Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Heckschürzen- Vergleich

  1. Heckschürzen- Vergleich

    Hallo zusammen,

    hier mal ein Bild mit einem Heckschürzen- Vergleich...;)
    In der Mitte das Originalteil, links und rechts jeweils ein Nachbaublech.
    Drei Teile, die eigentlich gleich sind, aber doch so unterschiedlich sind.






    Das rechte hatte ich zuerst gekauft,
    doch bei den Anpassarbeiten fiel uns auf,
    das dieses Blech die Radien sehr schwach ausgeprägt hat.

    Um sicher zu gehen, das ich keinen "Knick in der Optik" habe,
    habe ich mir von Freunden eine zweite Heckschürze besorgt (linke Seite).

    Der Unterschied war gut zu erkennen und sicher zu gehen, das mein Kleiner einen wirklich schönen Hintern bekommt;):D,
    habe ich noch ein Originalteil bestellt, das noch bessere "Rundungen" hatte...

    Gruß Sara

  2. #2
    netter vergleich, dankööööö:thumpsup:

  3. Danke für diesen Vergleich!
    Jetzt weiß ich schonmal das ich mir immer nur orginale Bleche holen werde wenn der Unterschied doch schon so krass ist! ...

    sg. Ronny

  4. #4
    .. jep ... das foto hättest du auch hier mit anhängen können ... :D

    http://www.mini-forum.de/karosserie-...ale-56804.html
    ... Schuld ist man immer selber, alles andere ist Feigheit ...

  5. Das der Unterschied so stark ist,
    hatte ich auch nicht erwartet.

    Ob alle Nachbauten so "schlecht" sind, weiß ich nicht,
    aber manchmal sollte man direkt ein paar Euro mehr investieren.

    @mini T.: habe ich nicht gesehen...:(

  6. #6
    Dabei seit
    10 2003
    Ort
    Wilgersdorf / Siegerland
    Beiträge
    1.073
    versaut sieht das dann so aus........

    hätt ich mal an paar Euro mehr ausgegeben.....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    http://www.xkedata.com/cars/detail/?car=885386

    There is nothing like the exhaust note of a full race JAG-SIX

  7. #7
    eieiei danke für die fotos.....denke das i nächsten winter auch ne neue brauche da weis i jetzt schon das es die originale sein wird ;)
    it´s a mini....and it´s coooool :D

  8. #8
    Dabei seit
    09 2007
    Ort
    Nahe Steyr/Österreich
    Beiträge
    2.470
    Zitat Zitat von its a mini Beitrag anzeigen
    eieiei danke für die fotos.....denke das i nächsten winter auch ne neue brauche da weis i jetzt schon das es die originale sein wird ;)
    Verwendete die Heritage Heckschürze und die Eckkästen. 1 A Passform, Oberfläche sauber vorbereitet. No Problem.
    Wie wir Deutsche es lieben: druff und passt.:D
    Gruß aus luftiger Höh´ MINI 1.3 SPI Bj.1993 53 PS
    Carribean Blue Pearlscent, orig.Lackierung v.1993, graue Nappa-Ledersitze, Walnusswurzel-I-Tafel u.Türbrüstungen v u.h, Stereo, 12 " Alu Minilite, 165er Reifen Sommer, 145er Winter. orig. Lenkrad, LED-Beleuchtung Kofferraum. Kofferraumausstattung. Zusatzinstrumente,Türbeschläge innen Chrom, Frontscheibe neu, getönt. 70 Amp-Lichtmaschine.2 Steckdosen innen. Bosch Silver Batterie, Ölmagnetfilter, neue Heckschürze. LED-Nebelleuchte integriert in Rücklicht, neuer Kat (68.000),RC40-Auspuff.Ölabscheider Edelstahl. Ventildeckel Alu. Neue Relaisbox. Gepflegt m. Millers Mini-Öl 20W50 alle 5k km. HiLos.für die Mechanik nur orig. Ersatzteile.

  9. #9
    Hallo.

    Die passform ist das eine aber was auch noch zu erwähnen ist sind die Transportbeschichtungen bzw Grundierungen die bei den Ersatzteilen aufgetragen sind.
    Die beschichtungen der Originalteile sind um einiges besser als von irgendwelchen Nachbauteilen.Habe ich bei mir zumindest festgestellt.Bei Originalteilen löste sich wenn man mit Nitroverdünnung darübergegangen ist nichts ab aber bei den nachbauten war alles schwarz und kackig(löste sich stark auf)

    MfG Husky

  10. #10
    Gast Guest
    Zitat Zitat von Mini Erich Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    hier mal ein Bild mit einem Heckschürzen- Vergleich...;)
    In der Mitte das Originalteil, links und rechts jeweils ein Nachbaublech.
    Drei Teile, die eigentlich gleich sind, aber doch so unterschiedlich sind.






    Das rechte hatte ich zuerst gekauft,
    doch bei den Anpassarbeiten fiel uns auf,
    das dieses Blech die Radien sehr schwach ausgeprägt hat.

    Um sicher zu gehen, das ich keinen "Knick in der Optik" habe,
    habe ich mir von Freunden eine zweite Heckschürze besorgt (linke Seite).

    Der Unterschied war gut zu erkennen und sicher zu gehen, das mein Kleiner einen wirklich schönen Hintern bekommt;):D,
    habe ich noch ein Originalteil bestellt, das noch bessere "Rundungen" hatte...

    Gruß Sara
    Was nützen Dir die schönen Rundungen , wenn Dein Mini nicht gerade ordentlich gebaut wurde ?

    Schaut man von der Seite , sieht man sehr oft , das die Heckschürze nicht in Flucht mit dem Scharnierblech liegt . Versatz von bis zu 5 mm . Beim runden Pöppes machen ( Kante weg / ohne Stoßstange ) hilft mir dann ein original Blech auch nicht weiter .

    Die Beschichtung ist allerdings bei den Heritage Blechen besser , aber das kann man ja auch bei einer Instandsetzung durch andere Bleche berücksichtigen .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Autowerbung mit leichtem Vergleich...
    Von miniratz im Forum Off Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 01:01
  2. Bilder 10" und 13" im Vergleich
    Von quentin1 im Forum Karosserie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 01:35
  3. vergleich BHP - PS
    Von falk im Forum Mini Discussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 16:42
  4. Nockenprofile im Vergleich
    Von 1252er im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 12:09
  5. TÜV Bremsen-Meßwerte Vergleich
    Von Thor im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2004, 10:18

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •