Posts by Madblack

    Und wenn der Kupplungspedalverbindungsbolzen :roll-eyes: einfach so rausfällt, dann sollte man den Bremspedalverbindungsbolzen :biggrin: gleich mit austauschen/kontrollieren.

    Selbes Prinzip, aber ganz andere Wirkung, wenn der fehlt.....

    Beim 24H Rennen auf der Nordschleife hatten wir bei N&F Mini Racing ein vollsynthetisches Öl mit 10W60 Viskosität verwendet. Die Motoren liefen die komplette Veranstaltung bei Drehzahlen zwischen 4000 und 7000+, ohne Probleme.

    Persönlich ist diese Viskosität meine erste Wahl, seit vielen Jahren und über hunderttausende KM.

    ...und noch ein Hinweis in technischer Hinsicht:

    ein gebrauchter Ölkühler KANN(!) intern verschmutzt sein mit allem Möglichen, incl. Spänen.

    Eine Reinigung ist fast unmöglich, so daß man sich besser für ein Neuteil entscheidet, wenn man die "Historie" des Kühlers nicht 100%ig kennt.

    Keine "Fingerpointing", nur als allgemeiner Hinweis zu verstehen....

    Oder abgesackte Federelemente auf der Vorderachse. Wie viel Platz ist denn zwischen Reifen und Kotflügelausschnitt in 12:00 Position?

    Gibt es einen Unterschied wenn du die Handbremse anziehst?

    Die Bremse entlüften bringt nur Erfolg, wenn die Bremsbacken UND die Handbremse korrekt eingestellt sind.

    Vorn die Einsteller in Fahrtrichtung drehen bis die Bremse leicht schleift, hinten zuerst das Handbremsseil einstellen, bis nach der 3 Raste deutlich Widerstand spürbar ist, dann die Einsteller in 1/4 Umdrehungen eindrehen (rechts herum) bis die Bremse wieder leicht schleift.

    Viel Erfolg!

    Mini zum 2. Stephan, dein Wohnort drängt dir ja dieses Treffen förmlich auf:

    Mit "Rüssel" ist der fehlende Teil des Luftfiltergehäuse gemeint.

    Beim Vergaser Cooper liegt der Ansaug"Rüssel" quer vor dem Ventildeckel und mündet in einem Bogen neben dem Kühler in dem Luftfilter Kasten, so wie er hier verbaut ist.

    Der Lufteinlass ist dann auf der Kupplungsseite...

    Ansonsten sehe ich den Kandidaten so wie Diddi, macht einen super Eindruck auf den Bildern (!), die Accessoires deuten auf einen Liebhaber hin, der Preis ist sportlich...

    Ansehen lohnt...wer kommt aus der Ecke und kann unterstützen?

    Natürlich kannst du einen Link hier platzieren, kein Problem.


    Der Nachrüstkat...da hab ich ja was angezettelt :redface: .

    Da die Regelung eines Nachrüstkat beim Vergaser sich nach Lambda 1 orientiert, wird der Mini nach so einer Umrüstung mehr Kraftstoff verbrauchen als ein Serienfahrzeug, welches im Teillastbereich deutlich magerer unterwegs ist.

    Durch fehlende Vorkatalysatoren wird der Kat erst nach längerer Fahrzeit aktiv, vorher ist der Mini genauso schadstoffreich, wie einer ohne Kat.

    Die Herstellung des Kat-Systems frisst ebenfalls Ressourcen und verschmutzt die Umwelt, wieviel KM muss man dann den Mini fahren, bis man das wieder "reingeholt" hat? Bei einer "Hobby-Km-Leistung" von wieviel im Jahr? 3000? 5000?

    So in die Richtung geht meine Argumentation...ob es hilft, weiss ich aber nicht :wink:

    Hallo Stephan und herzlich Willkommen. Die Anleitung hast du gesehen?


    Minis werden doch noch recht Zahlreich z.B. bei "Mobile" gehandelt, nur unter dem Hersteller "Mini", nicht unter Rover oder Austin. Als Filter wird dort 1000, 1300ccm oder "Andere" angeboten (hier Baujahr bis 2000 eingrenzen), da sind sie dann versteckt..., derzeit ca. 150 Fahrzeuge.


    Es gab Nachrüst Katalysatoren für die 1000 und 1300er Vergaser Modelle, ab und an taucht noch mal einer in den Teileinseraten auf.

    Natürlich sind die Vergaser aufgrund der "linearen" Technik für Otto Normalverbraucher etwas einfacher zu beherrschen, als ein SPI/MPI Modell, aber auch diese Varianten sind mit etwas Engagement beherrschbar. (Bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen, danke)

    Ob es wirklich ein Kat braucht, da scheiden sich die Geister, aber die nachhaltige Generation lässt sich da oftmals etwas schwieriger überzeugen.


    Schön an deiner Geschichte ist aber wieder einmal, daß auch dich das Virus "Mini" selbst nach 30 Jahren der Abstinenz wieder befallen hat...


    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach deinem neuen Traumwagen!

    Nimm zu einem Besichtigungstermin bitte jemanden mit, der sich WIRKLICH mit Minis auskennt, der nette Mechatroniker von nebenan, wird keine große Hilfe sein.

    Wenn du Fragen zu potentiellen Kandidaten hast, gerne schauen wir uns gemeinsam die Inserate an und geben einen "ersten Senf" dazu ab.