Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Wieder auf den Mini gekommen

  1. #1

    Wieder auf den Mini gekommen

    Hallo liebe Freund,

    ca. 7Jahre ist es nun her das ich meinen ersten Mini verkauft habe, wie sagt man so schön ''ich war jung und brauchte das Geld''.
    Da ich es immer noch nicht geschafft habe mir in den ***** zu beißen habe ich mir wieder einen Mini ins Haus geholt.

    Von der Substanz her, ein recht erliches Auto. Sprich man sieht was alles nicht in Ordnung ist.
    Ziel für das Jahr 2016 ist es die Saison mit ihm zubestreiten und die nötigsten Reparaturen durchzuführen und im Winter dann alles Zerlegen und einen großen Umbau durchführen.

    Plan ist es einen Straßenrenner für div. Historische Rennveranstaltungen in der Gegend. So das man erste Motorsportluft schnuppern kann.

    Mal zum Fahrzeug:
    Mini ist von 1982 und auf 10 Scheibenbremse vorne Umgebaut.
    Steht auf 10Zoll ATS

    Fahrwerk:
    Koni Rot
    -1,5° vorne
    einstellbare Zugstreben
    Hilos vorne hinten

    Motor
    1000er A+
    mit 1300er Metro Kopf
    40er Weber
    Fächerkrümmer und Bastuck ESD

    Innenraum
    Sitze aus einem CRX (glaube ich)
    Armaturenbrett Eigenbau mit Smith Instrumente wobei nur der Tacho Funktioniert
    kleines Lederlenkrad


    So das war es für den leinen Überblick vom Fahrzeug, detailierte Bilder werden folgen.

    Plan für den Anfang:

    Ausbau vom BKV
    Türverkleidung erneuern
    Armaturenbrett und Instrumente austauschen
    Radlager links und rechts erneuern
    Kugelköpfe für Achsschenkel erneuern
    Motorhaube auf Schnellverschlüsse Umbauen
    Elektrische Kraftstoffpumpe nachrüsten

    Das wären die ersten Arbeiten die nun noch im Frühjahr anstehen.

    Für Ideen und Anregung was alles in einen Mini für Motorsport rein muss wäre ich sehr dankbar.
    Bin da eher nur Oberflächlich informiert.

    So sage mal bis später

    Liebe Grüße aus dem Sauerland
    Ymini
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

  2. #2
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.740
    scheibenbremse:
    - stahlflexschläuche
    - hochwertige scheiben (kein ebay-china müll für 19,99)
    - bremsklötze je nach einsatzgebiet (mintex m1144 oder carbon metallic )

    vorderachse:
    - ausreichend federweg sicherstellen, ggfs. obere anschlaggummis kürzen

    fahrwerk:
    - hilos
    - komplett vermessen und einstellen lassen. werte von ERFAHRENEN mini-motorsportlern erfragen


    hinterachse:
    - alu trommeln (ungefederte masse)
    - negativ sturz
    - je nach persönlichem befinden und fahrstil stabi einbauen

    karosse:
    - vorn die hintere heckschürze :-) demontieren...oder an den ecken ausschneiden zur bremsenbelüftung (std mini front als vorlage nehmen)
    - auf genügend einfederweg vorn achten, ggfs die kotflügel ausschneiden

    ...usw...da kommen bestimmt noch mehr tipps
    Geändert von Madblack (31.03.2016 um 16:00 Uhr)
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  3. #3
    Guten Morgen,

    @Madblack
    Das klingt schon mal gut, soweit auch alles auf meinem Plan bis auf :
    Ausreichender Federweg, klar dass das Fahrwerk arbeiten soll und kann, jedoch warum der genau Hinweis.
    Das die Bremsenbelüftung durch das Heckblech (vorne) gestört ist, wobei es ja auch einleuchtend ist.

    Fahrwerk:
    Steht soweit auf dem Plan alle Lager und Buchsen zu erneuern, sowie die Gummifedern müssen ausgetauscht werden.
    Gibt es hier Empfehlung reichen die Standart, sollten es die Verstärkten sein oder doch Federn?

    Für die Fahrwerkseinstellung, gibt es Standart ''Sport'' Einstellung um sich selber sein passendes Setup einzustellen? So das man nicht bei ''null'' anfängt.
    ALs KFZ-Meister ist mir Spur,Sturz, Vor-Nachlauf... ein Begriff, jedoch fehlen die Erfahrungswerte (''junges Alter'' und nicht mehr im Werkstatt geschehen tätig) habe ein passendes Zitat gerade gelesen '' Erfahrung lässt sich nicht ''downloaden'' (Madblack) sehr passend und um Erfahrung zusammeln habe ich den Mini.

