Richtiger Wischermotor?

  • Hallo zusammen,


    Ich habe den Eindruck, dass die Scheibenwischer an meinem Mini zu weit hin und her schwenken. Entweder liegen sie in Ruheposition unten auf dem Scheibengummi auf oder der linke rutscht im Betrieb seitlich auf das Gummi.


    Ich habe den Motor schon zweimal getauscht, da er jeweils durchgebrannt war, das liegt aber länger zurück. Kann es sein, dass ich mit dem gebrauchten Ersatzteil einen falschen Motor erwischt habe, der weiter schwenkt? Kann man das im Motor, an dem Exzenter erkennen?


    Leider habe ich die alten Motoren nicht mehr :roll-eyes:.


    Viele Grüße

    Ronald

  • Der Motor dreht sich nur. Der schwenkt nicht. Schwenken tut die Welle bzw. bewegt sich die hin und her. Sie wird von einem Zapfen angetrieben, der sich auf einer Scheibe befindet, die vom Motor gedreht wird. Ich wüsste jetzt nicht, dass bzw. wie man daran etwas ändern kann. Bau den Motor doch mal aus (sehr geringer Schwierigkeitsgrad, vorher Scheibenwischer entfernen, denn die Antriebswelle kommt mit raus) mach den flachen Deckel auf, dann siehst du das .

  • Hallo Miniwilli,


    der Motor ist bereits draußen und die Funktion ist mir auch klar.


    Der Schwenkbereich ändert sich (theoretisch), je nachdem wie weit der Zapfen von der Drehachse der Scheibe entfernt ist.


    Dieser Wischermotor wurde meines Wissens auch in anderen Engländern verbaut und ich könnte mir vorstellen, dass der Schwenkbereich je nach Fahrzeug variiert. Dann könnte ich einen falschen Motor bzw. Exzenter oder Scheibe mit Zapfen erwischt haben.


    Das wollte ich gerne wissen.


    Viele Grüße

    Ronald

  • Es gab tatsächlich mal Wischermotoren mit identischem Gehäuse aber einem anderen Zahnrad innen drin. Der Wischermotor hatte dann 120° Schwenkbereich im Gegensatz zu den normalen 110°


    Diese 120° Wischermotoren wurden aber nur in Vans und Pick-Ups bis etwa `80 verbaut.


    Das 120er Zahnrad hat wie das 110er auch 46 Zähne, aber es ist 120 auf dem Zahnrad eingraviert oder gestempelt...

    Da ist dann, wie von dir vermutet nur der Achsen-Abstand vom Kurbelzapfen zum Achszapfen etwas größer...


    Versuch doch einfach mal, den Schwenkbereich zu messen...


    Das 110er Zahnrad gibt´s heute noch neu. Das 120er nicht mehr...


    Gruß, Diddi

  • Ah, sogar mit Quellenangabe, sehr gut! :wink:


    Das werde ich mal checken, vielleicht habe ich da Goldstaub im Wischermotor gefunden. :starry_eyed:

  • Hmmm, auf dem Zahnrad ist eine 110 eingeprägt?!


    Seltsam, dass die Wischer trotzdem so weit schwenken. Vielleicht ist auch alles nur ein wenig ausgeleiert...

  • Dann liegt´s definitiv nicht am Wischermotor.


    Zuviel Spiel in den Wischer-Getrieben kann da schon einiges ausmachen. Allerdings sollte das mit einem "Zahn" vor oder zurück am Wischerarm in den Griff zu bekommen sein. Oder die Verzahnung Wischer-Getriebe zum Wischer-Arm ist verschlissen/oxydiert und der Arm will nur in jeder "2ten Position" auf die Verzahnung rutschen...


    Welche Wischerarme sind montiert? Die billigen Chrom Wischer-Arme oder die schwarzen mit der Haken-Aufnahme?


    Gruß, Diddi

  • Hallo Diddi,


    es sind schwarze Wischerarme montiert.


    Ich fahre meinen Mini mittlerweile nicht mehr im Alltag und bei jedem Wetter, daher ist es auch nicht so wichtig. Ich hatte nur den Wischermotor sowieso draußen, da ich eine neue Lenkung einbauen musste. Und da dachte, ich forsche mal etwas nach.


    Viele Grüße

    Ronald

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!