legale/eintragungsfähige 2-Topf Anlagen mit mittigem Ausgang, die <200€ kosten

  • Servus liebe Mini-Freunde,

    ich habe viel durch's Forum für Info gesucht, aber finde keine schlüssige Zusammenfassung und bin vorsichtig bei Posts, die >10 Jahre alt sind. Ich muss meinen Auspuff tauschen, um meinen JDM SPI Mini Cooper durch die Tüv/Vollabnahme für seine erste Zulassung zu bringen. Hierzu habe ich 2 Fragen:

    1) Gibt es eine 2-Topf Anlage mit mittigem Ausgang, die <200€ kostet (schließt eher Bastuck, Maniflow sowie Remus aus) und eintragungsfähig bzw. voll legal ist (schließt eher RC40 aus)?

    2) Wenn ich eine Serienanlage mit seitlichem Ausgang nachbauen würde: welche Marken gelten als "OEM-Serienbauteile" in den Augen der Behörden/Tüv-lern, die praktisch ohne Eintragung montiert werden dürfen? Ich habe gelesen, dass vom Werk Walker-Anlagen montiert wurden, aber die sind mittlerweile nicht so leicht zu finden. Also, wie ist die Lage mit z.B. Bosal, Klarius, Vegaz, MTS und sonst was, das durch Google als erstens auftaucht?

    Ich suche nach keiner Leistungserhöhung, und mag es eher leiserer denn lauter (habe mein Gehör in den spät 90ern durch eine laute Anlage schon leicht beschädigt :smile: ). Klangbild ist mir auch weniger wichtig momentan als die Eintragungsfähigkeit sowie Legalität.

    Danke im Voraus für die Hilfe!

  • Die RC40 ist neu sowohl von der Lautstärke als von der Optik meines Erachtens legal. Mit meinen RC40 seitlich hatte ich ca. 10 Hauptuntersuchungen und eine §23 Abnahme und niemals kam auch nur eine Frage nach dem Auspuff. Im Zweifel würde ich noch das Endrohr in Auspuffsilber lackieren. Sieht aber auch unlackiert sehr langweilig aus.


    Ganz normaler Aftermarket-Serienauspuff.

  • Allerdings findet man solche Aussagen im Forum bzw. im Internet:

    "RC40 ist schlicht und ergreifend jenseits der Legalität, da weder Papier, noch DOT-Nummer, noch sonstwas.....
    Und nur weil der Auspuff eingetragen ist, wird er nicht leiser und im Prinzip auch nicht legaler"


    "Die RC40 hat aber keine ABE oder Gutachten. Eine Eintragung also nicht sicher"


    "Du weißt, dass dich die Eintragung bei einer Abnahme in einer Verkehrskontrolle der Polizei inkl. Sicherstellung des Auspuffs oder des Autos nicht schützt.

    Sprich, mit einem RC40 bist du illegal unterwegs, ob eingetragen oder nicht. "


    http://www.minispeed.com/k98/auspuff.html

    "Alle RC40-Anlagen sind zur Zeit noch ohne TÜV, also nur für Sportzwecke"



  • Aftermarket,.....Billig, für dich Leise genug und Legal....nur nicht in der Mitte.


    Da du aber eher aufzeigst was anscheinend "NICHT" geht...sollte der OEM-Aftermarket Auspuff

    ja passen....


    Bist du Polizist , Steuerfahnder ...oder sowas ?

  • Haha :redface: nein nein, bin ich nicht. Ich bin nur Ausländer, der sich an die Regeln hier immer noch gewöhnt (von Beruf her bin ich Techniker).


    Zusammenfassend von den Kommentaren also: wenn ich einen mittigen Ausgang möchte, dann geht's entweder mit etwas wie Bastuck (teuer, aber mit ABE) oder RC40 (kein Teilegutachten/KBA/ABE, aber viele kriegen es dennoch eingetragen). Jedoch wenn ich sicher gehen möchte und den OEM-Aftermarketteil nachbauen möchte, dann GEX33519 von u.a. Bosal mit seitlichem Ausgang.


    Habe ich's richtig verstanden?

  • Prio ist, kein Problem bei der Tüv zu bekommen. Ansonsten hätte ich lieber eine 2-Topf Lösung mit mittigem Ausgang (das Auto hat gerade sowas, jedoch es muss getauscht werden, weil keine E-Zulassung), aber möchte auch <200€ ausgeben. Wenn es zu dem Preis nicht geht, dann werde ich einfach den Serienteil nehmen.

  • Was er nicht weiß, macht den Prüfer nicht heiss. :innocent:


    Deutschland ist zwar sicherlich ein bisschen strenger als drüben bei den freundlichen Menschen.

    Zumindest auf dem Papier.


    Aber das schlimmste, was dir passieren kann, ist, dass der Prüfer dich mit der Mängelkarte wegschickt.

    Meist kommt man mit der Aussage 'ja, ist Serienzubehör' ziemlich weit. :biggrin:


    Und wenn dich die Polizei anhält, muss das schon eine äusserst wilde Brülltüte sein, bis die komisch werden. Vorher werden die typischen Angeberkarren stillgelegt. Hier kennt sich die Rennleitung sehr detailliert aus und hat so ihren Spaß beim auseinanderpflücken. Beim Mini kennen die sich eher nicht aus.

  • Mein Bundesland in Kanada ist ja deutlich entspannter.... evtl. zu entspannt. Dort gibt es keine Tüv. Allerdings schafft die Möglichkeit, bei -30 Grad mitten im nirgends stecken zu bleiben, dass unsichere Autos quasi darwinisch aus dem Verkehr gezogen werden. Trotzdem, als ich jünger war kannte ich manche Kumpel mit Autos, wobei den Straßenreibwert durch Löcher im Fußboden zu schätzen war :laughing:

  • Ja, was Fahrzeugsicherheit betrifft sind die deutlich entspannter.


    Ich hab mal in BC auf einer wirklich geraden Landstraße hinten am Horizont einen Sherriff anrauschen gesehen. Gefühlt war der bereits gestern am Horizont aufgetaucht.

    Und nach vorne war bis übermorgen auch frei. Alles super.


    Ich also langsam runtergebremst und auf die Standspur rüber, aber langsam rollen lassen.

    In Deutschland gäbe es dafür einen Pokal mit halbseitigem Artikel in der Zeitung.

    Also weiter gefahren, als er vorbei war.


    Dort: Alter!!! So einen Föhn kassiert man in D. nichtmals, wenn man den Bundestag anzündet!

    Der ging mal kurz so richtig ab hinter seiner natürlich verspiegelten RayBan. :scream:


    Und was war? Da ist ein Pickup auf so einen Holzmasten drauf gerauscht. Das war ein Event mit insgesamt 4 Sheriffautos und einem zusammengefalteten Urlauber :headshk:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!