Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Unbekannte Kipphebel

  1. Könnte Speedwell 1.5:1 sein (auf den 1. Blick).

    Andreas Hohls
    Alle Beiträge verstehen sich als rein sachliche Aussage und tolerieren Meinungen und Vorlieben eines Jeden, auch wenn sie konträr entgegenstünden.

  2. Da könnte Andreas Hohls recht haben:
    http://mk1-performance-conversions.c...pd_rockers.htm

    Auch das 'S' im 'D' scheint drauf zu sein :)

  3. #3

    mmmmh

    na da schlägt das Herz doch höher;),
    viel Spass damit
    Grüße
    ---------------------------------------------------
    -- Erfüllung ist der Sehnsucht Ende --

  4. Hallo miteinander.
    Ich hatte die selben Lagerböcke in meinen 1275ger Sprite Motor. Ich kann natürlich nicht sagen ob die original oder Zubehör sind. Sehen halt nur gleich aus.

    Gruss

    Sprite
    Der am Fernseher die erste Mondlandung mitverfolgt hat und "live" im Radio die 67ger Rally Montecarlo. Oder anders ausgedrückt, schon ein alter Sack ist. Dafür 73 als erstes Auto nen 64ger Cooper gefahren hat. ;)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kipphebel 1300 'geschmiedet'
    Von Asphalt im Forum Teile gesucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 23:00
  2. Ventilspiel/ Kipphebel
    Von Moses2008 im Forum Motor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 10:28
  3. Unbekannte Lenkräder
    Von olleg im Forum Interieur & Hifi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 16:14
  4. Verfärbter Kipphebel - Ventilschaden?
    Von Asphalt im Forum Motor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 21:01
  5. Beurteilung Stößelbecher und Kipphebel
    Von kidalu im Forum Motor
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 13:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •