Seite 5 von 10 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 92

Thema: Slalom mit Mini

  1. #41

    Pick Up

    hi,

    mal 2 videos aus österreich, lizenzfreier slalom

    Robert Bosch, Mini Mpi:

    http://www.youtube.com/watch?v=PybRrTPT1jE

    Meine Wenigkeit, Pick Up goes Racing :D:

    http://www.youtube.com/watch?v=fOghG...eature=related

    lg

    Matthias
    ...nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen.

  2. #42
    Huhu,

    meine DSMB Lizenz ist angekommen und mein Auto wird bald gemacht. Was brauche ich noch?
    Ich frage mich gerade in welcher Gruppe ich fahre (bin ja ein Neuling).
    Kann mir mal einer auf die Sprünge helfen? Stehe etwas auf dem Schlauch.

    Fahre einen 1380er Vergaser - was gilt jetzt? Prüfstand PS oder eingetragen (sollte ein ... äh unterschied sein) :D
    G wird also nix, weil mehr als 5% Mehrleistung. Aber Gruppe H heißt ich fahre wegen der KG pro PS gegen Porsche?

    Hilfe bitte^^
    Gilera Coguar , Honda CMX 450c , Mini Vergaser "John Cooper": , Nissan 100 NX B13: , Honda CM400T

    Ich muss mal was loswerden!
    Sie auch!

  3. Hallo,
    steht alles im DMSB Handbuch ;)
    das einfachste ist, beim nächsten Slalom vor Ort die Zuständigen fragen. Ansonsten direkt beim DMSB anrufen.
    In der Gruppe H ist vieles erlaubt und da fahren eigentlich nur die richtigen "Brenner". Aber um einen Porsche würde ich mir keine Sorgen machen, die sind nicht so schnell wie der Name (kommt aber auch auf die Strecke an). Eher sind Kadett C und so meistens vorne.
    Es gibt aber auch eine Gruppe F2005, da bin ich aber gerade nicht auf dem laufenden.
    Grüße
    Fährste´quer - Siehste´mehr :thumpsup:

  4. #44

    Salom

    Hi,
    als ich noch Technischer Kommissar beim DMSB war gabs bei Nationalem Slalom nur die Gruppe G nach festgelegter Einteilungsliste und die Gruppe F, die der H entspricht, aber für straßenzugelassene Fahrzeuge entsprach. Ich habe mich jahrelang nicht mehr um die Bestimmungen gekümmert. Die F wurde nach Hubraum eingeteilt. Wenn ich mich richtig erinnere ist die 1300 ccm - Klasse weggefallen und dafür eine bis 1,4 Liter Hubraum gesetzt worden. Da sollte das Auto reinpassen.
    Gruß
    Helmut
    fridays no future

  5. #45
    In der F müssen alle Änderungen aber eingetragen sein. Einstellbare Fahrwerkstkomponenten sind in der F auch nicht erlaubt, soweit mir bekannt ist.

    In der Gruppe H wäre es dann die Klasse bis 1600ccm.

    In beiden Klassen könnte es evtl ein Problem mit dem Mindestgewicht geben.

    Am besten liest du dir das Reglement für die nationalen Gruppen mal genau durch. Es gibt da noch eine weitere Aspekte zu beachten (Splitterschutzfolie, Käfig / Überrollbügel, Tank...)

    Aber je nachdem wo du fahren willst, gibt es im Clubsport nochmals ein eigenes Reglement.
    Philipp Drießen

    The footprints of your tyres are all that separate you from St. Peter!!

    www.dmra.de - Dresden Mini Racing Association

  6. #46
    Danke für die Antworten.
    Denke es wird Klasse F 7 sein (laut DMSB Handbuch stand 15.01.2011).
    Mit dem Gewicht wirds wohl ein Problem geben (bis 1400 ccm 740 kg) aber da muss ich mal auf ne Waage fahren. Gilt ja mit Flüssigkeiten.^^

    Zu den einstellbaren Fahrwerksteilen habe ich was gefunden:
    Federn, Stoßdämpfer, Stabilisatoren sowie die Lager der
    Radaufhängungsteile sind freigestellt, d.h. sie dürfen
    auch verstellbar sein (z. B. Gewindefahrwerk). Die freigestellten
    Teile müssen jedoch ihre ursprüngliche Funktion
    beibehalten und dürfen keine anderen Funktionen übernehmen.
    Sollte passen. :thumpsup:
    Werd mal zum ADAC fahren und gucken was die dazu sagen.
    Gilera Coguar , Honda CMX 450c , Mini Vergaser "John Cooper": , Nissan 100 NX B13: , Honda CM400T

    Ich muss mal was loswerden!
    Sie auch!

