Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: "Fremdes" Thermostat einbauen?

  1. #1

    "Fremdes" Thermostat einbauen?

    Hallo

    Auch wenn die kalte Jahreszeit fast vorbei ist, hab ich immer noch Kummer mit dem Kühlwasserthermostat.

    Fahr ich früh vom Hof, dauert es eine Ewigkeit (ca 15 km) bis sich die Temperaturanzeige bewegt. Nachmittags auf dem Heimweg, ist die Heizung innerhalb von 3 bis 5 km warm.

    Außerdem schließt der Thermostat nicht richtig, wenn ich nur die 500 m zur Garage rolle und dann den Kühlwasserschlauch oben am Kühler (vom Thermostat weg) anfasse, ist der lauwarm - genauso wie das Kühlwasser. Der Motor war vorher kalt.
    Motor aus und alles abkühlen lassen - dann weiter fahren und es ist ruck zuck warm (Thermostat funktioniert einwandfrei).
    Aber wahrscheinlich nur weil der Kühlerdeckel offen war!

    Woran kanns liegen?
    Thermostat, Kühlerdeckel, was anderes?

    Hat schon mal einer ein Thermostat aus einem Nichtmini eingebaut? Sind das Universalteile?

    Danke für Eure Mühen.
    Es lebe das Reinheitsgebot!

    So long :)
    Stephan

    :D

    Schreib Dich nicht ab - lerne Ostdeutsch!

  2. #2
    Hast du das Thermostat denn mal überprüft? Ich hab meins, als es mal Ärger gemacht hat mal in nem Topf mit Thermometer erhitzt und wusste dann wenigstens, dass es nicht richtig öffnete.
    5 Euro für Ersatz bezahlt und es lief wieder alles wunderbar.

  3. Die Erklärung ist wohl eher eine andere.

    Morgens ist das gesamte System inklusive Kühlmittel erheblich mehr durchgekühlt.
    Deshalb und weil zudem der Kühler sofort jede angemessene und notwendige (!!) Erwärmung unterbindet, kann sich kein Niveau einstellen, welches akzeptabel wäre.

    Nachmittags ist alles 'von Haus aus' etwas wärmer, sodaß sich früher eine angemessene Temperatur einstellt.

    Es scheint schlicht eines neuen Thermostates zu bedürfen und das wär's.
    'Neu' also und nicht 'fremd' (weil auch ein 'fremdes' defektes funktioniert nicht).

    Der angeratene Test des Vorbeitrages wird Klärung bringen.

    Andreas Hohls

  4. #4
    Danke zunächst - der Sachverhalt mit dem Neuteil: Im Dezember hab ich ein neues eingebaut, mit dem alten wurde der Motor überhaupt nicht warm, es hat bereits unter heißem Leitungswasser aufgemacht.

    OK, wenn neues Thermostat: krieg ich das ausser bei Rover (dort zu horrenden Preisen!!!) oder den gängigen Teilehändlern (im Internet) auch woanders?

    Deshalb im ersten Posting auch die Frage nach "universal", wenn das Teil identisch ist mit irgendeinem weniger exotischen krieg ich das auch bei mir vor Ort.
    Es lebe das Reinheitsgebot!

    So long :)
    Stephan

    :D

    Schreib Dich nicht ab - lerne Ostdeutsch!

  5. #5
    da passen einige, weil war mal eine gängige bauform, ua auch Ford, GM etc.
    wenn Du deinen mitnimmst dürften alle teilehändler was passendes finden
    If you can't stand a joke, don't drive one

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. zum Thermostat mal ne frage
    Von Herr_der_Ringe im Forum Motor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 17:00
  2. Bypass Thermostat
    Von innomatix im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2002, 10:40
  3. Bumpstops hinten einbauen
    Von greendevil im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2002, 04:35
  4. thermostat
    Von zenith24 im Forum Motor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2001, 19:15
  5. Thermostat defekt ?
    Von Chefkoch im Forum Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2001, 23:59

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •