Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: hab da so einige fragen an euch...

  1. #1

    hab da so einige fragen an euch...

    also.. ich habe nun mal angefangen die sachen ausem mini meiner freundin auszutauschen die kaputt sind! Doch leider ging dabei so einiges schief!
    Erstens: Ich hab mir am Donnerstag den falschen radbremszylinder geholt! Der mit der großen auslassschraube und nich der mit der kleinen. Der bei minispeed meinte das wär der richtige, also hol ich den montag wohl neu!
    Meine frage ist nun obs dieses stück metalschlauch zwischen dem gummibremsschlauch und der befestigung an dem radbremszylinder einzelnd irgendwo gibt? Hab das noch nirgends gesehen, hab da aber auch noch nie wirklich so effizient nachgeschaut.

    2tens: Der mini verliert da wo das schaltgestänge in das Getriebe geht öl, darauf hin hat mir der mann bei minispeed ne kleine dichtung mitgegeben. er sagte das ich einfach nur einen der beiden bolzen unten rausschlagen muss, die neue dichtung aufsetze und reindrücke und den bolzen wieder reinmach. Den Bolzen hab ich gefunden am schaltgestänge, bzw da sind ja 2! Aber wie krieg ich die da am besten raus? Hab da schon versucht mitm schraubendreher und nem hammer gegen zu schlagen aber hat sich nich bewegt!


    Dann suche ich noch jmd aus MG bzw nähe der sich mit mini gut auskennt und mir da bei einigen sachen noch ratschläge geben könnte?!

    Da waren wohl noch mehr sachen die ich fragen wollte nur leider fallen mir keine ein zur zeit, werd die aber sobald ich sie wieder weiß auch hier reinschreiben!

    Danke schonmal.....
    Gruß...
    ...Daniel

  2. #2

    Post

    2 kleine, aber sehr brauchbare tips: SUCHFUNKTION nutzen und profil vernünftig ausfüllen ;)
    Fips auf der Pirsch! ACHTUNG: Gefährliches Halbwissen!

    *** Hast Du eigentlich schon bei unserer Super-Dooper-Mini-Cooper-Statistik gevotet?
    *** Auch immer gern genommen: Das "Teilehändler-/Werkstätten-Verzeichnis" (auf www.mini-net.de)!
    *** Ebenfalls wichtig für frisch verliebte Mini-Fans: alles mögliche über Modellbezeichnungen, Abkürzungen, Wissenswertes,....
    *** Bilder zeigen leicht gemacht - das Tutorial mit allen Infos!

  3. Zitat Zitat von aprilianer

    Dann suche ich noch jmd aus MG bzw nähe der sich mit mini gut auskennt und mir da bei einigen sachen noch ratschläge geben könnte?!

    Gucksdu hier: http://www.ministrolche.de/termine/termine.php
    und kommsdu zum Stammtisch ;o)
    Sonnige Grüße

    Calaidos ;)

    "Ich bin nur der Koch!"

    Und hier gibts mehr von den Strolchen

    Hier von mir

  4. Noch ein Tip.....

    solltest Du keinen passenden Durchschlag zur verfügung haben, kannste auch prima nen passenden Nagel nehmen. Nur vorher die Spitze sauber abflexen bzw. sägen.

    LG

  5. #5
    jut danke schonma... da ich montag eh nach minispeed fahr nehm ich das teil direkt mit! Hab auch gesehen das eine motorhalterung am sack ist, die die vorne zum träger geht und unten am getriebe durch so nen knochen verbunden ist! Werd das auch neu holen! Ich versuch das nachher mal mitm rausschlagen mithilfe des nagels! Gestern hab ich das mitm schraubendreher versucht aber das hat nich geklappt!
    Gruß...
    ...Daniel

  6. #6
    so.. hab da noch ne fragen!
    erste: wo is die ablassschraube für das kühlerwasser? Es soll irgendwo auf der rückseite des zylinderblocks sein aber ich find die nicht! Ein bild oder ähnliches wäre nett! Und dann sagte mein vater noch das ich das system entlüften muss wenn ich da nen neuen kühler reinbau und das wasser austausch! Aber im werkstatthandbuch steht nix von wegen entlüften. Also muss ich das machen?