  7. #47
    Thema Gruppe F und Fahrwerk:

    Die originalen Fahrwerksteile müssen beibehalten werden,
    jedoch sind nachträgliche Verstärkungen der Radaufhängungsteile
    durch Materialhinzufügung erlaubt.
    Der ursprüngliche Radstand muss beibehalten werden
    (Toleranz +/- 1 %).

    Da sehe ich ein Problem mit:
    - negative Armen
    - einstellbaren Zugstreben
    - Einstellbaren Winkeln an der HA

    Denk ausserdem dran: Vergaser Anzahl und Ansaugkrümmer vom Grundmodell und die Leistung muss auf +/- 5% eingetragen sein.
    Philipp Drießen

    The footprints of your tyres are all that separate you from St. Peter!!

    www.dmra.de - Dresden Mini Racing Association

  8. #48
    ...Radstand ist der Abstand der Achsen. Der Abstand der Räder ist die Spur...
    fridays no future

  9. #49
    ...Radstand ist der Abstand der Achsen. Der Abstand der Räder ist die Spur...
    das ist klar - darum ging es mir auch nicht. ich habe nur den kompletten Absatz kopiert gehabt.

    mir geht es um folgende Formulierung:
    Die originalen Fahrwerksteile müssen beibehalten werden
    und was original bedeutet, wird an anderere Stelle genau erklärt.
    Philipp Drießen

    The footprints of your tyres are all that separate you from St. Peter!!

    www.dmra.de - Dresden Mini Racing Association

  10. #50
    Hier mal der ganze Beitrag:

    Die originalen Fahrwerksteile müssen beibehalten werden,
    jedoch sind nachträgliche Verstärkungen der Radaufhängungsteile
    durch Materialhinzufügung erlaubt.
    Der ursprüngliche Radstand muss beibehalten werden
    (Toleranz +/- 1 %).
    Alle anderen radgeometrischen Daten (z. B. Spurweite,
    Vorspur, Sturz) sind freigestellt.
    Federn, Stoßdämpfer, Stabilisatoren sowie die Lager der
    Radaufhängungsteile sind freigestellt, d.h. sie dürfen
    auch verstellbar sein (z. B. Gewindefahrwerk). Die freigestellten
    Teile müssen jedoch ihre ursprüngliche Funktion
    beibehalten und dürfen keine anderen Funktionen übernehmen.
    Eintragungspflichtig sind z.B.: Nicht serienmäßige Federn
    (Ausnahme: Unbeschränkte ABE) und Federauflagen (Federteller),
    andere Stoßdämpfer, wenn sie:
    – als Feder- oder Dämpferbeine Radführungsaufgaben
    übernehmen
    – als Federbeine höhenverstellbare Federteller aufweisen.
    Unter Beachtung der vorstehenden Bestimmungen ist die
    Radaufhängung darüber hinaus freigestellt.
    Also sehe ich da KEIN Problem.
    Vorrausgesetzt ich versteh den Text richtig. ;)
    Geändert von adarkmind (16.01.2012 um 20:36 Uhr)
    Gilera Coguar , Honda CMX 450c , Mini Vergaser "John Cooper": , Nissan 100 NX B13: , Honda CM400T

    Ich muss mal was loswerden!
    Sie auch!

Themeninformationen

Users Browsing this Thread

Es betrachten im Moment 1 Benutzer dieses Thema. (0 Mitglieder und 1 Gäste)

Ähnliche Themen

  1. Eiszeit.... (Funstuff)
    By mini35 in forum Off Topic
    Antworten: 3897
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 18:05
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 19:34
  3. Verkaufe MINI Modellautos
    By erhard7 in forum Sammeln / Tauschen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 17:04
  4. Slalom Mini Video
    By Mr-Cooper in forum Racing Minis (British Car Trophy und mehr...)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 08:44
  5. Mini FrÜhjahrs- Slalom In Bremen
    By Bodo in forum Treffen / Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2003, 14:37

Forumregeln

  • Du darfst keine neuen Themen erstellen
  • Du darfst nicht Antworten erstellen
  • Du darfst keine Anhänge posten
  • Du darfst nicht deine Beiträge editieren
  •