    Heute Abend werde ich es wohl geschafft haben ein paar Bikini Fotos zu machen.
    So wird es hier mal etwas interessanter.

    Noch etwas zum Motor.
    Dort ist eine 286er Nockenwelle mit einem Standart Verteiler verbaut.
    Was ist zu erwarten wenn der Verteile angepasst wird.
    Nach den Informationen im Netz sollte es ja ein Aldon Yellow bis 296° ist das richtig?
    Welche Vorteile hat das weglassen der Unterdruckdose für die Zündverstellung?

    So das war es mal von mir, jetzt erstmal Kaffe austrinken und dann mal Bestandsaufnahme bei dem kleinen machen.

    Lieben Gruß aus dem Sauerland
    Ymini
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

  4. #4
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

  5. #5
    So nun noch ein paar bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

  6. #6
    Knallhart das Gerät! Passt gut zur 1000er Tuning-Welle ;) Vielleicht sieht man sich mal in Siegen oder Attendorn?

    PS: Von der Höhe her sehen die Federgummis noch gar nicht so schlecht aus... ;) Neue Standard-Federn sind aber zweifelsohne schön (weil man dann tatsächlich Federweg bemerken kann), wenn auch vorne eine Schweinerei einzubauen...
    Ausreichend Schlaf ist kein Ersatz für Kaffee!
    Und umgekehrt.

  7. #7
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.740
    der hinweis zum federweg kam aus aktuellem anlass...beim IMM 2010 hatte ich die ehre den mini des jahres in seinen diversen Klassen zu küren. bei allen tiefergelegten Exemplaren lagen die anschlaggummis satt auf dem querlenker auf...da hatten die Tuning"experten" wohl nicht richtig aufgepasst....und heute wird das nicht anders sein, deshalb:

    wird der mini tiefergelegt und das ist für motorsportzwecke auf Asphalt generell üblich, dann kommen die oberen anschlaggummis des oberen querlenker oftmals mit diesem in kontakt. dann federt der mini auf zwei Gummis pro seite, was er nicht soll. daher der hinweis, daß die anschlaggummis ggfs gekürzt werden müssen, wenn die gewünschte fahrzeughöhe eingestellt ist.

    viel erfolg!!
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  8. #8
    ja super das klingt einleuchtend und war für mich auch schon quasi selbstverständlich.
    Hatte das eher so vertanden das Karosserie anpassungen durchgeführt werden müssen.
    Dann bin ich ja schon mal beruhigt.

    Gibt es denn Erfahrungswerte zu den Spiralfedern anstatt Gummielemente?

    LG
    ymini
    Bei Zitaten aus dem Internet, kannst du dir nie sicher sein, das diese auch stimmen
    John Wayne

  9. #9
    Dabei seit
    07 2001
    Ort
    Rodgau/Hessen
    Beiträge
    3.740
    wenn der mini ganz weit runter soll, muss vorn auch der Kotflügel ausgeschnitten werden...
    ebenfalls, wenn der Nachlauf in Richtung 4-5° geht, wird's etwas eng vorn....

    und der Vollständigkeit halber auch hinten kann man den kotflügelausschnitt nach oben erweitern....aber das ist keine Nummer für "mal eben"
    gruss andy
    ------------------------------------------------
    Mini, you only get what you make of it!!!
    ------------------------------------------------
    Erfahrung lässt sich nicht "downloaden"!!!!!!!
    __________________________________________

    "Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht" Aristoteles

  10. #10
    So liebe Freunde.
    Ein schönes sonniges Mini Wochenende ist zu Ende mit viel kurvigen Spass und verblüfften Motorradfahrern.

    Leider musste ich gerade den kleinen schon wegstellen da die Geräusche von der Vorderachse immer schlimmer werden.

    Kugelköpfe rechts und links ausgeschlagen
    Radlager links ausgeschlagen
    Bremsscheibe recht hat einen Schlag

    Also werden schonmal am nächsten Wochenende ein paar Neuteile verbaut.

    Welche Radlager und Bremsscheiben (7,5zoll) könnt ihr empfehlen?


    @madblack
    Also richtig tief soll er nicht, die Höhe jetzt ist optisch genau richtig vom Fahren müsste er noch straffer dann passt die Höhe sonst etwas höher


    LG
    Ymini

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Auf den Mini gekommen. 1000er umgebaut 1984
    Von Engin im Forum Mini gesucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2014, 07:24
  2. Grad neu dazu gekommen
    Von JPS im Forum Neu hier? Stell Dich vor...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 21:50
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 22:15
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 12:36
  5. Bin auf den Geschmack gekommen...
    Von uAwg im Forum Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2004, 17:30

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •