht hat, such ich ewig. Leerlaufdrehzahl ist immer anderst. Normal spielt bei 900-1200 rum. Beim Test hatte er auf einmal 720.



    Schönen Grüße

    Lukas

  • Warum testest Du die Lambdasonde nicht in der vorgeschlagenen Weise. Die neue ist mit entsprechendem Werkzeug auch schnell ausgeschraubt.

    Die wechselnde Drehzahl deuted auf einen schwergängigen oder defekten IAC (Leerlaufstellmotor) Falls Du Englisch kannst gibt es im "The Mini Forum" eine gute Beschreibung mit Reparaturanleitung des IAC. Natürlich ist es ein Fehler in der Einspritzung, aber Einspritzung umfasst Mechanik ,Elektrik und Elektronik.Er läuft zu fett weil er nicht aus der Kaltlaufphase herauskommt und daher nicht in den " closed loop" Regelbereich umschaltet.

    Betriebstemperatur zu niedrig (falscher oder defekter Wassertemperatursensor, auch wenn neu !, eventuell auch der Wasserkanal im Ansaugkrümmer verstopft oder falsches Thermostat )oder Lambdasonde defekt oder keine Vorheizung! Alles Fehlerquellen die schon x-mal hier im Forum erläutert wurden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!