    Danke schonmal für die antworten!

    PS: den bolzen habe ich nun heute rausbekommen und da die neue dichtung mit reingemacht! Hab den mit nem schlagbohrer langsam rausgemacht, hab den bohrer auch so eingestellt das der nur schlägt und nicht bohrt damit da nix kaputt geht!
    Gruß...
    ...Daniel

  7. Zitat Zitat von aprilianer
    so.. hab da noch ne fragen!
    erste: wo is die ablassschraube für das kühlerwasser? Es soll irgendwo auf der rückseite des zylinderblocks sein aber ich find die nicht!
    Das hatten die älteren Minis. Bei den neueren den unteren Kühlerschlauch abziehn und die ganze Soße hast Du auf den Füßen. Enlüftet habe ich noch nie, aber schon darüber hier im Forum gelesen. Laß den Heizungskreislauf zu, dann läuft nich so viel Kühlmittel raus, außer Du willst alles tauschen und spülen.

    Michael

  8. #8
    ok danke... das mit der schraube hab ich heute gesehen das da keine dran ist! War bei minispeed da haben wir uns mal so nen motor angeschaut!
    ich schau mal ob ich alles rauslass! Wär bestimmt mal gut jenachdem wann der das letzte mal saubergemacht worden ist!
    Gruß...
    ...Daniel

  9. #9
    Und vor allem schön langsam wieder Einfüllen...damit sich nirgendwo eine einsame Luftblase fangen kann...
    Durch Nichtbeachten dessen habe ich damals festgestellt, dass ca 0,5l zu wenig drin waren, sodass ich durch den Kühlerstutzen direkt auf die Kühlkanäle des Kühlers schauen konnte (Panik!!). Wenn Du Dir da nicht sicher bist, fährst Du nach Einfüllen einfach mal so lange, bis er warm ist, lässt ihn dann abkühlen und füllst danach das Wasser auf.

    Noch ein Tipp, der einen dicken Hals erspart: Beim Tauschen des Kühlers direkt die Wasserpumpe prophylaktisch mit wechseln...denn es ist ärgerlich, wenn nach 2 Wochen die WaPu anfängt zu Lecken...(Erfahrung! )

    Und noch einer: Schau bei Gelegenheit mal nach den Wasserschläuchen im Motorraum...speziell an dem Heizungsventil..das ist bei einigen Minis scheuernd auf den Schläuchen gelagert...

    Zum Thema Radbremszylinder....lass es....bzw lass es von jemandem mit Erfahrung machen...
    Wäre ja schade, wenn sich Deine liebste um den nächsten Baum wickelt...

  10. #10
    ja das mitm radbremszyliner ham mir nu genug gesagt. ^^
    aber ich geh mal davon aus das ich das selber schaff, is ja nich schwer das ganze! Etwas erfahrung mit autos hab ich ja da ich in meinem ja auch alles selber mach, da gehört auch das wechseln der scheibenbremse sowie der trommelbremse zu. Ich hab nun nur noch das problem das der splint womit man die verstellen kann, also die backen das die weiter auf bzw zu sind festgerostet ist! Mir wurde gesagt das ich das ding mal gut mit röstlöser behandeln soll und wenns dann nich geht mal heiß machen und versuchen zu drehen! hatte das prob auch schonmal jmd?!
    Gruß...
    ...Daniel

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder 100 Fragen ...
    Von Ottilie im Forum Mini Discussion
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 16:36
  2. Mini Monza Unterbodenschutz und sonstige Fragen???
    Von Cooper D im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2004, 01:18
  3. fragen über fragen ...
    Von Moeoeoep im Forum Mini Discussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2003, 14:19
  4. zeeeeeeemax bodykit fragen
    Von kürbis im Forum Karosserie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2003, 20:48
  5. Fragen über Fragen wegen neuer Bremsbelege
    Von DarkMoonWolf im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2002, 12:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •