Posts by howlowcanyougo



    Ich weiss gar nicht wieso die 65Ps Kirmes-Karussell-Boliden-Fahrer immer von Fahrverhalten reden...... :redface:



    Ordentlich eingestellt und abgestimmt,...vor allem auch mit BREMSEN versehen die Ihrem Namen Rechnung tragen.......darauf eher konzentrieren,.. als die ewige Leier die immer weiter geleiert wird.....


    rock on...

    Das Herausfinden ob es ein Leck gibt ist damit sehr effektiv (auch wenn es evtl. bissl Antik wirkt)


    so haben wir vor mehr als 30J. z.B. geschweisste Tank,s geprüft.


    wenn da auch nur ne kleine Undichtigkeit vorhanden ist,...fällt der Wasserstand in dem Schlauch recht rasch.


    wenn der sich nur um paar Milimeter (über Nacht) verändert,......mit Lecksuchspray (wie Didi schrieb) oder Wasserbadgepansche



    Und vorsichtig befüllen,...das System braucht nicht viel Überdruck.....zur Not einfach Schlauch wieder mit Wasser befüllen :wink:

    Du kannst den Tank auch mit Hilfe einer einfachen Wassersäule z.B. über Nacht in einem Langzeit-Dichtheitstest- testen (oder kurzzeitig mit einem Vollbad in Regenwassertonne)


    Du brauchst 2 freie Anschlüsse der Spritleitung (Rest mit Schlauch u. Stopfen (z.B. Schraube in Schlauch eindrehen) verschliessen) auf die du einen Klarsichtschlauch steckst.

    Einer davon sollte etwa 3-4M. lang sein und den auf einem Holzbrett in einer U - Form fixieren und mit etwas Wasser befüllen. (der wird dann zu der Wassersäule )


    den Anderen zum Befüllen des Tank,s mit ein WENIG Druckluft . (wird danach umgeknickt und mit Benzinschlauchklemme oder z. Not Gripzange verschlossen)


    nun kannst du auf dem Holzbrett die Marke des Wasserstandes den du durch den Klarsichtschlauch siehst .....mit einem Stift auf dem Holzbrett fixieren .....und abwarten ob dieser sich verändert.


    (sollte evtl. nicht grad bei 30° in der Sonne gemacht werden)


    hab mal schnell ne Skize gemacht.

    @ Diddi, hast Recht....ich ging davon aus dass der Mini auf dem Boden steht....(meinte den auf dem Foto auch zu sehen)


    Von welchem Hersteller sind die Federelemente gewesen ? ( gibts die neuerdings aus China ? )

    damit der richtig da steht müssen die ja ordentlich aus der Form gehen....und wenn die das tun...

    wohin geht das Ganze dann ?


    Hilo wäre ja auch noch ne Option....

    hi Turi,


    Pragmatisch abchecken.....

    schau dir mal die Spritversorgung vom Tank an..an.

    ist da evtl. Schmutz drinne der dir beim Ansaugen den Anschluss verstopft ?

    wenn aus fällt der Schmutz wieder ab...bis zum nächsten Start.

    ist ein Benzinfilter evtl. verdreckt

    Mechanische Benzinpumpe i.O. ? Membrane nicht defekt (Sprit im Öl riecht + sieht man)

    evtl. elektr. Bepu Anschluss korrekt (Kontakt) je nach Typ. evtl. auch Filter zu ?

    Spritleitungen (hoffentlich keine Gummi mit Stoffgewebe wie beim Mofa....) Querschnit nicht verengt oder gequetscht......

    Tank.....entlüftet der auch wie er soll .....nicht dass der da wg. Mangel an Entlüftung begrenzt zusammengezogen wird.......bis nach 1-2 Min. die Pumpe das nicht mehr schafft......


    Bei den Dingen die du auf der Zündungsseite bereits getauscht hast sollte diese eigentl. Funzen.


    Tut sie ja 2 Minuten lang

    Dennoch passt etwas nicht...... :roll-eyes:

    Der Gummi der den Ausfederungsvorgang " Dämpfen" soll ist kpl. verdrückt.....

    das bei nem Mini der auf der Strasse steht ?!


    an den Polyanschlag wird der "highjackers" Mini so nie kommen.... :frown:


    Bist du dir sicher dass das Federelement oben im Rahmen richtig am Platz sitzt?


    hast du das alles mit einem Federkompressor* montiert ?

    *(Spezialwerkzeug zum komprimieren des Federelementes)

    me 2......hab fast das Brötchen gerade fallen lassen.....und dann lauter so gefährliche Ecken...

    Treppenplatten, Treibriegel vom Tor.......auuu,auuuh das gibt heftige Machen wenn du die mal Streifst....


    sonnst ..... :thumbs_up:

    Ich bezweifle dass das H-Kennzeichen mit TÜV / Zulassungsstelle-Gebühren teurer ist als der KAT Einbau (Gutachten erforderlich) mit TÜV /Zulassungsstelle -Gebühren....


    Sofern die Kiste nicht komplettrestauriert werden müsste....für das H-Kennz.