Posts by Mini-ster

    Hatte das auch mal verbaut, es ist eng, geht aber. Stellmotor auf Aluplatte oben am Schloss. Würde ich grundsätzlich wieder machen, nur bohre ich ungern Löcher für die Kabeldurchführungen ins Blech.

    Dann mach den mal raus.... :cool:


    Es gibt auch erhebliche Unterschiede zwischen Minis mit Kat und ohne.


    Also mit Kat und ohne VSD ist so ähnlich wie ohne Kat und mit VSD.


    Zweitopf Maniflow mit Ausgang links am Vergaser-Mini, ohne KAT. Der Vorschalldämpfer von Maniflow ist ja auch eher niedlich im Vergleich zum RC40 Vorschalldämpfer. :wink:


    Hab nen Vergaser ohne Kat. Fand den Auspuff (Mitteltopf + Ausgang seitlich) mit dem Serienmotor dezent.
    Jetzt ist da bissl mehr Dampf dahinter, allerdings bisher nur zum Zündung einstellen angehabt. Am Donnerstag ist TÜV-Termin, vielleicht wird das dann im Fahrbetrieb etwas knackiger.
    Bisher empfand ich jede RC40 bolliger und kerniger.
    Ich denke aber, das ist am Ende ein stark subjektiver Eindruck.

    Und schon lassen sie alle die Hosen runter und legen die Fakten auf den Tisch, so lobe ich mir das. 😄

    Ist das hier der Ultimative Mimosen Club geworden? Faxe hat schon recht, früher war hier mehr lustig.
    Wenn die Spaßbremsen auch auf FB unterwegs sind ist doch die Spielwiese hier wieder frei.
    Also haut in die Tasten. ;)

    In das Rohrstück unbedingt Rillen einarbeiten oder die Enden leicht aufbördeln, sonst rutscht der Schlauch trotz Schlauchschellen unter Druck ab. Ist nicht lustig wenn dir bei 200 auf der Bahn das Kühlwasser flöten geht. Kauf lieber gleich passende Verbinder.

    Auch hier bist du gern gesehen. Bin schneller wie der Didi und ca. 100km näher:tongue:


    Welches Bier trinkst du? :biggrin:




    Danke für den Tip, der war super! Ich war heute noch schnell im Baumarkt und hab das Gleitmittel gekauft.




    Hier mal Bilder:


    Scheibe nach außen gedrückt:


    Scheibe nach innen gedrückt:


    Wie man sieht, sieht man nix, kein Unterschied. Und das muss da rein:


    Meine Waffen:


    Und so sah die Sauerei aus. Mit einem stumpfen Schraubenzieher habe ich immer 20cm lang die Dichtung aufgedrückt und dann das Gleitmittel reingepresst. Anschließend mit dem Schraubenzieher noch etwas verteilt. Ganz wichtig: den Keder selbst von allen Seiten einschmieren. Und dann mit dem Kedereinziehwerkzeug gegen den Keder kämpfen. Hab das Miststück irgendwann Corona getauft.:rolleyes:
    Ist so ne fette Falte in der Ecke normal? Mit Keder liegt die Dichtung zwar außen überall an, trotzdem ist das heftig und war nicht einfach den Keder da reinzuwürgen. Innen hat die Dichtung in der Ecke ne kleine Aufwerfung.


    Insgesamt habe ich geschlagene zwei Stunden benötigt und jetzt tun mir die Flossen weh. Das Werkzeug ist echt massiv, trotzdem hatte ich es ziemlich strapaziert. Ich bleib dabei, ich will das mal mit jemanden machen, der da Erfahrung hat. Die breite Dichtung muss eh wieder raus. Nicht nur dass sie Rost fördert, die sieht auch noch sch.... aus.


    Das Gleitmittel kann ich absolut empfehlen! Ich habe ca. 1/3 der Tube verbraucht, entweder hebt man es sich für zwei weitere Scheiben auf oder man legt es sich ins Nachtkästchen. :laughing:

    HOT: Wann kann ich vorbeikommen? Bei 45min spare ich mir mit Hin- und Rückfahrt vermutlich noch 10h Zeit. :D


    So'n Reifenmontagegel hab ich vom Louis ausprobiert. Das trocknet schneller als man gucken kann. Das Gleitmittel kann ich noch ausprobieren aber dann kommt WD40.


    Hör mir bloß mit der Dichtmasse auf, das war mein erster Versuch. Endete damit, dass ich ne neue Dichtung entsorgt habe und der Keder wie jetzt nicht ansatzweise drin war.

    @Turi: Spüliwasser verdunstet noch schneller als WD40, ich denke das passt schon. Mit dem Reinigen hast du allerdings absolut recht, jedoch ist das grad meine gringste Sorge.


    Ich hab das Teil hier: https://www.amazon.de/dp/B001N…_sw_r_apa_i_2-aTEb7RR5SB1


    Das ist echt massiv, da mache ich mir keine Sorgen.


    @Meister: Es ist wieder die alte originale Scheibe. Hab ne neue Dichtung (dummerweise die breite) und bau die alte Scheibe wieder ein um zum TÜV zu fahren.
    Mein Plan ist, im Sommer nen Ausflug zu Minimania zu machen und dort neue Scheibe + schmale Dichtung zu kaufen. Vielleicht findet sich auf dem Heimweg noch jemand, der den Einbau mit mir durchführt, würde da gern von nem erfahrenen Schrauber lernen.
    Ich bin mir zu 99,9% sicher, dass die Dichtung richtig rum drin ist. Erstens ist die Nut für den Rahmen deutlich enger als die für die Scheibe und die ist ja drin und zweitens würde jetzt bei der breiten Dichtung zusätzlich noch die breite Dichtlippe auf der Scheibe und nicht am Rahmen anliegen.
    Morgen schau ich mir das Drama nochmal an und mach Bilder. Und verballer meine WD40 Vorräte. Das wird ein Spaß den Schlonz wieder von der Scheibe zu bekommen.