Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 12V Ladegerät mit Starthilfe Funktion

  1. #1

    Question 12V Ladegerät mit Starthilfe Funktion

    Auf was sollte man beim Kauf achten?
    Weiß jemand wo es sowas in guter Qualität zu einem vernünftigen Preis gibt?
    Möchte was haben das auch ein paar Jahre hält.

  2. ...12V 88Ah Batterie mit nem Transportgurt auf ne Sackkarre binden...

  3. #3
    Zitat Zitat von dougie Beitrag anzeigen
    ...12V 88Ah Batterie mit nem Transportgurt auf ne Sackkarre binden...
    als Starthilfe sicher ok, aber als Ladegerät? :D

  4. Zitat Zitat von miniwilli Beitrag anzeigen
    als Starthilfe sicher ok, aber als Ladegerät? :D
    DIe 88A/h Batterie musst du eh nur einmal laden, das reicht dann für die nächsten Jahre! :D

    Solche Laderäte gibt es, aber ich denke nicht, dass diese günstig sind. ich denke beim starten muss das ding sicherlich 100A oder mehr stämmen. dougie klär uns mal auf.
    Auch aus Hackepeter wird Kacke später!
    Das Grauen Teil1 u. Teil2
    Restauration 97er MPi St. Pauili Edition
    Restauration 94er SPi 35th Der Schrecken des Elektrikers

  5. Ich hab ein Güde Start 320, war immer ausreichend, zum laden und starten ...

    Habs damals aber gekauft wg. der 24V Option.

    MfG
    es ist kurz vor fünf vor halb:

  6. #6
    Die Lade/Startgeräte von Güde hab ich auch schon angeschaut, kosten ja garnicht so viel.

    170
    http://www.guede.ws/cgi-bin/twinklec...limitcount=0&#

    230
    http://www.guede.ws/cgi-bin/twinklec...limitcount=0&#

    320
    http://www.guede.ws/cgi-bin/twinklec...limitcount=0&#

    Für was ist die Fernbedienung beim 320 gut?
    Was wär das richtige für mich? 24V brauch ich nicht, allerdings wärs nicht schlecht mehr als nur ein Mini Starten/Laden zu können.
    Reicht das 170er oder doch lieber das 230

  7. Das Problem ist der immense Anlasserstrom beim Anlassen. Da können schon mal locker 100A bis 200A zusammen kommen. Immerhin darf die Spannung dabei nicht unter ca. 9V fallen, damit die Zündung usw. weiterhin versorgt wird.

    Ein Netzteil (ohne Batterie) zu konstruieren, das derartige Spitzenleistungen abgeben kann, ist aufwändig, weil typischerweise dazu Riesen-Trafos benötigt werden. (Frage: warum hat das bislang eigentlich noch keiner als Schaltnetzteil realisiert?)

    Ich hab hier immer noch eine handvoll der Computergesteuerten Batterielader für 30 Euro. So ein Ding zusammen mit der alten 88Ah Batterie aus dem Auto meiner Frau tut seit vielen Jahren seinen hervorragenden Dienst.

  8. #8
    Die Fernbedienung ist für die Boost Funktion, den Knopf drückst du wenn du den Anlasser betätigst. Wird beim Mini aber nich nötig sein. Habe es damals für meinen Unimog öfter gebraucht.
    cabin crew, all doors in flight and cross check!

  9. Zitat Zitat von Meister-Mini Beitrag anzeigen
    Für was ist die Fernbedienung beim 320 gut?
    Start-/Ladegerät an die Batterie anklemmen, auf Starten stellen, mit der Fernbedienung ins Auto setzen - Fernbedienung betätigen, Fzg. starten ...

    Die Fuinktion ist einfach nur in dem Moment verfügbar, wenn Du sie auch wirklich brauchts ...

    //Edit: fpeine war schneller ...
    es ist kurz vor fünf vor halb:

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 22:55
  2. Ladegerät...
    Von cypresshiller im Forum Elektrik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 18:36
  3. Mp3-Player über 12v vom Mini laufen lassen?
    Von tzr_mini im Forum Off Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 08:02
  4. [Suche] 12 / 24 V Ladegerät, mindestens 18 A
    Von FritzPille im Forum Teile gesucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 19:12
  5. welches ladegerät?
    Von tintifax im Forum Off Topic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 10:06

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •