Christians grüner Inncocenti Cooper - ein Langzeitprojekt

  • die 4 Schrauben der Halterung hinterm Vergaser lösen...

    bei der Gelegenheit die Tachowelle am Tacho abschrauben, da die sehr kurz ist..


    welche 4 Schrauben seitlich?

    so weit ich weiss sind da keine..


    an den Lüftungsdüsen den großen Ring abschrauben..

    Die Lüftungsdüsen sind wie ein Glühbirnenschnappverschluss...

    Also leicht reindrücken und nach aussen drehen...


    dann müsste das Brett eigentlich schon vorsichtig nach vorne wegzuziehen sein

    oben und unten an den Quertraversen ist es nur hintergeklemmt..der Aschenbecher sollte natürlich raus sein...


    Inno-Uwe

    LOUD PIPES SAVE LIVES !!!


    ---> fehlende Leistung wird durch den WAHNSINN des Fahrers ergänzt !!!


  • Ich habs mittlerweile raus, rechts und links an den Türgummis sind je 2 Schrauben, zumindest

    bei meinem Inno.


    Weitere Macken hab ich keine reingemacht, das war aber eher so eine Presspassung. Die Düsen

    waren das eigentliche Problem, der Bajonettverschluss war durch Dreck vom Radkasten ziemlich

    schwergängig.

    Eigentlich war es auch irgendwie zwischen die Traversen geklemmt, nach oben und unten war praktisch

    keine Luft. Das hat mich viele Schweissperlen aus Angst etwas kaputtzumachen gekostet und war bisher

    tatsächlich die aufwändigste Operation.


    Da ich aber zumindest ein wenig im Motorraum schweißen muss (der untere Teil der Halterung des

    oberen Knochens ist angerissen) musste das Brett sicherheitshalber raus.

    Der Kabelbaum ist auch eine Katastrophe - auch da muss ich was tun. Einige Kabel an den Instrumenten

    waren lose, und auch am Amperemeter sieht man dass die Leistungskabel nicht richtig fest waren - das

    wurde wohl mal heiß.


    Das Brett ist ziemlich filigran, oben gibt es einen kleinen Riss, den man aber im eingebauten Zustand fast

    nicht sieht - der war aber nicht von mir.


    Das Langzeitprojekt war wohl nicht übertrieben, aber der Zusammenbau läuft mir meistens schneller von

    der Hand, auch weil ich dann weiß wie das Zusammengehört :)

  • So, auch Heute ist trotz Urlaub nicht allzuviel passiert, ich habe neben den Alltagsarbeiten die hier angefallen sind

    nur die Bremse hinten soweit gangbar gemacht daß man die Karosserie gut schieben kann und die Schrauben der
    Hilfsrahmen nochmal mit Rostlöser behandelt. Und nein, kein WD40, da hat mir der Turi abgeraten ;)


    Aber ich stell mal die Bilder vom Armaturenbrett ein, da sieht man auch den Riss der schon vorhanden war

    und die Kabelbaumkatastrophe die sich dahinter verbirgt.


    Bogierrohr gabs wohl damals eher selten, zumindest wurde das wohl sehr sparsam verwendet ;)




    Ich habe dem Brett keine zusätzlichen Schäden beim Ausbau zugefügt, schade ist daß es leider schon einen Riss über dem Tacho

    hatte. Beim unteren Bild sieht man die seitlichen Schraubenlöcher innouwe , zumindest bei meinem war das Brett dort noch

    verschraubt.


    Ich hoffe daß ich morgen zu dem vorderen HiRa komme, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :D


    lg, Chris

  • Soo, letzte Woche ging es Stück für Stück weiter, der Innenraum ist nun bis auf wenige Kleinigkeiten ausgeräumt, der
    vordere Hilfsrahmen, der Tank, der vordere Dachhimmel und einige andere Kleinigkeiten sind raus.


    Der hintere Himmel ist im vorderen Bereich leider lose, überall sind Dinge zu tun. Karosseriemässig ist allerdings

    alles bei weitem nicht so schlimm wir ich das befürchtet hatte. Das vordere linke Stehblech benötigt allerdings

    etwas Liebe oder vielleicht sogar einen Komplettersatz. Auch der Unterboden im Bereich der gerne mal als

    Wagbenheberaufnahme benutzten Ecken vorne muss zumindest ausgebeult werden.


    Allerdings muss ich mir ein besseres Konzept überlegen die Teile einzulagern, wie woanders hier schon festgestellt

    nimmt auch so ein kleines Auto zerlegt ziemlich viel Platz ein ;)


    Hier mal die Bilder die ich gemacht habe, mehr folgen wenns klappt im Laufe des Tages.



    Wie immer, glg Chris

  • Sooooo - weil Turi mich so nett angefeuert hat und mein Kumpel Heute mal wieder Zeit hatte ist nun

    auch der hintere HiRa und die Türen gefallen.


    Wie immer ein paar Impressionen :)


    Nachdem der Hilfsrahmen raus war konnte ich mir ein Bild vom Unterboden hinten machen. Das schaut

    alles in allem auch ganz gut aus, lediglich der Batteriekasten scheint gesteigerte Aufmerksamkeit zu benötigen.



    Man sieht auch wie ich mir die Aufnahme zurechtgemacht habe, das hebt "Bombenfest" an den Originalaufnahmen.



    Im Kofferraum scheint es ein wenig "Flugrost" zu geben:




    An den Türen links und rechts gibts auch ein wenig Rost, mal schauen wie man den am besten Nachhaltig weg bekommt.




    Am schlimmsten hat es aber tatsächlich den hinteren Hilfsrahmen erwischt. Das schaut nach Blätterteig aus. ;)

    Ich denke hier werde ich um einen Austausch nicht herumkommen.




    Das positivste aber bisher: Keine! einzige abgerissene Schraube bis jetzt. Ich bin selber sehr erstaunt, imemrhin ist

    das Auto schon ein paar Jährchen alt.


    Nun muss nur noch recht wenig ausgebaut werden, dann kann ich mit den Reinigungsarbeiten an der Karosserie

    anfangen.

    Raus muss noch:

    Seitenscheiben hinten, Heckscheibe, Kabelbaum, der hintere Himmel und jede Menge Kleinkram wie Gurtschlösser und

    Verkleidungen der Seitentaschen hinten.


    In die Schweller habe ich auch mal reingeschaut mit meiner Endoskopkamera, die ist aber leider von so mieser Qualität

    daß man da nicht allzuviel erkennen kann.


    glg, Chris

  • Das ist ne PK50XL - wenn Du aber das Vespaforum meinst - da bin ich nicht ;)

    Die gehört meiner Frau und die hatte wir mir Motorschaden günstig geschossen.
    Hab ich aber ohne Forum hinbekommen ;) - der Mini ist da komplexer und die
    Teilebeschaffung schwieriger.

    Am Mini kann ich hoffentlich am WE mal was am Blech machen, zumindest

    reinigen. Leider ist meinem Kumpel am T5 der Turbo abgeraucht, das muss

    zuerst gemacht werden. Kommt immer was dazwischen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!