Kein TÜV wegen "unsachgemäßer" Hinterachse.

  • Moin,

    der TÜV wurde heute leider nicht verlängert. Mängelbericht sagt, dass die Hinterachse nicht sachgemäß repariert wurde und diese generell gar nicht geschweißt werden dürfe. Das hat mich sehr gewundert, da die Achse seit den letzten beiden TÜV nicht bearbeitet wurde und vermutlich vorher auch nicht. Kann es sein, dass der Mann vom TÜV (sehr jung) solche Autos einfach nicht kennt?

    Werde damit zu nem TÜV mit Mini-Erfahrung fahren und dann wird es sich ja wohl klären.

    Beste Grüße

    P.

  • Grundsätzlich hat der TÜV da tatsächlich Recht.

    An tragenden Teilen, und damit ganz klar auch die Achsrahmen, darf nciht geschweißt werden. Eigentlich....


    Aber es könnte ja aus purem Zufall ausreichend Schmodder (Unterbodenschutzartiges Irgendwas o.a.) an die Stelle gelangen, so daß das gar niemandem auffallen kann....

  • Kamst du Fotos von den Stellen hochladen?

    Dann kann man das besser beurteilen.


    Die Grundlage von Flexibilität ist Entscheidungsschwäche.


    Bist ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände? Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für ATU


    DAS FORUM FÜR KLASSISCHE BLECHROLLER FAHRER :cool:
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • :redface:stimmt. Der TÜV-Mensch hat sich erkundigt und noch einen vertrauenswürdigen Schrauber drübergucken lassen, der ihm bestätigt, dass da an der Achse nichts gemacht wurde. Naja, 15€ hats dann trotzdem nochmal gekostet....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!